Ricoh GR II Die Kamera

Einleitung Technik

Ricoh GR II Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Der Marktplatz für gebrauchte Kameras und Objektive

MPB – auch in Deutschland – Käufe sind mit 12-monatiger Gewährleistung abgesichert

Fotografen und Filmemacher können bei MPB ihre gebrauchte Ausrüstung online verkaufen, kaufen oder auch eintauschen. Das Online-Sortiment aus Kameras und Objektiven umfasst unter anderem Canon und Nikon Spiegelreflexkameras, spiegellose Systemkameras, Leica Messsucherkameras sowie digitale Cinema Ausrüstung. Gekaufte Artikel kommen mit einer 12-monatigen Gewährleistung, damit Sie nach einem Kauf auch noch ruhig schlafen können. Außerdem steht ein Tauschservice zur Verfügung, der für all diejenigen interessant sein kann, die gebrauchte Ausrüstung für ein Upgrade eintauschen möchten.

Das ist eine Kamera mit APS-C-Sensor? Diese Aussage dürfte einem entgegenschallen, wenn man die GR II anderen Fotografen zeigt. Ja, das ist sie wirklich. Die mit 11,7 x 6,3 x 3,5cm wirklich sehr kleinen Abmessungen der Ricoh GR II dürften selbst in Zeiten kompakter Systemkameras noch den ein oder anderen Fotografen überraschen. Ricoh hat dafür an anderen Stellen Abstriche gemacht, denn das Objektiv ist „nur“ eine Festbrennweite. Trotzdem können uns die Abmessungen überzeugen. Dies gilt auch für das Gehäuse ganz allgemein, denn es ist nicht nur kompakt, sondern liegt auch gut in der Hand. Zudem ist es mit zahlreichen Bedienelementen gespickt. Auf der Oberseite (bzw. Vorderseite) wurde ein Einstellrad in den Handgriff eingelassen, dahinter liegen der Fotoauslöser, der Ein- sowie Ausschalter und das Programmwählrad. Letzteres ist standardmäßig gesperrt und muss vor dem Drehen entriegelt werden.

Auf der Rückseite befinden sich das dreh- und drückbare "ADJ"-Einstellrad, ein Schalter zur Belichtungs/Fokusspeicherung sowie zum Aktivieren des kontinuierlichen Autofokus. Die Belichtung kann per Wippe angepasst werden, es gibt Tasten zum Aufrufen des Wiedergabemodus, für den Selbstauslöser und zum Wechseln der Displayansicht. Zudem hat Ricoh hier ein Steuerkreuz platziert.

Auf der rechten Kameraseite ist das Fach für den Micro-HDMI und Micro-USB-Port zu finden, auf der linken Seite liegen eine frei belegbare Effekt-Taste und ein Schalter für den Aufklappblitz. Auf der Unterseite lassen sich der Akku und die SD-Speicherkarte einstecken.

WLAN ist eines der neuen Features der Ricoh GR II gegenüber der Ricoh GR. Hier geht Ricoh allerdings anders als andere Hersteller vor. Während die Kommunikation normalerweise per App realisiert wird, ist dies bei der GR II per Webseite der Fall. Dazu muss eine spezielle Ricoh-Seite im Internet aufgerufen werden. Danach wird die Kamera per WLAN verbunden, woraufhin das Steuern per Mobilgerät möglich ist. Klingt kompliziert – ist es auch. Zwar hat die Aufnahme der Verbindung im Test reibungslose funktioniert, das Starten einer App geht aber wesentlich schneller. Gelobt werden muss allerdings, dass die „Remote-Webseite“ extrem viele Optionen zu bieten hat und auch die aktuelle Displayanzeige auf dem Mobilgerät betrachtet werden kann. Wer einfach nur schnell ein Bild per kabelloser Steuerung aufnehmen möchte, wird sich trotzdem eine App wünschen.

Produktabbildungen der Ricoh GR II

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der Ricoh GR II inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

Nach den Beispielbildern hier auf ...

Nach den Beispielbildern hier auf kamara.de, ist die Bildqualität dieser kleinen Kompakten APS-C Kamara einfach überragend. Und darum frage ich mich ernsthaft: Warum hat diese Kamara keinen Sucher? Das hätte sie verdient und eigenartig, daß dieses , meiner Meinung nach eines Minuspunktes, nicht von kamara.de so festgehalten wurde. Kein Bildstabi bei 28mm ist nicht wirklich tragisch und sehe ich hier ehr neutral.
Mir kommt diese Kamara irgendwie unfertig vor.

Es gibt einen Aufstecksucher als ...

Es gibt einen Aufstecksucher als Zubehör.

Aufstecksucher-mini GV-2 http://www.ricoh-imaging.de/de/product/175090/body/overview/kamerazubehoer.php

Warum ist die Ricoh GR ...

Warum ist die Ricoh GR I nicht erwaehnt ob sich das kleine Upgrade lohnt?

Hallo, da wir die Ricoh ...

Hallo,
da wir die Ricoh GR (I) nicht getestet haben, können wir zwischen der Ricoh GR (I) und Ricoh GR II keinen Vergleich ziehen. Auch wenn beide Kameras sehr ähnlich ausfallen, ist es nicht sinnvoll, bei der Ricoh GR (I) nur anhand des Datenblatts zu urteilen.

Zitat: „Manuelles Scharfstellen ist mit ...

Zitat:
„Manuelles Scharfstellen ist mit der GR II dagegen gut möglich.“

Ja wie und wo denn?
Am objektiv ja wohl eher nicht oder?
Gruß tg

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{