News zur Olympus OM-D E-M1 Mark III

Kameras & Objektive: Das sind die Pläne von OM Digital Solutions

Wichtige Fragen zu zukünftigen Modellen sowie dem Support älterer Hardware beantwortet

Zu Jahresbeginn ging das Imaging- und Audio-Geschäft von Olympus auf die OM Digital Solutions Corporation über. Durch eine neue Organisationsstruktur sollen die Workflows laut der neuen Unternehmensführung optimiert und die Produktpalette (unter anderem der Marken OM-D, PEN und Zuiko) entsprechend den Wünschen und Anforderungen der Anwender weiterentwickelt werden. Neben diesem allgemeinen Statement hatte sich das neue Unternehmen zur Zukunft allerdings noch nicht detailliert geäußert. Nun sind erste weitere Details zu erfahren gewesen.

Firmware-Updates für mehrere DSLMs von Olympus

Für die Olympus OM-D E-M1X, E-M1 Mark III, E-M1 Mark II und E-M5 Mark III

Olympus hat für mehrere spiegellose Systemkameras Firmware-Updates angekündigt. Diese werden für die Flaggschiffe OM-D E-M1X, E-M1 Mark III und E-M1 Mark II sowie das Mittelklassemodell E-M5 Mark III verfügbar sein. Alle Kameras erhalten per Update eine verbesserte Bildstabilisierung bei Videoaufnahmen, diese konnte durch einen überarbeiteten Algorithmus erzielt werden.

Olympus will seine Fotosparte verkaufen

Japan Industrial Partners soll das Imaging-Segment samt Markennamen übernehmen

Kamera- und Objektivhersteller hatten in den letzten Jahren wenig Grund zur Freude. Die immer besseren Smartphone-Kameras haben zumindest das Segment der Kompaktkameras stark zusammenschmelzen lassen. Dies hat sich natürlich auf den Umsatz und Gewinn der Hersteller ausgewirkt. Ein Unternehmen, das schon lange Problem hat, schwarze Zahlen mit seinem Kamera-Business zu schreiben, ist Olympus. Da man diesbezüglich keine Besserung erwartet, soll die Kamera- und Objektivsparte nun ausgegliedert und verkauft werden. Dies verrät ein von Olympus veröffentlichtes Memorandum.

Olympus präsentiert die OM-D E-M1 Mark III

Kleinere Version der OM-D E-M1X mit neuem Autofokus für Astroaufnahmen

Zu Beginn des letzten Jahres hatte Olympus mit der OM-D E-M1X die erste spiegellose Systemkamera mit fest verbautem Hochformatgriff vorgestellt. Dabei handelte sich neben der OM-D E-M1 Mark II um die zweite Flaggschiff-DSLM des Unternehmens. Die mit der E-M1X vorgestellten Features sind nun auch bei der neuen Olympus OM-D E-M1 Mark III zu finden, die dritte E-M1-Kamera fällt jedoch so groß wie die E-M1 Mark II aus.

  • 1
{