Die Kamera Datenblatt

Nikon Coolpix AW130 Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Die technischen Besonderheiten der Nikon Coolpix AW130

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Die Nikon Coolpix AW130 folgt auf die 2014 vorgestellte Nikon Coolpix AW120. Wieder mit an Bord ist ein rückwärtig belichteter CMOS-Sensor im 1/2,3-Zoll-Standard mit einer Auflösung von 15,9 Megapixel.
Das 5x-Zoom arbeitet innerhalb des Kameragehäuses und besteht aus zwölf Linsen in zehn Gruppen. Die größte Blendenöffnung liegt zwischen F2,8 und F4,9, ein optischer Bildstabilisator ist vorhanden.
Über die beiden Tasten auf der Oberseite kann die Outdoorkamera eingeschaltet werden und lassen sich Bilder aufnehmen.
Die Rückseite beherbergt unter anderem eine Wippe zum Zoomen, Tasten zum Starten von Videos und zum Aufrufen des Wiedergabemodus. Wer das Fotoprogramm verändern möchte, muss dafür die "Scene"-Taste drücken. Ein Programmwählrad wird jedoch nicht geboten.
Drei spezielle Tasten liegen auf der linken Seite der Kamera. Mit der obersten wird eine Landkarten-Ansicht erreicht, mit der mittleren die WLAN-Verbindung gestartet und mit der letzten das per Schütteln steuerbare Action-Menü aufgerufen.
Das OLED-Display hat eine Diagonale von 3,0 Zoll und ist mit 921.000 Subpixel sehr hoch aufgelöst. Dadurch lassen sich auch kleine Details auf dem LCD gut erkennen.
Die Größe der Kamera verändert sich auch im Betrieb zu keiner Zeit. Mit einer Tiefe von nur 2,6cm lässt sie sich problemlos transportieren.
220g bringt die AW130 auf die Waage. Dies ist für eine Kamera mit 5x-Zoom zwar schwer, durch die Abdichtungen und das hochwertige Kameragehäuse wird dieses Gewicht jedoch gerechtfertigt.
Bevor das Akku- und Speicherkartenfach geöffnet werden kann, muss die mittlere Taste gedrückt und das äußere Rad gegen den Uhrzeigersinn gedreht werden.
Im Fach befinden sich neben dem Akku und der Speicherkarte auch noch die beiden Kabelschnittstellen. Per Micro-HDMI ist die Bildausgabe auf einem externen Monitor möglich, per Micro-USB wird die Kamera unter anderem aufgeladen.
Der Lithium-Ionen-Akku vom Typ "EN-EL12" bietet eine Kapazität von 1.050mAh. Auch unsere mit 256GB Kapazität sehr große Lexar Professional SDXC-Karte (UHS-I, 600x, Class 10) funktionierte problemlos.
Auf der Unterseite befinden sich keine Fächer, sondern nur das Stativgewinde (etwas außerhalb der optischen Achse). Dadurch können der Akku und die Speicherkarte gewechselt werden, wenn die Kamera auf einem Stativ montiert wurde.
Die Nikon Coolpix AW130 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.