Panasonic präsentiert 8GB SDHC Speicherkarte

Variante mit 8GB ab September 2007, 16GB Ende dieses Jahres erhältlich


Panasonic kündigt die Einführung der 8GB Pro High Speed Secure Digital High Capacity (SDHC) Class 6 Speicherkarte (RP-SDV08GE1K) an. Die derzeit erhältlichen Kapazitäten von 1GB, 2GB und 4GB dieser Kartenserie aus dem Hause Panasonic wird im September 2007 um die 8GB Karte erweitert. Selbst eine 16GB Variante soll laut Panasonic noch 2007 folgen.

Die neue Speicherkarte soll eine Datentransfergeschwindigkeit von bis zu 20MB pro Sekunde erreichen. Dabei ist die 8GB Speicherkarte (tatsächlich nutzbare Speicherkapazität: 7676MB) ist in der Lage, einen zweistündigen High Definition-Film im AVCHD Normalmodus oder rund 3080 Fotos in 10 Megapixel Auflösung aufzunehmen.

SanDisk bringt schnelle CF und SD Plus Karten in Extreme Ducati Edition

Die neuen SanDisk Extreme Ducati Edition Speicherkarten sind mit 4GB bis 8GB erhältlich

SanDisk erweitert seine Extreme Speicherkartenserie um die Extreme Ducati Edition CompactFlash (CF) und die Extreme Ducati Edition SD Plus Speicherkarten. Beide Karten sollen dabei in Kapazitäten von 4GB bis 8GB erhältlich sein.

Die neue CF Karte hält laut Herstellerangaben mit seiner 300fachen Datendurchsatzrate den derzeitigen SanDisk Geschwindigkeits-Rekord inne. Direktorin Tanya Chuang, von der weltweiten Retail Produktvermarktung von SanDisk, bezeichnet die CF Extreme Ducati Karte als doppelt so schnell wie eine CF Extreme III Karte. Die Extreme Ducati Edition CF Karte (300x) ist immerhin noch 5MB pro Sekunde schneller als eine CF Extreme IV Karte (266x) und erreicht laut SanDisk einen Datendurchsatz von 45MB pro Sekunde. Leider wurde hier nicht angegeben, ob dabei die Schreib- oder die Lesegeschwindigkeit gemeint ist.

Neue Speicherkarten im dkamera Speicherkarten-Spezial

Speicherkarten-Spezial um neue SD, MMC und CF Speicherkarten erweitert

Das dkamera Speicherkarten-Spezial wurde nun um die Geschwindigkeits-Testergebnisse der MMCplus Pro X 150x und der CF Pro X 133x Speicherkarten aus dem Hause Memory Corp und der SD Ultimate 120x Speicherkarte aus dem Hause Kingston erweitert. Im dkamera Speedtest sehen Sie dabei die Testergebnisse zu jeder Speicherkarte direkt aus unserem Testlabor. Dort finden Sie die Lese- und die Schreibgeschwindigkeit in MB pro Sekunde und können diese direkt mit den Speicherkarten verschiedenster Hersteller vergleichen. Demnächst folgen weitere Speicherkarten weiterer Hersteller.

Das dkamera Speicherkarten-Nachschlagewerk lässt weiterhin keine Fragen über Speicherkarten offen und wird von uns ständig an die aktuellen Neuerungen angepasst. Sobald sich also etwas am Speicherkartenmarkt ändert, erfahren Sie es im dkamera.de Speicherkartenkompendium schnell, übersichtlich und aus einer Hand.

SDHC Speicherkarten von SanDisk und Kingston im dkamera Testlabor

Speicherkarten-Spezial um neue Class 4 und Class 6 SDHC (Secure Digital High Capacity) Speicherkarten erweitert


Das dkamera Speicherkarten-Spezial wurde nun um die Geschwindigkeits-Testergebnisse der noch jungen SDHC Speicherkarten von SanDisk (Class 4) und von Kingston (Class 6) ergänzt. Im dkamera Speedtest sehen Sie dabei die Testergebnisse zu jeder Speicherkarte direkt aus unserem Testlabor. Dort finden Sie die Lese- und die Schreibgeschwindigkeit in MB pro Sekunde und können diese direkt mit den Speicherkarten verschiedenster Hersteller vergleichen. Demnächst folgen weitere Speicherkarten weiterer Hersteller.

Das dkamera Speicherkarten-Nachschlagewerk lässt weiterhin keine Fragen über Speicherkarten offen und wird von uns ständig an die aktuellen Neuerungen angepasst. Sobald sich also etwas am Speicherkartenmarkt ändert, erfahren Sie es im dkamera.de Speicherkartenkompendium schnell, übersichtlich und aus einer Hand.

Vorstellung des 36-in-1 USB Mini Cardreaders CR-1350p

Winziger USB 2.0 Speicherkartenleser mit 3 Speicherkartenslots von Trust

Wer viel mit seiner Digitalkamera unterwegs ist, sollte sich den Mini Cardreader CR-1350p aus dem Hause Trust einmal genauer ansehen. Er kommt im USB Speicherstick-Design und hat 3 Speicherkarteneinschübe. In diesen kann er Memory Sticks, SD Karten, MMC Karten, T-Flash, RS-MMC und MicroSD Karten lesen und beschreiben. Als vorteilhaft zu sehen ist dabei der direkte Steckplatz für MicroSD-/T-Flash-/RS-MMC-Karten, da diese sehr kleinen Speicherkarten ganz ohne Adapter verwendet werden können. Leider hat Trust weder Angaben zur SDHC noch zur Memory Stick PRO-HG Duo Speicherkarten-Kompatibilität des Kartenleser gemacht. CF oder xD-Picture Speicherkarten können im Mini Kartenlesegerät nicht verwendet werden.

Nachtrag vom 04.07.2007: der Hersteller hat uns mitgeteilt, dass der Mini Cardreader weder zu SDHC noch zu Memory Stick PRO-HG Duo Speicherkarten kompatibel ist.

Kingston HI-Speed USB Kartenleser im dkamera Testlabor

Testbericht zum Kingston "15in1 HI-Speed Reader" USB 2.0 Kartenleser ist online

Heute stellt dkamera.de den nächsten Testbericht online. Diesmal wurde der USB 2.0 Speicherkartenleser 15in1 HI-Speed Reader aus dem Hause Kingston getestet. Wir haben die wichtigsten Speicherkarten in Verbindung mit dem Kartenlesegerät im dkamera Testlabor auf die jeweilige Schreib- und Lesegeschwindigkeit hin getestet.

Eye-Fi bringt erste SD Speicherkarte mit WLAN in Standardgröße

SD Karte mit integriertem WLAN und 2GB Kapazität

Das Unternehmen Eye-Fi will im Herbst 2007 eine SD Speicherkarte mit 2GB Kapazität auf den Markt bringen, welche über ein integriertes WLAN Modul kabellos Bilder übertragen kann. Derzeit greifen etwa 60 Prozent aller Digitalkameras auf SD Speicherkarten zurück, womit Eye-Fi mit der WLAN SD Karte sehr viele Kunden ansprechen kann. Derzeit ist Eye-Fi mit gut einem duzend Internet Fotodiensten im Gespräch, um einfache und direkte Uploads von der Digitalkamera zuhause zum jeweiligen Hersteller verschiedenster Fotoartikel zu ermöglichen.

Neuer kompakter Kartenleser von Sony

Der neu vorgestellte Sony MRW62E S1/171 kann 17 Speicherkartenformate lesen

Neben den hauseigenen Memory Sticks und ihren Ablegern, kann der neue Sony Kartenleser MRW62E S1/171 laut Hersteller insgesamt 17 verschiedene Speicherkartenformate lesen.

Zu den folgende Kartenformaten soll der neue Kartenleser kompatibel sein:
- Memory Stick Familie (MS, MS Pro, MS Duo, MS Pro Duo, MS MagicGate, MS Micro)
- Compact Flash (CF), Microdrive (MD)
- Secure Digital (SD), Secure Digital High Capacity (SDHC), MiniSD
- xD Picture Card
- Smart Media (SM)
- Multi Media Card (MMC), RS-MMC

Panasonic senkt Preise für SD/SDHC Speicherkarten

Passend zur Urlaubszeit senkt Panasonic seine Speicherkartenpreise teilweise drastisch

Im Gegensatz zu den Benzinpreisen, die rechtzeitig vor der Urlaubszeit immer kräftig ansteigen, senkt Panasonic Deutschland die Preise seiner Secure Digital (SD) und seiner Secure Digital High Capacity (SDHC) Speicherkarten deutlich. So purzeln die Preise bei der 4GB Class 4 SDHC Karte um sage und schreibe 43 Euro. In den Genuß der Preissenkung kommen Kunden von SD/SDHC Karten bei den Kapazitäten von 1GB bis 4GB. Panasonic unterteilt die Mindestdatentransferraten ihrer Speicherkarten in Class 2, 4 und 6, wobei eine höhere Zahl eine schnellere Datenübertragung bedeutet. Eine Class 6 Karte mit 4GB kann, vorausgesetzt das verwendete Gerät kann diesen Datendurchsatz liefern, mindestens 6MB pro Sekunde schreiben.

Diese von Panasonic gewählte Einteilung ist dabei übrigens nicht ganz korrekt. Eine SD Speicherkarte darf laut Spezifikation normalerweise nicht mit der Class-Bezeichnung bedruckt werden. Dieser Aufdruck wurde speziell für die neuen SDHC Speicherkarten eingeführt und sollte unserer Meinung nach auch nur auf diesen Karten verwendet werden. Andernfalls könnte der Verbraucher dem falschen Schein verfallen, eine SDHC Karte zu erwerben, obwohl dies doch eigentlich in Wirklichkeit nur eine SD Karte ist. Achten Sie also gleichermaßen auf das Class und das SDHC Logo auf der Karte, wenn Sie eine "echte" SDHC Speicherkarte erwerben wollen.

Bewegung beim Speicherkarten-Giganten SanDisk

Größere Veränderungen auf der offiziellen SanDisk Website zeigen erste Anzeichen auf kommende einmal beschreibbare Speicherkarten

 

Die offizielle SanDisk Website wurde neu designed und steht seinen Besuchern nun in neuem Gewand gegenüber. Dies ist eigentlich noch keine prickelnde Neuigkeit, doch nach genauerem Hinsehen merkt der interessierte Besucher, dass auch die vorhandenen Speicherkarten- und Produktrubriken neu eingeteilt wurden. Hierbei gibt es nun neuerdings die so genannten "Multiuse Cards" (=mehrfach verwendbare Speicherkarten).

Dies ist unserer Meinung nach ein eindeutiges Indiz darauf, dass demnächst auch die schon vor einiger Zeit angekündigten einmal beschreibbaren Speicherkarten bald erhältlich sein könnten. Diese könnten dann evtl. zukünftig passend zu den Namen "Multiuse Cards" den Namen "Singleuse Cards" oder "Singlewrite Cards" tragen. Die neuen Speicherkarten sollen laut SanDisk Mitte diesen Jahres erhältlich sein, was unsere Vermutung, dass hier tatsächlich bald etwas geschieht, nur unterstreicht.

Kartenleser SanDisk Extreme Firewire 1394 Reader im dkamera Testlabor

Testbericht zum SanDisk Extreme Firewire 1394 Kartenleser ist online

Heute stellt dkamera.de den nächsten Testbericht online. Diesmal wurde der Firewire 400/800 (1394a/b) Speicherkartenleser Extreme Firewire Reader aus dem Hause SanDisk getestet. Die wichtigsten Speicherkarten wurden in Verbindung mit dem Extreme Firewire Reader im dkamera Testlabor auf die jeweilige Datendurchsatz-Geschwindigkeit getestet.

Transcend stellt seine neuen 266x CF Speicherkarten vor

Die neuen Karten bieten Datenübertragungsraten von bis zu 40 MB pro Sekunde

Transcend schickt seine neuen CF Flaggschiffe mit Kapazitäten von 2GB, 4GB und 8GB ins Rennen. Dank der Dual-Channel Datenübertragungstechnik der neuen Karten sollen diese Datenübertragungsraten von bis zu 40 MB pro Sekunde liefern können, vorausgesetzt ein entsprechender Firewire Kartenleser wird verwendet. Die neuen Karten sollen dabei besonders stromsparend arbeiten.