GoPro Hero4 Black Edition Die Kamera

Einleitung Technik

GoPro Hero4 Black Edition Die Kamera Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Das Gehäuse hat sich bei der GoPro Hero4 Black Edition (Datenblatt) im Vergleich zum Vorgänger leicht verändert, grundsätzlich bleibt aber alles beim Alten. So befindet sich auf der Vorderseite neben dem Objektiv, das weiterhin aus der Kamera heraussteht, das Kontrolldisplay. Dieses wurde allerdings um zwei LEDs ergänzt, die den Kamera- und WLAN-Status anzeigen. Auf dem monochromen LCD werden wie üblich die Optionen angezeigt, ein weiteres Display besitzt die Hero4 nicht. Mit der Mode-Taste unter dem LCD wird die Actionkamera mit einem längeren Druck eingeschaltet, zudem dient diese auch zum Navigieren im Menü.

Zum Bestätigen im Menü wird wie üblich die Aufnahme-Taste auf der Oberseite verwendet. Damit werden zudem Videos gestartet sowie gestoppt und Bilder aufgenommen. Auf der Oberseite befinden sich zudem außerdem noch eine weitere Status-LED und das Mikrofon. Neu ist die Settings-Taste auf der rechten Seite. Darüber kann man besonders schnell die Aufnahmeeinstellungen ändern. Bei einem langen Drücken dient sie aber weiterhin als WLAN-Taste. Apropos WLAN: Dieses ist wieder zur Steuerung per GoPro-App oder Fernbedienung vorhanden. Bluetooth ist bei der Hero4 auch mit an Bord, funktioniert (Stand Dezember 2014) aber nur zusammen mit iOS-Geräten. 

Die GoPro Hero4 Black Edition können Sie direkt bei www.camforpro.com kaufen.

Die Rückseite bietet wie gehabt Platz für ein LCD Touch BacPac oder das Battery BacPac, hier liegt daher auch der Hero-Port. Ebenso wurde hier eine weitere Status-LED untergebracht. An der linken Seite des Gehäuses befindet sich der Lautsprecher für den Audioalarm. Hinter einer abnehmbaren Abdeckung lassen sich ein Monitor über Micro-HDMI und ein Computer über Mini-USB verbinden. Mittels Adapter dient der USB-Port der GoPro Hero4 Black Edition (Technik) zudem zur Ausgabe eines analogen Videosignals und zum Anschließen eines externen Mikrofons. Über den USB-Port wird des Weiteren auch der Akku aufgeladen. Als Letztes findet sich hinter der Abdeckung auch noch der Steckplatz für eine microSD-Speicherkarte. Auf der Unterseite lässt sich der 1.160mAh starke Akku wechseln. Dieser ist zu den Akkus der Hero3+ Black Edition und der Hero3 Black Edition leider nicht mehr kompatibel.

Produktabbildungen der GoPro Hero4 Black Edition

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der GoPro Hero4 Black Edition inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{