Die photokina 2020 wird abgesagt

Die nächste Fotomesse soll in Köln im Mai 2022 stattfinden

Die Corona-Krise hat nun auch die weltgrößte Fotomesse eingeholt. Wie die Koelnmesse GmbH gestern Abend mitteilte, wird die photokina 2020 abgesagt. Die ursprünglich für den 27. bis 30. Mai geplante Messe fällt damit – wie unter anderem schon die in Yokohama beheimatete CP+ – der starken Ausbreitung des Coronavirus zum Opfer. Die nächste photokina soll erst 2022 stattfinden, der eigentlich geplante 1-Jahres-Turnus wird damit wohl wieder aufgegeben.

Neu: FujiFilm instax mini 11

In fünf Farben erhältliches Einsteigermodell für Freunde von Sofortfotos

Der Trend zur Sofortbildfotografie ist nach wie vor ungebrochen. FujiFilm als wichtigster Fertiger von Sofortbildkameras hat in den letzten Jahren bereits zahlreiche Kameras vorgestellt, nun ist mit der FujiFilm instax mini 11 ein weiteres Modell erschienen. Dabei handelt es sich um eine klassische analoge Sofortbildkamera. Digitale Zusatztechnologien, die mittlerweile bei einigen anderen Kameras zu finden sind, besitzt sie nicht.

Drei weitere Hersteller schließen sich dem MFT-Standard an

Yongnuo, Mediaedge und Venus Optics ergänzen die bereits längere Liste an Unternehmen

Vor nicht ganz zwölf Jahren haben Olympus und Panasonic den Micro-Four-Thirds-Standard vorgestellt, der im Gegensatz zu vielen anderen Kamera-Systemen dank offener Standards prinzipiell jedem Hersteller offensteht. Seit der Gründung haben sich immer mehr Unternehmen dem Micro-Four-Thirds-Standard angeschlossen und bauen Kameras oder Objektive mit MFT-Bajonett.  Nun wurde der Kreis wieder einmal um drei Unternehmen erweitert.

Echtholz-Bilderrahmen für Fotos und Videos: DigiFrame 1587

Das 15 Zoll große Modell aus Buche bietet einen 8GB großen integrierten Speicher

Braun Photo Technik bietet mit dem DigiFrame 1587 8GB einen neuen Bilderrahmen mit Holzrahmen aus Buche an. Während bei anderen Modelle auf Kunststoff gesetzt wird, erhält man beim DigiFrame 1587 8GB Echtholz. Das Displays des digitalen Bilderrahmens misst 15 Zoll in der Diagonalen, die Auflösung des Panels liegt bei 1.024 x 768 Pixel. Die Datenzuführung erfolgt mittels einer SD-Karte oder per USB-Stick, auf dem integrierten Speicher mit 8GB Kapazität lassen sich einige Aufnahmen ablegen.

Das Loupedeck CT (Creative Tool) im dkamera.de-Test

Dem Steuerungspult mit nahezu unbegrenzten Einstellungsmöglichkeiten auf den Zahn gefühlt

Das finnische Unternehmen Loupedeck bietet mit dem gleichnamigen Loupedeck und dem Loupedeck+ schon seit einiger Zeit zwei Steuerungspults an, die die Arbeit mit bestimmten Softwarelösungen vereinfachen sollen. Das neue Loupedeck Creative Tool erweitert das Einsatzgebiet auf noch mehr Softwarelösungen und ist ein echtes Multitalent. Wir schauen uns das Eingabegerät im folgenden Testbericht genauer an.

Neue Cloud-Plattform von Canon: image.canon

Mit 10GB kostenlosem Speicherplatz und automatischer Bildübertragung

Cloud-Speicher werden in Zeiten schneller Internetanbindungen immer wichtiger, auch als Kamerahersteller kommt man daran fast nicht vorbei. Nachdem Canon erst vor kurzem seinen Dienst irista eingestellt hat, wurde mit image.canon nun ein neuer Service angekündigt. Dieser folgt offiziell auf den CANON iMAGE GATEWAY-Service und wird ab April 2020 zur Verfügung stehen.

Nie zuvor wurden weniger Kameras verkauft als 2019

Der Ausblick bleibt trüb, die Verkaufszahlen werden weiter sinken

Die CIPA, also die Camera & Imaging Products Association, zu der die großen Kamerahersteller gehören, hat ihren Bericht für 2019 vorgelegt. Letztes Jahr wurden 21,7 Prozent weniger Kameras als im Jahr davor ausgeliefert, in keinem Monat lag die Zahl über den Jahren 2018 oder 2017.

Reflecta stellt die Scannermodelle x22-Scan und x33-Scan vor

Zum Digitalisieren von analogen Kleinbildfilmen oder Dias

Reflecta erweitert sein Angebot an Film- und Diascannern um die Modelle x22-Scan und x33-Scan. Beide unterscheiden sich beim verwendeten Bildsensor sowie dem verbauten Display. Der Reflecta x33 verfügt einen 1/2,33 Zoll großen CMOS-Sensor mit einer Auflösung von 14,2 Megapixel. Die Aufnahmen lassen sich beim Scannen automatisch belichten, zudem kann man manuell eingreifen und die Helligkeit sowie Farbe anpassen. Das Display des X33-Scan misst 5 Zoll, eine konkrete Auflösung nennt Reflecta nicht. Es soll sich jedoch um ein IPS-Panel handeln. Als Filmtypen werden Farb- und Schwarzweißfilme unterstützt, Dias (5x5cm) kann man ebenso einscannen.

Crucial X8 Portable SSD im dkamera.de Test

Kompakter USB-Datenspeicher mit extrem hoher Übertragungsgeschwindigkeit

Speicher kann man als Fotograf oder Videofilmer eigentlich nie genug haben. In Zeiten von 4K-Videos und Kameras mit über 50 Megapixeln nehmen viele Dateien riesige Speichermengen ein. Wir haben uns mit der X8 Portable SSD ein externes Speichermedium aus dem Hause Crucial angesehen. Dieses will aber nicht nur viel Speicherplatz bieten, sondern soll Daten auch schnell schreiben und lesen können.

In eigener Sache: dkameraTV sucht Verstärkung

Jobangebot: Redakteur für Smartphone- & Digitalkamera-Videotests auf dkameraTV (m/w/d)

Wir suchen eine Person (m/w/d), die Videotests für den dkameraTV YouTube Kanal in eigenverantwortlicher Arbeitsweise erstellt. Alle Arbeiten wie die Produktion von Digitalkamera-Videotests aber vor Allem auch Smartphone-Videotests - hauptsächlich auf die Fotografie bezogen - der Videoschnitt sowie sämtliche YouTube kanalbezogenen Tätigkeiten gehören zum abwechslungsreichen Aufgabengebiet.

Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen.

Braun präsentiert den DigiFrame 10 Slim und DigiFrame 8 Slim

Braun präsentiert den DigiFrame 10 Slim und DigiFrame 8 Slim

Braun Photo Technik erweitert sein Angebot an digitalen Bilderrahmen um die Modelle DigiFrame 10 Slim sowie DigiFrame 8 Slim. Beide zeichnen sich durch ein sehr flaches, nur 6,5mm tiefes Gehäuse aus (ohne Standfuß gerechnet). Der DigiFrame 10 Slim misst 25,65cm in der Diagonalen, der DigiFrame 8 Slim genau 20,3cm. Sie sind mit einem 1.280 x 800 Pixel (DigiFrame 8 Slim) bzw. 1.024 x 600 Pixel (DigiFrame 10 Slim) auflösendem TFT-Display mit LED-Hintergrundbeleuchtung ausgerüstet und können neben Bildern auch Videos wiedergeben.

Zum Digitalisieren von Dias und Negativen: Reflecta x11-Scan

Mit 14 Megapixel-Sensor und 5 Zoll großen IPS-Display

Reflecta hat mit dem x11-Scan einen kompakten Scanner für das Digitalisieren von Dia-Filmen oder Negativen angekündigt. Das Gerät ist mit einem 14 Megapixel auflösenden CMOS-Sensor der 1/2,33-Zoll-Klasse ausgerüstet, die Bilder besitzen 4.320 x 2.880 Bildpunkte. Theoretisch ließen sich Scans auch mit rund 23 Megapixel (5.856 x 3.904 Pixel) abspeichern, dabei handelt es sich jedoch um eine interpolierte Auflösung.

{