ANZEIGE

Secure Digital (SD/SDHC) Informationen


dkamera.de Informationen zu Secure Digital (SD/SDHC) Speicherkarten

Alles, was Sie über Secure Digital (SD/SDHC) Speicherkarten wissen sollten, finden Sie hier:

 

Arten der Secure Digital Speicherkarten:
Secure Digital
Secure Digital
(Aktuell)
Secure Digital High Capacity
Secure Digital High Capacity
(Aktuell - und löst derzeit nach und nach die Secure Digital Karte ab)
Die wichtigsten Informationen zu Secure Digital Speicherkarten:
Geläufige Abkürzung: SD / SDHC
Speicherkartenart: Nichtflüchtiger Flash Speicher (keine beweglichen Teile)
Entwickelt von: SanDisk
Kartengeneration vorgestellt: SD: 2001
SDHC: 2006
Vorgängerkarte: SD Spezifikation beruht auf Basis des älteren MMC-Standards
SDHC Spezifikation beruht auf Basis des SD Standards
Größe: 32 x 24 x 2,1 mm (SD und SDHC Medien gleichermaßen)
Verbindungen: 9 PINs (SD und SDHC Medien gleichermaßen)
Stromversorgung: 2V / 3,6V
Lebensdauer: 10.000 Schreib- bzw. Löschvorgänge laut Spezifikation
1 bis 2 Millionen laut Hersteller (Einige Hersteller integrieren Zähler in die Firmware der Speicherkarten, um den Veschleiß auf alle Sektoren der Karte gleichermaßen zu verteilen. Verbrauchte Sektoren werden dabei automatisch als defekt markiert und nicht mehr verwendet.)
Zulässige Betriebstemperatur: -25°C bis 85°C
Vorhandene Kartenklassen und Kapazitäten: - Hersteller bieten unterschiedliche SD Kartenklassen an
- SD Karten sind bis 2GB bwz. max. 4GB* Kapazität verfügbar
- SD Karten können normalerweise laut Spezifikation nur bis 2GB Kapazität erreichen*
- SDHC Karten sind derzeit bis 8GB Kapazität verfügbar
- SDHC Karten können laut Spezifikation bis 32GB Kapazität erreichen, technisch sogar bis 2TB
- SDHC Karten werden bisher in Class 2, 4 und 6 eingeteilt und müssen laut Spezifikation auf der Karte den Class Aufdruck haben
- Class 2: die minimale Schreibgeschwindigkeit von 2MB pro Sekunde wird von diesen Speicherkarten niemals unterschritten
- Class 4: die minimale Schreibgeschwindigkeit von 4MB pro Sekunde wird von diesen Speicherkarten niemals unterschritten
- Class 6: die minimale Schreibgeschwindigkeit von 6MB pro Sekunde wird von diesen Speicherkarten niemals unterschritten

Der korrekte SDHC Kartenaufdruck sieht so aus:
SDHC Kartenaufdruck
*manche Hersteller reizen jedoch den SD Speicherkartenstandard auf bis zu 4GB Kapazität aus

Derzeit wichtigste Hersteller: Nur SD Karten:
- Lexar
- BestMedia (Platinum)
SD und SDHC Karten:
- SanDisk
- Transcend
- Memory Corp
- A-Data
- Kingston
- Hama
- Extrememory
- PNY Technologies
- Pretec
- Panasonic
- Toshiba
Besonderheiten: - Geräte mit SD Steckplatz sind generell abwärtskompatibel zu MMC Karten
- Betreiben von SD Karten in Geräten die nur für MMC ausgelegt sind, ist nicht möglich (SD Karten haben ein etwas dickeres Gehäuse)
- SD Speicherkarten können ebenfalls in Digitalkameras verwendet werden, welche auch zu SDHC Speicherkarten kompatibel sind.
- SDHC Speicherkarten arbeiten anders als SD Speicherkarten und sind damit nicht zu Digitalkameras abwärtskompatibel, welche nur SD Speicherkarten verwenden können.
- Viele aktuelle Digitalkameras, welche ab Werk nur mit SD Speicherkarten umgehen können, sind jedoch evtl. durch ein Firmware Update auf SDHC Speicherkartenkompatibilität nachzurüsten. Hierzu sollten Sie die offizielle Webseite des Herstellers der entsprechenden Digitalkamera aufsuchen.
- SD (Spezifikation Version 1.1) und vorallem die neuen SDHC (Version 2.0) Speicherkarten setzen sich vorallem im digitalen Kompaktkamerasegment und mittlerweile auch im DSLR Segment mehr und mehr durch.
- SD/SDHC Karten verfügen über keinen integrierten Controller (=Elektronik, die den Speicher beschreiben und lesen kann)
- SD/SDHC Karten sind mitunter die schnellsten Speicherkarten im Digitalkamerasektor und liegen preislich dicht hinter den Compact Flash (CF) Speicherkarten
dkamera.de Fazit: Fazit:
Secure Digital (SD) und die neuen Secure Digital High Capacity (SDHC) Speicherkarten haben sich im Digitalkamerasegment mehr und mehr durchgesetzt. Und dies nicht ohne Grund: sie sind angemessen klein, haben eine hohe Datenschreib- und Datenleserate, werden von einem Großteil der am Markt befindlichen Digitalkameras als Speichermedium verwendet und sind wahre Preis-/Leistungssieger. Wer billige und dennoch gute SD/SDHC Speicherkarten sucht, ist mit Transcend Karten gut beraten. Wer absoluten Wert auf Geschwindigkeit und Qualität legt, ist mit SanDisk (der Mutter aller Speicherkarten) am besten beraten (hierbei sollte dann zu Ultra II oder Extreme III Karten gegriffen werden, besuchen Sie hierzu für genauere Informationen die Marktübersicht zu SD Karten, zu SDHC Karten oder der entsprechenden Speicherkartenfamilie auf der linken Seite im Navigationsbereich).

Kompatibilität:
SD Speichermedien können in Digitalkameras verwendet werden, welche zu SD und/oder SDHC Speichermedien kompatibel sind. Anders herum ist dies nicht der Fall. SDHC Speicherkarten können nicht in Digitalkameras verwendet werden, welche nur zu SD Speicherkarten kompatibel sind. Evtl. kann der entsprechenden Digitalkamera jedoch per nachträglichem Firmware Update die SDHC Fähigkeit nachgerüstet werden (bitte vorher die entsprechende Herstellerwebseite aufsuchen).


Folgen Sie den weiterführenden Links:

Informationen Der dkamera.de Speicherkarten-Schnellüberblick:
(Allgemine Informationen zu den Speicherkartenfamilien, Herstellern, Technik, und vieles mehr)

Übersicht
Zur Übersicht

Übersicht
Übersicht
 
Informationen Informationen zu den wichtigsten Speicherkartentypen:
(Alles was Sie zur jeweiligen Speicherkartenfamilie wissen sollten)

CF

MD
/
SDHC / SD

MS

MMC

xD
Hersteller Marktübersicht der wichtigsten Speicherkartentypen:
(Alle jeweils wichtigsten Hersteller, Geschwindigkeitstypen und der dkamera.de Speed-Test)

CF

MD
/
SDHC / SD

MS

MMC

xD