Die Kamera Datenblatt

Canon EOS M6 Mark II Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Die technischen Besonderheiten der Canon EOS M6 Mark II

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Die Canon EOS M6 Mark II gehört zur Klasse der spiegellosen Systemkameras und ist das erste DSLM-Modell von Canon mit der 4K-Aufnahme ohne Crop. Sie wurde 2019 angekündigt und stellt aktuell (Stand: April 2020) das Spitzenmodell der EOS M-Serie dar.
Als Bildwandler nutzt die DSLM einen 22,3 x 14,8mm großen Chip mit 32,3 Megapixel (6.960 x 4.640 Pixel). Dieser verfügt über einen herkömmlichen Tiefpassfilter und soll durch den Einsatz neuer Fertigungstechnologien weniger Rauschen als die Vorgängermodelle.
Auf der Oberseite hat Canon bei der DSLM drei Einstellräder platziert. Eines dient zur Wahl des Aufnahmeprogramms, eines zum Einstellen der Blende oder Belichtungszeit und eines kann für das Verändern eines weiteren Parameters genutzt werden. Die M-Fn-Taste der Kamera lässt sich vom User frei mit einer Funktion belegen.
Auf der Rückseite sind ein Schalter für den Fokusmodus, ein kombiniertes Einstellrad und Steuerkreuz sowie sieben Tasten zu finden. Die meisten lassen sich in ihrer Funktion anpassen. Des Weiteren dient die Touchoberläche des Displays als Bedienelement.
Beim Display hat sich Canon für ein 3,0 Zoll großes Modell mit 1,04 Millionen Subpixel entschieden. Diese Auflösung ist in der Mittelklasse häufig anzutreffen und erlaubt eine scharfe Darstellung.
Durch die schwenkbare Lagerung des Displays lässt sich dieses in vielen Situationen gut einsehen. Klappt man es ganz nach oben, bleibt es auch bei Selbstporträts einsehbar.
Mit dem Superzoom-Objektiv Canon EF-M 18-150mm F3,5-6,3 IS STM bringt die DSLM 688g auf die Waage. Ohne Objektiv sind es nur 400g. Nur wenige Kameras mit einem APS-C-Sensor sind leichter.
Das Canon EF-M 18-150mm F3,5-6,3 IS STM deckt 29 bis 240mm KB-Brennweite ab. Die Lichtstärke nimmt beim Zoomen von F3,5 auf F6,3 ab, höhere ISO-Werte werden bei längeren Brennweiten damit wahrscheinlich. Durch den optischen Bildstabilisator und den Schrittmotor eignet sich das Zoom auch für Videos.
Das integrierte Blitzgerät der DSLM verfügt über eine Leitzahl von 4,6 bei ISO 100. Es unterstützt die Rote-Augen-Reduzierung und ist zu externen Speedlites kompatibel. Wichtig: Beim Einsatz größerer Objektive, wie dem EF-M 18-150mm, kann es zu Abschattungen kommen.
Wer leistungsstärkere Blitzgeräte benötigt, kann diese über den Zubehörschuh aufstecken. Die Blitzsynchronzeit der Kamera liegt bei 1/200 Sekunde, mit HSS-fähigen Modellen sind noch kürzere Verschlusszeiten wählbar.
Wie alle DSLMs von Canon mit einem Sensor in APS-C-Größe besitzt auch die EOS M6 Mark II das EF-M-Bajonett. Dafür bietet Canon aktuell acht Objektive an. Mit dem EF-OS-M-Adapter lassen sich zudem EF- und EF-S-Objektive nutzen.
Der Akku (Typ: LP-E17 mit 1.040mAh bei 7,2V) und die Speicherkarte werden in einem Fach auf der Unterseite eingesetzt. Dieses lässt – wenn die Kamera auf einem Stativ montiert wurde – nicht oder nur schwer öffnen.
An der rechten Seitenfläche sind der USB-C- und der Micro-HDMI-Stecker der Kamera zu finden. Beide liegen hinter eine Abdeckung aus Kunststoff.
Gleiches gilt auch für die Schnittstellen an der rechten Kameraseite. Dabei handelt es sich um einen 3,5mm Port für Mikrofone und einen 2,5mm-Port für Fernbedienungen.
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

Hallo, unter den Contra-Punkten ist ...

Hallo,

unter den Contra-Punkten ist folgende Information zu lesen: 4K-Videos lassen sich nur im Videomodus aufnehmen. Was genau ist damit gemeint? Dass man 4k Videos nur im Videomodus und nicht in anderen Modi aufnehmen kann, sollte doch selbstverständlich sein, oder?

Vielen Dank und viele Grüße

Jens Pohlhaus

Hallo, hier verweise ich auf ...

Hallo,
hier verweise ich auf unseren Text im Praxisteil: "Eine Sache sagt uns allerdings gar nicht zu: 4K-Videos lassen sich allein im Videomodus aufnehmen, in den Foto-Modi zeichnen Videografen durch das Bestätigen der Record-Taste maximal Full-HD-Videos auf."

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.