Einleitung Technik

Nikon D5 Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Die Nikon D5 (Datenblatt) besitzt wie alle ihre Vorgängermodelle ein Kameragehäuse aus Magnesium mit integriertem Hochformatgriff. Die mit 15,9 x 16,0 x 9,2cm sehr groß und mit 1.403g (ohne Objektiv) auch sehr schwer ausfallende Spiegelreflexkamera verfügt über zahlreiche Tasten und Einstellräder. Diese wurden an allen Seiten des Gehäuses platziert. Auf der Oberseite ist rechts vom Sucher wie üblich das monochrome Kontrolldisplay mit den wichtigsten Aufnahmeparametern zu finden. Davor liegen Tasten zum Anpassen der Sensorempfindlichkeit sowie der Belichtungskorrektur und zum Starten von Videos. Der hier ebenso zu findende Ein-/Ausschalter wurde – wie üblich bei Nikon – mit dem Fotoauslöser kombiniert. Wer den Schalter über die „On“-Position hinweg dreht, aktiviert zudem die Beleuchtung der Kontrolldisplays.

Rechts vom Bajonett und neben dem großen sowie gummierten Handgriff wurden drei frei belegbare Tasten platziert. Auf der linken Seite des Bajonetts kann dessen Verriegelung gelöst werden und besteht die Möglichkeit, den Autofokus zu konfigurieren. Etwas weiter oben am Gehäuse sind die zehnpolige Zubehörschnittstelle und der Blitzsynchronanschluss positioniert. Die linke Kameraseite „gehört“ ganz den Schnittstellen. Hier befinden sich ein weiterer Zubehöranschluss, der USB 3.0-Port, der Kopfhörerausgang, der Mikrofonanschluss, der Gigabit-LAN-Port sowie der Micro-HDMI-Ausgang.

Über die Bedienelemente auf der linken Schulter der Nikon D5 (Technik) werden das Fotoprogramm, die Belichtungsreihe und die Belichtungsmessmethode gewählt. Zudem kann man sich hier für den Aufnahmemodus (Einzelbild, Serienbild, Spiegelvorauslösung, …) entscheiden. Der optische Sucher der Nikon D5 besitzt eine abnehmbare Augenmuschel und lässt sich bei Bedarf per kleinem Hebel abdunkeln.

Auf der Rückseite der Spiegelreflexkamera wird rechts vom Sucher der Wiedergabemodus aufgerufen und kann man Dateien löschen. Darunter besteht die Möglichkeit, zum Hauptmenü zu wechseln, Bilder vor dem Löschen zu schützen, in die Aufnahmen hinein- sowie herauszuzoomen und Einstellungen per OK-Taste zu bestätigen. Die etwas kleinere Fn3-Taste lässt sich frei belegen. Unter dem 3,2 Zoll großen LCD der D5 hat Nikon auf der Rückseite ein zusätzliches monochromes Kontrolldisplay positioniert. Hierüber können unter anderem Informationen zum Aufnahmemodus, Dateiformat sowie Weißabgleich eingesehen werden. Die für diese Einstellungen passenden Tasten liegen unterhalb des Displays. Zusätzlich ist hier auch eine Info-Taste zu finden. Diese aktiviert die Statusanzeige auf dem Hauptdisplay. Die mit „Lv“ markierte Taste der D5 aktiviert den Liveviewbetrieb oder den Videomodus.

Die rechte Rückseite der Kamera ist in gewisser Weise doppelt vorhanden. Einmal für die normale Aufnahme und einmal für die Hochformataufnahme. Daher finden sich die AF-On-Taste, das rückseitige Einstellrad und der AF-Messfeld-Joystick gleich zweimal. Nur einmal vorhanden sind dagegen das Steuerkreuz, die i-Taste zum Aufrufen eines Quickmenüs sowie der Schalter zum Sperren der Messfeldwahl. Der Speicherkartenschacht mit seinen beiden Slots ist gegen ein versehentliches Öffnen speziell abgesichert. An der rechten unteren Seite der Kamera wurde am Hochformatgriff neben einer zusätzlichen Funktionstaste der Hochformatauslöser platziert. Gegenüber auf der linken Seite wird an dieser Stelle der Akku entnommen.

Produktabbildungen der Nikon D5

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der Nikon D5 inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.