News zur Panasonic Lumix DMC-TZ58

Panasonic stellt neue Firmware-Updates zur Verfügung

Die neuen Versionen werden für zwei Kameras und sechs Objektive herausgegeben

Panasonic hat neue Firmware-Versionen für zwei seiner Digitalkameras und sechs seiner MFT-Objektive veröffentlicht. Bei der Premium-Bridgekamera mit 1,0-Zoll-Sensor namens Panasonic Lumix DMC-FZ1000 (Testbericht) soll die neue Firmware 2.2 den Fehler verhindern, dass gelegentlich der falsche Blendenwert zurückgegeben wurde. Bei der Kompaktkamera Panasonic Lumix DMC-TZ58 (neue Firmware 1.2) wurde die Stabilität des iHDR Modus verbessert und soll ein Problem mit der Anzeige im Babymodus behoben worden sein.

Panasonic stellt die Lumix TZ71 und TZ58 vor

TZ71: 12 Megapixel, elektr. Sucher (1,16 Millionen Subpixel), TZ58: 15,9 Megapixel, Klapp-Display

Wie auch schon in den letzten Jahren überarbeitet Panasonic seine Kompaktkamera-Serien zu Jahresbeginn und stellt neue Traveller-Zoom-Modelle vor. Das neue Flaggschiff nennt sich Panasonic Lumix DMC-TZ71 (Datenblatt) und will im Vergleich zum Vorgängermodell Panasonic Lumix DMC-TZ61 (Testbericht) vor allem mit einer besseren Bildqualität bei wenig Licht punkten. Dafür wurde die Auflösung des 1/2,3 Zoll großen MOS-Sensors auf zwölf Megapixel reduziert.

  • 1
{