Kamera-Handbuch zur Sony Alpha 6600 vom Rheinwerk Verlag

Informationen zur spiegellosen Systemkamera sowie Tipps für gelungene Fotos

Der Rheinwerk Verlag hat ein weiteres Kamera-Handbuch zu einem speziellen Kameramodell herausgebracht. Dabei handelt es sich um Sonys spiegelloses Flaggschiff mit APS-C-Sensor, die Alpha 6600. Das Kamera-Handbuch stellt eine Ergänzung zum herstellereigenen Handbuch dar und vermittelt auf 320 Seiten alle wissenswerten Informationen zur 2019 auf den Markt gebrachten DSLM.

Vom Rheinwerk Verlag: Kamera-Handbuch zur Sony Alpha 6100

Praxisbuch für Besitzer der spiegellosen Systemkamera von Sony

Der Rheinwerk Verlag hat ein Kamerahandbuch zum spiegellosen Einsteigermodell von Sony mit APS-C-Sensor, der Alpha 6100, veröffentlicht. Auf 288 Seiten zeigen die Autoren Kyra und Christian Sänger alle Funktionen sowie Programme der DSLM, des Weiteren wird auch fotografisches Grundlagenwissen vermittelt. Anhand von vielen Beispielbildern und mit zusätzlichen Tipps sollen die Leser Schritt für Schritt zu besseren Fotografen gemacht werden.

Das Workshop-Buch zu Capture One Pro 20

Schritt für Schritt zu perfekten Fotos mit der Bildberarbeitungssoftware

Zuletzt sind immer mehr neue Alternativen für die Bildbearbeitungslösungen von Adobe auf den Markt gekommen. Eine schon lange erhältliche Alternative ist dagegen Capture One von Phase One. Für die aktuelle Programmversion Capture One Pro 20 bietet der Rheinwerk Verlag ein umfangreiches Workshop-Buch an. Dieses beinhaltet 100 Workshops, mit denen Ein- und Umsteiger die Arbeit mit der Software erlernen können.

Canon feiert 17 Jahre Marktführerschaft bei Systemkameras

Die 2003 vorgestellte Canon EOS 300D startete die Erfolgsgeschichte

Kamerahersteller hatten in den letzten Jahren grundsätzlich recht wenig zu feiern. Wegen der immer besseren Smartphone-Kameras geht die Zahl der verkauften „echten“ Kameras stetig zurück. Zu Beginn dieses Jahres wurden die schlechten Vorjahreswerte wieder einmal unterboten. Das aktuelle Weltgeschehen wird natürlich für keine Besserung sorgen, für 2020 sind zweifellos neue Tiefststände zu erwarten. Auch Canon verkaufte in den letzten Jahren deutlich weniger Kameras, bei den Systemkameras liegen sie nach einer eigenen Erhebung allerdings weiterhin auf Platz 1. Und das schon seit 17 Jahren.

Weiteres Update für das Loupedeck Creative Tool

Die Software 3.2 macht das Steuerungspult zu jedem Programm kompatibel

Für das Loupedeck Creative Tool ist des finnischen Herstellers Loupedeck ist ein weiteres Software-Update erschienen. Während die vorangegangen Updates die Liste an kompatiblen Software-Lösungen stetig erweitert haben, sorgt das Update 3.2 für die Unterstützung zu jedem beliebigen Programm. Dies funktioniert da es nun möglich ist, benutzerdefinierte Profile für eine Anwendung zu erstellen.

Polaroid Now: Sofortbildkamera mit Autofokus

Die Sofortbildkamera wird in sieben unterschiedlichen Farben angeboten

Polaroid, seit März 2020 wieder unter dem ursprünglichen Namen auftretend, hat eine neue Sofortbildkamera auf den Markt gebracht. Die Polaroid Now soll sich von ihren Vorgängermodellen mit einer noch einfacheren Bedienung, einer längeren Batterielaufzeit und einem stärkeren Blitz absetzen. Zudem verfügt die Kamera über ein Objektiv mit Autofokus, das Motiv wird dadurch ohne manuelles Eingreifen unabhängig von der Motiventfernung scharf abgebildet.

Vecnos: Ricoh gründet neues Unternehmen für 360-Grad-Kameras

Die neuen 360-Grad-Kameras sollen besonders kompakt und einfach zu bedienen sein

Ricoh zählt zu den Firmen, die sich bislang besonders stark im Markt der 360-Grad-Kameras arrangiert haben. In den letzten Jahren wurden zahlreiche Kameras für die Rundum-Sicht vorgestellt, unter anderem die Theta S, Theta V oder Theta Z1. Nun wurde mit „Vecnos“ ein neues Unternehmen aus der Ricoh Company ausgegründet. Dieses will revolutionäre optische Innovationen bieten und „im Verbrauchersegment zu einem führenden Anbieter für neuartige 360-Grad-Kameras avancieren“.

Die photokina 2020 wird abgesagt

Die nächste Fotomesse soll in Köln im Mai 2022 stattfinden

Die Corona-Krise hat nun auch die weltgrößte Fotomesse eingeholt. Wie die Koelnmesse GmbH gestern Abend mitteilte, wird die photokina 2020 abgesagt. Die ursprünglich für den 27. bis 30. Mai geplante Messe fällt damit – wie unter anderem schon die in Yokohama beheimatete CP+ – der starken Ausbreitung des Coronavirus zum Opfer. Die nächste photokina soll erst 2022 stattfinden, der eigentlich geplante 1-Jahres-Turnus wird damit wohl wieder aufgegeben.

Neu: FujiFilm instax mini 11

In fünf Farben erhältliches Einsteigermodell für Freunde von Sofortfotos

Der Trend zur Sofortbildfotografie ist nach wie vor ungebrochen. FujiFilm als wichtigster Fertiger von Sofortbildkameras hat in den letzten Jahren bereits zahlreiche Kameras vorgestellt, nun ist mit der FujiFilm instax mini 11 ein weiteres Modell erschienen. Dabei handelt es sich um eine klassische analoge Sofortbildkamera. Digitale Zusatztechnologien, die mittlerweile bei einigen anderen Kameras zu finden sind, besitzt sie nicht.

Drei weitere Hersteller schließen sich dem MFT-Standard an

Yongnuo, Mediaedge und Venus Optics ergänzen die bereits längere Liste an Unternehmen

Vor nicht ganz zwölf Jahren haben Olympus und Panasonic den Micro-Four-Thirds-Standard vorgestellt, der im Gegensatz zu vielen anderen Kamera-Systemen dank offener Standards prinzipiell jedem Hersteller offensteht. Seit der Gründung haben sich immer mehr Unternehmen dem Micro-Four-Thirds-Standard angeschlossen und bauen Kameras oder Objektive mit MFT-Bajonett.  Nun wurde der Kreis wieder einmal um drei Unternehmen erweitert.

Echtholz-Bilderrahmen für Fotos und Videos: DigiFrame 1587

Das 15 Zoll große Modell aus Buche bietet einen 8GB großen integrierten Speicher

Braun Photo Technik bietet mit dem DigiFrame 1587 8GB einen neuen Bilderrahmen mit Holzrahmen aus Buche an. Während bei anderen Modelle auf Kunststoff gesetzt wird, erhält man beim DigiFrame 1587 8GB Echtholz. Das Displays des digitalen Bilderrahmens misst 15 Zoll in der Diagonalen, die Auflösung des Panels liegt bei 1.024 x 768 Pixel. Die Datenzuführung erfolgt mittels einer SD-Karte oder per USB-Stick, auf dem integrierten Speicher mit 8GB Kapazität lassen sich einige Aufnahmen ablegen.

Das Loupedeck CT (Creative Tool) im dkamera.de-Test

Dem Steuerungspult mit nahezu unbegrenzten Einstellungsmöglichkeiten auf den Zahn gefühlt

Das finnische Unternehmen Loupedeck bietet mit dem gleichnamigen Loupedeck und dem Loupedeck+ schon seit einiger Zeit zwei Steuerungspults an, die die Arbeit mit bestimmten Softwarelösungen vereinfachen sollen. Das neue Loupedeck Creative Tool erweitert das Einsatzgebiet auf noch mehr Softwarelösungen und ist ein echtes Multitalent. Wir schauen uns das Eingabegerät im folgenden Testbericht genauer an.