Über Kickstarter erhältlich: C.P. Goerz Citograph 50

Kompakte Festbrennweite für Spiegelreflex- und spiegellose Systemkameras

Noch bis zum 15. März kann man sich über Kickstarter an der Finanzierung des C.P. Goerz Citograph 50 beteiligen. Die Festbrennweite soll laut Herstellerangabe sowohl mit einem ansprechenden Bokeh als auch einer guten Bildschärfe überzeugen können. Wie bei allen vollständig manuellen Objektiven besteht keinerlei Verbindung zur Kamera, die Blendenwahl und die Fokussierung müssen daher über Einstellringe direkt am Objektiv erfolgen.

Testbericht Canon EF 24-105mm F3,5-5,6 IS STM

Preiswertes Allroundzoom für Vollformatkameras von Canon

Mit dem EF 24-105mm F3,5-5,6 IS STM hatte Canon im September 2014 ein neues Kit-Objektiv für Kameras mit Vollformatsensoren vorgestellt. Das Kitzoom der EOS 6D bzw. der EOS 6D Mark II ergänzt das Portfolio, das unter anderem das EF 24-105mm F4L IS (II) USM umfasst, um ein preiswertes Modell. Wir haben es in diesem Testbericht genauer unter die Lupe genommen.

Samyang präsentiert das XP 50mm F1.2

Besonders lichtstarke manuelle Festbrennweite für Vollformatkameras

Samyang baut seine hochqualitative XP-Serie, die im Herbst 2016 mit dem XP 85mm F1.2 und dem XP 14mm F2.8 gestartet wurde, weiter aus und stellt mit dem XP 50mm F1.2 ein neues Modell vor. Das Objektiv soll wie alle Festbrennweiten der XP-Serie auch bei 50 Megapixel auflösenden Bildwandlern und 8K-Videoaufnahmen zu Bestleistungen in der Lage sein. Es lässt sich an Kameras mit Vollformatsensoren einsetzen, an Modellen mit APS-C-Bildwandlern natürlich ebenfalls. Hier liegt die kleinbildäquivalente Brennweite bei 75mm.

Zeiss kündigt das Loxia 25mm F2,4 an

Weitwinkelfestbrennweite für Alpha-Kameras mit Vollformatsensor

Mit dem Loxia 25mm F2,4 erweitert Zeiss sein Portfolio kompakter Objektive mit manueller Fokussierung und Blendensteuerung für die spiegellosen Systemkameras von Sony. Die Vollformatsensoren ausleuchtende Festbrennweite ist das fünfte Modell der Loxia-Serie. An Kameras mit Vollformatchip handelt es sich um ein Weitwinkelobjektiv, an Modellen mit APS-C-Sensor ist es fast eine Standardbrennweite (circa 38mm).

Jetzt auch mit Autofokus: Tokina Firin 20mm F2 FE AF

Lichtstarke Festbrennweite für spiegellose Systemkameras von Sony

Kenko Tokina erweitert sein Angebot an Objektiven für spiegellose Systemkameras von Sony um das Firin 20mm F2 FE AF. Das Objektiv wurde leicht abgewandelt im September 2016 bereits als Firin 20mm F2 FE MF ohne Autofokusunterstützung vorgestellt und nun um einen Fokusmotor auf Ultraschallbasis erweitert. Die Festbrennweite ist laut Tokina zum Hybrid-AF der Sony-Kameras kompatibel und soll schnell sowie leise scharfstellen.

Neu: Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 50-200mm F2,8-4 O.I.S.

Telezoom für Micro Four Thirds-Kameras mit 100 bis 400mm KB-Brennweite

Panasonic hat mit dem Leica DG Vario-Elmarit 50-200mm F2,8-4 Asph. O.I.S. das letzte der drei zur Photokina 2016 angekündigten Premium-Leica-Objektive vorgestellt. Dieses besitzt wie das Panasonic Leica DG Vario-Elmarit 8-18mm F2,8-4 Asph. und das Panasonic Leica DG Elmarit 12-60mm F2,8-4 Asph. Power OIS eine Blendenöffnung von F2,8 bis F4, ist gegen Staub sowie Spritzwasser abgedichtet und bis minus zehn Grad Celsius frostsicher. Mit 100 bis 400mm KB-Brennweite wird das Zoom die Leica-Modelle im Telebereich ergänzen. Damit die Hintergrundunschärfe auch bei geschlossener Blende ansprechend ausfällt, sorgen neun Blendenlamellen für eine nahezu kreisrunde Blendenöffnung.

Neu: Sigma 70mm F2,8 DG Macro Art

Makro-Objektiv für Kameras von Canon, Sigma und Sony

Neben dem 105mm F1,4 DG HSM Art hat Sigma zu der in Japan stattfindenden Messe CP+ das Makro-Objektiv 70mm F2,8 DG Macro Art vorgestellt. Dieses kann an Vollformat- und APS-C-Kameras mit Canon EF-, Sigma SA- und Sony-E-Bajonett eingesetzt werden. Mit Nikon-F-Bajonett wird es das Objektiv, anders als sonst üblich, dagegen nicht geben.

Sigma präsentiert den „Bokeh-Meister“ 105mm F1,4 DG HSM Art

Besonders lichtstarke Festbrennweite für Vollformatkameras

Sigma baut seine Art-Objektivserie ein weiteres Mal aus und stellt das als „Bokeh-Meister“ bezeichnete 105mm F1,4 DG HSM Art vor. Dieses besitzt trotz einer Brennweite von 105mm eine Lichtstärke von F1,4, wodurch Motive besonders gut freigestellt werden können. Damit die Hinter- oder Vordergrundunschärfe auch bei geschlossener Blende (bis zu F16) harmonisch ausfällt, besitzt die Festbrennweite eine Blende aus neun Lamellen.

Sigma legt einen Teil der Art-Objektive für Sony-DSLMs neu auf

Sieben für DSLRs konstruierte Objektive werden zukünftig auch mit E-Bajonett angeboten

Die Objektive der Art-Serie von Sigma sind seit dem ersten Modell im Jahr 2012 für eine sehr gute Bildqualität und eine hohe Lichtstärke bekannt. Bislang wurden diese aber nur für Spiegelreflexkameras angeboten, sodass für den Einsatz an spiegellosen Systemkameras ein Adapter nötig wurde. Dies ändert sich mit der jetzt erfolgten Ankündigung von Sigma, dass ein Teil der Art-Modelle zukünftig auch mit E-Bajonett erhältlich sein wird.

In der Entwicklung: Tamron 28-75mm F2,8 Di III RXD

Lichtstarkes Standardzoom für spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensor

Mit dem 28-75mm F2,8 Di III RXD (Modell A036) hat Tamron die Entwicklung eines lichtstarken Standardzooms angekündigt, das für spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensoren gedacht ist. Bei dessen technischen Daten bleiben wegen des Vorserienstatus zwar noch einige Fragen offen, die wichtigsten Informationen wurden allerdings schon genannt.

Tamron präsentiert das 70-210mm F4 Di VC USD

Telezoom mit durchgängiger Lichtstärke und Canon EF- sowie Nikon-F-Bajonett

Tamron ergänzt sein Objektiv-Portfolio für Spiegelreflexkameras um ein Telezoom mit einer konstanten Blendenöffnung von F4. Die Blende besteht aus neun Lamellen und wird elektromagnetisch gesteuert. Das 70-210mm F4 Di VC USD (Modell A034) lässt sich sowohl an Kameras mit Vollformat- als auch APS-C-Sensoren einsetzen, an Letzteren ergeben sich etwa 105 bis 315mm Brennweite (KB-äquivalent).

Tamron wird bald zwei neue Objektive ankündigen

Zwei Zoomobjektive für unterschiedliche Bajonette

Die nächste Woche in Japan stattfindende Fotomesse CP+ wurde von den Herstellern in den letzten Jahren stets zur Vorstellung neuer Produkte genutzt. Dies wird vermutlich auch 2018 der Fall sein, wie unter anderem die Teaser des Objektivherstellers Tamron zeigen. Während neue Produkte bis zur Präsentation in der Regel unter Verschluss gehalten werden, ist das in diesem Fall anders. So wurden über die Social Media-Kanäle des Objektivfertigers zuletzt Bilder von zwei neuen Modellen verbreitet.