ANZEIGE

Olympus veröffentlicht eine Roadmap für MFT-Objektive

Sieben Objektive sollen neben dem neuen Supertelezoom in der Zukunft erscheinen

Neben der OM-D E-M1X hat Olympus zuetzt unter anderem die Entwicklung eines neuen Supertelezoomobjektivs angekündigt. Das M. Zuiko Digital ED 150-400mm F4,5 TC 1,25x IS PRO ist mit einem integrierten 1,25-fach-Telekonverter ausgestattet und soll im Jahr 2020 auf den Markt kommen. Dass Olympus dem Micro-Four-Thirds-Segment treu bleibt, und im Gegensatz zu Panasonic keine „duale“ Strategie (MFT + Vollformat) verfolgt, zeigt eine jetzt veröffentlichte Roadmap, die alle in der näheren Zukunft von Olympus zu erwartenden Objektive auflistet.

Mit Ausnahme des bereits erwähnten M. Zuiko Digital ED 150-400mm F4,5 TC 1,25x IS PRO darf man von der Roadmap allerdings keine genaueren Informationen erwarten. Grobe Anhaltspunkte gibt es jedoch. So arbeitet Olympus unter anderem an zwei Objektiven der M. Zuiko-Serie. Ein Modell soll einen besonders großen Zoombereich abdecken, hier darf in etwa von14 bis 200mm ausgegangen werden. Dies entspricht umgerechnet auf Kleinbild 28 bis 400mm. Daneben wird es ein Supertelezoom mit circa 100 bis 400mm Brennweite (entspricht 200 bis 800mm KB) geben.

Deutlich mehr neue Objektive soll die M. Zuiko PRO-Serie erhalten. Hier werden gleich fünf Objektive erwähnt. Als einzige Festbrennweite wird ein lichtstarkes Objektiv genannt, dessen genaue Brennweite Olympus leider nicht nennt. Zu den zukünftigen Zoomobjektiven der PRO-Serie gehören ein Ultraweitwinkelzoom (ca. 9 bis 27mm; entspricht 18 bis 54mm KB), ein Standardzoom (ca. 12 bis 40mm; entspricht 24 bis 80mm KB) und zwei Teleobjektive. Eines davon wird mit etwa 50 bis 220mm (100 bis 440mm KB) und das andere mit etwa 60 bis 240mm (120 bis 480mm KB) angegeben.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.