News zur Ricoh GR III

Mit längerer Brennweite: Ricoh GR IIIx

Die Kompaktkamera mit APS-C-Chip verfügt über ein Objektiv mit 40mm KB-Brennweite

Ricoh hat eine neue Version seiner vor rund 2,5 Jahren vorgestellten Premium-Kompaktkamera GR III angekündigt. Die Ricoh GR IIIx verfügt als Neuerung über ein Objektiv mit 40mm KB-Brennweite statt 28mm KB-Brennweite, damit spricht sie Freunde einer etwas längeren Brennweite an. Bei der Lichtstärke bleibt mit F2,8 alles beim Alten, die Abbildungsleistung soll dank einer neuen Objektivkonstruktion vor allem am Rand höher ausfallen. Zu diesem Zweck setzt Ricoh auf einen optischen Aufbau mit sieben Linsen in fünf Gruppen, dazu gehören auch zwei asphärische Elemente. Wer noch längere Brennweiten benötigt, kann zum Teleadapter „GT-2“ greifen oder den Cropmodus aktivieren.

Ricoh GR III in der Street Edition vorgestellt

Auf weltweit 3.500 Stück limitiertes Kamera-Kit mit speziellem Zubehör

Ricoh hat eine limitierte Street Edition der GR III vorgestellt. Die spezielle Version der Kompaktkamera mit einem Sensor in APS-C-Größe setzt sich von herkömmlichen GR-III-Kameras unter anderem durch einen orange-gelben Objektivring ab. Dieser besitzt mit Ausnahme des optisch veränderten Erscheinungsbildes allerdings keine weitere Funktion. Darüber hinaus unterscheidet sich die Street Edition durch spezielles Zubehör.

Firmware-Updates für verschiedene Kameras und Objektive

Unter anderem für die FujiFilm X-T30, Nikon D500 und Ricoh GR III

Gleich mehrere Hersteller haben zuletzt neue Firmware-Versionen für ihre Kameras veröffentlicht. Wir fassen diese in folgendem Artikel für Sie zusammen. FujiFilm hat für seine Mittelklasse-DSLM mit APS-C-Chip X-T30 die Firmware 1.0.1 herausgegeben. Wer diese aufspielt, kann von einer überarbeiteten Reaktionszeit der Q-Taste profitieren. Diese soll damit nicht mehr unerwünschterweise bedient werden können.

Preview: Hands-On der Ricoh GR III

Unser Ersteindruck von der neuen Kompaktkamera mit Festbrennweite

Zur Photokina 2018 hatte Ricoh die Entwicklung der GR III angekündigt, im Frühjahr 2019 wurde die Kompaktkamera offiziell vorgestellt. Wir konnten uns ein finales Modell ansehen und auch bereits ausprobieren. Am Ende unseres Hands-On-Artikels finden Sie einige Beispielaufnahmen der Kamera in voller Auflösung.

Ricoh stellt die GR III vor

Dritte Generation der kompakten APS-C-Kamera mit 24 Megapixel-Sensor und Touchdisplay

Ricoh hat mit der GR III die dritte Generation seiner Kompaktkamera mit APS-C-Sensor und Festbrennweite vorgestellt. Deren Entwicklung war bereits zur Photokina 2018 angekündigt worden, jetzt sind alle technischen Daten bekannt. Die GR III nutzt zur Bildaufnahme einen 23,5 x 15,6mm großen CMOS-Sensor, Fotos werden mit einer Auflösung von 24 Megapixel gespeichert. Als Sensorempfindlichkeiten stehen ISO 100 bis ISO 102.400 zur Wahl.

{