News zur Canon EOS-1D X

Neue Firmware-Versionen für zahlreiche Kameras veröffentlicht

Diese sind unter anderem für die Canon EOS-1D X, 5D Mark III und Panasonic GH4 verfügbar

Verschiedene Hersteller haben für ihre Kameramodelle neue Firmware-Versionen herausgegeben. Wir fassen diese hier für Sie zusammen. Canon stellt für sein Spiegelreflex-Flaggschiff EOS-1D X die Firmware 2.0.7 zur Verfügung. Diese verbessert die AF-Steuerbarkeit bei der Aufnahme im Liveview-Modus mit einem Weitwinkelobjektiv. Sie soll das Problem beheben, dass bei Aufnahmen mit einer Langzeitbelichtung von mehreren Minuten vertikale Linien auf der rechten Seite der aufgenommenen Fotos sichtbar werden. Ebenso soll sie dafür sorgen, dass die Belichtungsreihenautomatik im Serienbildmodus bei einer Verschlusszeit von über einer Sekunde fehlerfrei arbeitet.

Canon lädt zum Testen der EOS-1DX ein

Außerdem: Bis zu 200 Euro Cashback für verschiedenes Zubehör

Wer schon immer einmal eine Spiegelreflexkamera der Profiklasse testen wollte, hat bei Canon dazu jetzt die Möglichkeit. Dafür hat Canon die EOS-1DX-Probetage geschaffen, bei denen sich Interessierte drei Tage lang das Flaggschiff Canon EOS-1DX kostenlos ausleihen können. Neben dem alleinigen Kamerabody ist dabei auch eine Leihe in Kombination mit dem Canon EF 24-70mm F2,8L II USM oder dem neuen Weitwinkelobjektiv Canon EF 16-35mm F4L IS USM möglich.

Neue Firmware für vier EOS-Topmodelle

Canon EOS-1D X, EOS-1D Mark IV, EOS-1D Mark III sowie EOS-1Ds Mark III

Canon hat für seine professionellen Flaggschiff-Spiegelreflexmodelle neue Firmware-Versionen veröffentlicht. Bei den drei etwas älteren Spiegelreflexkameras Canon EOS-1D Mark IV​, Canon EOS-1D Mark III​ und Canon EOS-1Ds Mark III​ wird durch das Firmware-Update die Funktionalität des Autofokus bei Nutzung des neuen Teleobjektivs Canon EF 200-400mm F4 IS USM Extender 1,4 mit einem weiteren Telekonverter erhalten, sofern die Offenblende bei maximal F8 liegt.

Autofokus-Probleme bei der Canon EOS-1D X

Einige Modelle mit Firmware 1.1.1 betroffen

Canon hat bekannt gegeben, dass bei einigen Modellen seiner Flaggschiff-Spiegelreflexkamera Canon COS 1-D X mit der Firmware-Version 1.1.1 bei einer Offenblende von F8 der Autofokus möglicherweise nicht funktioniert. Die betroffenen Modelle besitzen eine 4 oder 5 an der sechsten Stelle der Seriennummer. Dieses Problem ist laut Canon nicht auf die Firmware selbst zurückzuführen, sondern auf die werksseitige Installation.

Neues Firmware-Update zur Canon EOS-1D X

Firmware-Version 1.1.1 ermöglicht automatisches Scharfstellen bis Lichtstärke 1:8

Laut der Aussage von Canon ist in die neue Firmware mit der Version 1.1.1 das direkte Feedback von Profifotografen aus der ganzen Welt eingeflossen. So sollen nun unter schwachen Lichtverhältnissen die AF-Felder im AI Servo AF Modus periodisch blinken und sich während der Aufnahme einfach auswählen lassen. Des Weiteren soll nun auch der präzise Autofokus beim Einsatz eines Extenders zur Brennweitenverlängerung, zum Beispiel für Super-Teleobjektive, verwendbar sein. Bei Verwendung eines L Serie Tele-Zooms soll der zentrale AF-Punkt, welcher ein Kreuzsensor mit vier unterstützenden Punkten ist, sogar bis zu einer Lichtstärke von 1:8 scharfstellen können.

{