News zur Sony Cyber-shot DSC-RX1R II

ANZEIGE

dkamera.de Grundlagenwissen: Der Tiefpassfilter

Unser Grundlagenartikel zum Tiefpassfilter und dessen Auswirkungen bei digitalen Kameras

Über viele Jahre kamen Tiefpassfilter bei Digitalkameras standardmäßig zum Einsatz, weshalb sich Fotografen früher über dieses Thema kaum informieren mussten. Mittlerweile verzichten die Kamerahersteller jedoch immer öfter auf den Einsatz eines Tiefpassfilters, wobei diese Tatsache oftmals sogar als besondere Eigenschaft beworben wird. Wir gehen auf das Thema Tiefpassfilter genauer ein und erläutern, welche Vor- und Nachteile die Tiefpassfilterung mit sich bringt.

Sony Alpha 7R II vs. Sony Cyber-shot RX1R II im Vergleich (Teil 3)

Teil 3 von 3: Vollformatkameras mit 42,2 Megapixel Exmor-R-Sensor


Links sehen Sie die Sony Alpha 7R II, rechts die Sony Cyber-shot DSC-RX1R II.

Nachdem wir im zweiten Teil des Vergleichs der Sony Alpha 7R II und der Sony Cyber-shot DSC-RX1R II unter anderem die Objektive und die Möglichkeiten zur Bildkontrolle unter die Lupe genommen haben, vergleichen wir im letzten Teil die Funktionen und Features, die Videoaufnahme und die Erweiterbarkeit. Am Ende fassen wir unsere Ergebnisse zudem noch einmal zusammen und ziehen ein Fazit.

Sony Alpha 7R II vs. Sony Cyber-shot RX1R II im Vergleich (Teil 2)

Teil 2 von 3: Vollformatkameras mit 42,2 Megapixel Exmor-R-Sensor


Links sehen Sie die Sony Alpha 7R II, rechts die Sony Cyber-shot DSC-RX1R II.

Nachdem wir im ersten Teil des Vergleichstests der Sony Alpha 7R II und der Sony Cyber-shot DSC-RX1R II die Abmessungen, die Bedienung und die Bildqualität verglichen haben, kümmern wir uns nun um die Objektive, die Geschwindigkeit und die Bildkontrolle.

Sony Alpha 7R II vs. Sony Cyber-shot RX1R II im Vergleich (Teil 1)

Teil 1 von 3: Vollformatkameras mit 42,2 Megapixel Exmor-R-Sensor


Links sehen Sie die Sony Alpha 7R II, rechts die Sony Cyber-shot DSC-RX1R II.

Sony bietet aktuell zwei Kameramodelle mit dem ersten rückwärtig belichteten Vollformatsensor an. Der 42,2 Megapixel Exmor-R-Sensor, der zudem auf Kupfer-, statt Aluminiumleiter setzt, wird in der Sony Alpha 7R II und der Sony Cyber-shot DSC-RX1R II verbaut. Wer den Flaggschiff-Sensor zur Bildaufnahme einsetzen möchte, kann also entweder zur Kompaktkamera RX1R II greifen oder ist mit der Alpha 7R II wegen deren Bajonett deutlich flexibler aufgestellt. Wir haben beide Modelle gegeneinander antreten lassen und die 7R II mit dem – im Vergleich zum RX1R-II-Objektiv – recht ähnlichen Zeiss Sonnar T* 35mm F2,8 ZA ausgestattet.

Sony Cyber-shot DSC-RX1R II Testbericht

42,2 Megapixel Vollformatsensor, 5,0 Bilder/Sek, elektr. Sucher, Schwenk-LCD, 1080p60, WLAN, NFC

Die Sony Cyber-shot DSC-RX1R II (Datenblatt) gehört zur Klasse der Premium-Kompaktkameras. Wie das Vorgängermodell Sony Cyber-shot DSC-RX1R (Testbericht) besitzt die RX1R II einen Bildwandler in Vollformatgröße (35,9 x 24,0mm), dieser löst mit 42,2 Megapixel allerdings fast doppelt so hoch auf. Der Sensor stammt von der Sony Alpha 7R II (Testbericht) und wird daher ebenso rückwärtig belichtet, als Besonderheit verfügt er über einen variablen Tiefpassfilter. Dadurch lässt sich die Tiefpassfilterung in der Kamera konfigurieren. Bei den Sensorempfindlichkeiten stehen minimal ISO 50 und maximal ISO 102.400 zur Verfügung.