Überarbeitete Teleobjektive mit 70 bis 200mm Brennweite

Canon EF 70-200mm F2,8L IS III USM und EF 70-200mm F4L IS II USM

Canon hat zwei neue Teleobjektive seiner L-Serie vorgestellt, die bereits seit Längerem angebotene Modelle ablösen und natürlich für den Einsatz an Vollformatkameras geeignet sind. Das Canon EF 70-200mm F2,8L IS III USM folgt auf das seit 2010 erhältliche Canon EF 70-200mm F2,8L IS II USM. Die neue Version bringt bei Abmessungen von 8,9 x 19,9cm ein Gewicht von 1.440g auf die Waage und besitzt ein Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung mit Abdichtungen vor Staub und Spritzwasser. Die Größe des Telezooms verändert sich weder beim Fokussieren noch beim Zoomen.

Lichtstarke Festbrennweite mit Autofokus von Meike

MK 85mm F1.8 für Spiegelreflexkameras mit Vollformat- oder APS-C-Sensor von Canon

Der unter anderem für Kamerazubehör bekannte chinesische Hersteller Meike hat ein neues Objektiv für Spiegelreflexkameras von Canon vorgestellt. Während dies auf den ersten Blick wenig überraschend erscheint, schließlich lassen sich bereits einige andere Objektive von Meike erwerben, lässt eine technische Eigenschaft aufhorchen: die automatische Fokussierung. Diese wird nur von den wenigsten Objektiven der Dritthersteller aus China unterstützt.

Testbericht des AF-S Nikkor 28mm F1,4E ED

Lichtstarke Weitwinkel-Festbrennweite für Spiegelreflexkameras von Nikon

Das AF-S Nikkor 28mm F1,4E ED ist eine seit dem Frühling 2017 von Nikon angebotene Festbrennweite der neuesten Generation. Sie wurde für Aufnahmen bei jedem Licht entwickelt und soll dank – laut Nikon – erstklassiger Auflösung auch das Fotografieren mit vollständig geöffneter Blende ermöglichen. Wir haben uns das vor allem für den Einsatz an Vollformatkameras (FX-Format) entworfene Objektiv näher angesehen.

Lomography stellt das Naiad 15mm F3,8 vor

Neues Objektiv für das Neptune Convertible Art Lens System

Im Mai 2017 hatte Lomography mit dem Neptune Convertible Art Lens System ein Objektivsystem präsentiert, das neben einer Objektivbasis über auswechselbare Frontlinsenkonstruktionen verfügt. Zur Vorstellung dieses Systems wurden drei Objektive (Proteus 80mm F4, Despina 50mm F2,8 und Thalassa 35mm F3,5) angekündigt, nun ist ein weiteres Modell erschienen. Dieses nennt sich Naiad 15mm F3,8 und ist für Ultraweitwinkel-Aufnahmen gedacht.

Meyer Optik Görlitz präsentiert das Trioplan 50mm F2.9 Classic

Neuauflage des Trioplan 50mm F2.9 mit verschiedenen Veränderungen

Meyer Optik Görlitz hat mit dem Trioplan 50mm F2.9 Classic eine neue Version des im Frühjahr 2016 vorgestellten Trioplan 50mm F2.9 angekündigt. Von diesem unterscheidet sich die Classic-Version unter anderem durch ein komplett neu gestaltetes Objektivgehäuse. Dieses fällt deutlich länger aus und wird in den Farbvarianten „Matt-Black“, „Gun-Metall-Gray“, „Titanium“ und „Silver“ angeboten. Alle Versionen bestehen aus Metall.

Neue Pentax Roadmap, D FA* 50mm F1,4 SDM AW verspätet sich

Das HD Pentax-D FA 70-200mm F4 soll 2019 das Angebot an Telezooms vergrößern

Die Liste der für Spiegelreflexkameras mit Vollformat erhältlichen Objektive von Pentax ist recht kurz, weshalb nicht wenige Besitzer des Flaggschiffs Pentax K-1 (Testbericht) recht ungeduldig auf neue Modelle warten dürften. Pentax hat jetzt seine Roadmap zukünftiger Objektive überarbeitet und stellt neue Modelle in Aussicht. Eine schlechte Nachricht gibt es jedoch auch: das HD Pentax-D FA* 50mm F1,4 SDM AW wird erst im Sommer dieses Jahres erhältlich sein.

Für die FujiFilm GFX 50S: Teleobjektiv und Zubehör vorgestellt

Fujinon GF250mm F4 R LM OIS WR, Fujinon GF1,4X TC WR und zwei Zwischenringe

FujiFilm hat mit dem Fujinon GF250mm F4 R LM OIS WR ein neues Teleobjektiv für seine spiegellose Mittelformatkamera GFX 50S vorgestellt. Des Weiteren wird das Angebot um den 1,4-fach Telekonverter Fujinon GF1,4X TC WR sowie die beiden Zwischenringe MCEX-18G WR und MCEX-45G WR erweitert. Alle neuen Produkte sind ab Mai 2018 erhältlich.

Demnächst auf Kickstarter: APO-Makro Plasmat 105mm F2,7

Festbrennweite von Meyer Optik Görlitz für diverse Bajonette

Meyer Optik Görlitz hat bekannt gegeben, mit dem APO-Makro Plasmat 105mm F2,7 in nicht allzu ferner Zukunft ein weiteres historisches Objektiv wiederaufleben zu lassen. Das Original wurde von Dr. Paul Rudolf entwickelt und besaß für ein Objektiv der damaligen Zeit selbst bei Offenblende eine hohe Bildschärfe.

Leica Super-Vario-Elmar-SL 16-35mm F3,5-4,5 Asph. angekündigt

Ultraweitwinkelzoom für die Vollformatkamera SL

Leica erweitert das Objektivportfolio für seine spiegellosen Modelle mit dem Super-Vario-Elmar-SL 16-35mm F3,5-4,5 Asph. Das Ultraweitwinkelzoom ist in erster Linie für den Einsatz an der Leica SL (Hands-On-Test) gedacht, kann aber natürlich auch an der Leica CL (Testbericht) oder der Leica TL verwendet werden. Durch deren kleinere Bildwandler ergibt sich dabei jedoch eine KB-Brennweite von 24 bis 53mm, weshalb kein Einsatz als Ultraweitwinkelobjektiv möglich ist.

Tamron stellt das 28-75mm F2.8 Di III RXD vor

Finale Daten des lichtstarken Standardzooms für spiegellose Systemkameras bekannt

Ende Februar 2018 hatte Tamron die Entwicklung seines ersten für spiegellose Vollformatkameras geeigneten Objektivs angekündigt. Nun wurde das 28-75mm F2.8 Di III RXD mit allen technischen Daten offiziell vorgestellt. Es ist mit einem staub- und spritzwassergeschützten Gehäuse ausgestattet und wurde laut Tamron speziell für spiegellose Kamerasystem entwickelt. Wer das Objektiv an APS-C-Kameras einsetzen möchte, erhält 42 bis 113mm Brennweite (kleinbildäquivalent).

Günstige Festbrennweite mit großer Öffnung: Kamlan 55mm F1.2

Vollmanuelles Objektiv für spiegellose Vollformatkameras von Sony

Mit dem Kamlan 55mm F1.2 hat der chinesische Hersteller SainSonic eine besonders lichtstarke Festbrennweite für DSLMs von Sony auf den Markt gebracht, die auch an Kameras mit Vollformatsensoren genutzt werden kann. An APS-C-Kameras ergibt sich durch den Cropfaktor von 1,5 eine kleinbildäquivalente Brennweite von 83mm. Die Blendenöffnung von F1.2 lässt sich auf F16 schließen, zwölf Blendenlamellen sollen auch bei kleineren Blendenwerten für runde Unschärfekreise und somit eine ansprechende Hintergrundunschärfe sorgen.

Laowa 9mm F2,8 Zero-D angekündigt

Ultraweitwinkelobjektiv für spiegellose Systemkameras mit APS-C-Sensor

Der chinesische Hersteller Venus Optics, hierzulande vor allem für seine Ultraweitwinkel- und Makroobjektive bekannt, hat mit dem Laowa 9mm F2,8 Zero-D eine APS-C-Variante seines im Sommer 2016 angekündigten Ultraweitwinkelobjektivs 12mm F2,8 Zero-D vorgestellt. Die Angabe „Zero-D“ steht für Zero Distorsion, also null Verzeichnung.