Einleitung Technik

FujiFilm FinePix F900EXR Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Als Nachfolger FujiFilm FinePix F800EXR (Datenblatt) hat FujiFilm 2013 die FujiFilm FinePix F900EXR (Datenblatt) vorgestellt. Optisch gibt es dabei keine Unterschiede, denn das Kameragehäuse hat sich nicht verändert. Es liegt trotz der kleinen Abmessungen - dank des teilweise gummierten Handgriffs - gut in der Hand und macht einen guten Eindruck. Wie bei allen Reisezoomkameras spielt bei der FujiFilm FinePix F900EXR das Objektiv eine zentrale Rolle. Ihr 20-fach Fujinon-Zoomobjektiv besitzt eine kleinbildäquivalente Brennweite von 25 bis 500 Millimeter und deckt damit einen sehr großen Brennweitenbereich ab. Die Lichtstärke fällt mit F3,5 im Weitwinkel und F5,3 im Telebereich etwas besser als bei der Konkurrenz aus.

Auf der Kameraoberseite hat FujiFilm den Ein- und Ausschalter, eine Infrarotschnittstelle zur Fernsteuerung der Digitalkamera, den kombinierten Fotoauslöser und Brennweitenregler und eine Fn-Taste positioniert. Leicht schräg wurde das Programmwählrad angebracht.

Der integrierte Blitz wird über eine Taste auf der linken Kameraseite ausgeklappt. Die rechte Seite der Digitalkamera beherbergt – hinter einer Klappe – den USB- und den HDMI-Anschluss.

Auf der Rückseite der FujiFilm FinePix F900EXR (Technik) liegen das 3,0 Zoll große und mit 920.0000 Subpixel hochauflösende Display, eine Taste für die Bild- und Videowiedergabe und zum Aufnehmen von Videos. Außerdem bietet das Steuerkreuz und Einstellungsrad verschiedene Zugriffsmöglichkeiten, das Display lässt sich konfigurieren und mit der E-Fn-Taste lässt sich das Steuerkreuz um zusätzliche Funktionen, die zudem frei bestimmt werden können, erweitern. Damit lassen sich deutlich mehr Parameter schnell erreichen.

Da die FujiFilm FinePix F900EXR ein WLAN-Modul besitzt, können Bilder drahtlos auf ein Smartphone oder einen Tablet-PC übertragen werden. Dafür muss auf diesen eine spezielle App von FujiFilm (für Android "Camera Application", für iOS "Photo Receiver" genannt) installiert werden. Danach können das Mobilgerät und die Digitalkamera verbunden werden. Neben der Möglichkeit einzelne Bilder zu übertragen, lassen sich die auf der Kamera gespeicherten Bilder auch ansehen. Außerdem besteht die Möglichkeit, die Bilder bei der Aufnahme mit den Geokoordinaten über das Mobilgerät zu versehen.

Auf der Unterseite der Digitalkamera liegt das kombinierte Akku- und Speicherkartenfach mit dem 1.000 mAh starken Lithium-Akku und dem Slot für die SD-Speicherkarte.

Produktabbildungen der FujiFilm FinePix F900EXR

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der FujiFilm FinePix F900EXR inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{