Nikon D700 Fazit

Beispielaufnahmen Zur Übersicht

Nikon D700 Fazit Bildstabilisator Praxisbericht Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Fazit

Das Fazit zur Nikon D700

Die Nikon D700 erreicht mit ihren effektiv 12,1 Megapixel auf dem 36,0 x 23,9mm großen Vollformat CMOS Bildsensor eine beispiellos gute Bildqualität. Selbst bei schlechten Lichtverhältnissen und entsprechend hohen ISO Empfindlichkeiten wie ISO 1.600, ja selbst bei ISO 3.200 fällt die Bildqualität und die Detailwiedergabe im RAW Format noch sehr gut aus. Bei relativ schlechten Lichtverhältnissen (siehe das dkamera ISO Nacht Szenario) beginnt sichtbares Bildrauschen bzw. Farbrauschen im RAW Format erst bei etwa ISO 1.600. Im Testlabor hat sich herausgestellt, das Aufnahmen mit der Nikon D700 unbedingt im RAW Format erfolgen sollten, da parallel aufgezeichnete JPEG Bilder (bei bester JPEG Qualität) im direkten Vergleich zur entsprechenden RAW Aufnahme um einiges unschärfer sind und damit im JPEG Format viele Bilddetails verloren gehen.

Im Serienbildmodus kann die Nikon D700 für ca. 16 Aufnahmen jede Sekunde bis zu 5,5 Aufnahmen im parallelen RAW + JPEG Aufnahmemodus aufzeichnen, ab der 17. Aufnahme verringert sich die Frequenz dann auf immerhin noch 1,0 Bilder pro Sekunde. Eine Bildserie ist auf maximal 100 Aufnahmen in Folge beschränkt. Die Nikon D700 ist sofort nach dem Einschalten ohne Verzögerung bereit fürs Fotoshooting.

Das Kameragehäuse der Nikon D700 hat keinen optischen Bildstabilisator integriert und viele der verfügbaren Objektive verfügen ebenfalls nicht über eine optische Bildstabilisation. Aufgrund dessen und aufgrund des relativ hohen Gewichts und der praktischen Möglichkeit, die Kamera über den Computer fernsteuern zu können, bietet sich die Nikon D700 daher vor allem als Studiokamera an. Das integrierte Popup-Blitzgerät ist in der von uns getesteten Kombination mit dem Ultraweitwinkel-Zoomobjektiv Nikon AF-S NIKKOR 14-24mm F2,8G ED SWM nicht zu gebrauchen, da es wegen der großen, nicht abnehmbaren Sonnenblende des Objektivs, immer einen erheblichen Schattenwurf im Bild erzeugt. Dieses Problem lässt sich natürlich durch ein externes Blitzgerät beheben.

Bildqualität, Funktionsumfang und Verarbeitungsqualität der Nikon D700 sind jeweils sehr gut. Die Handhabung und die Akkulaufzeit sind bis auf folgende Einschränkungen ebenfalls sehr lobenswert. Der Auslöserdruckpunkt wirkt etwas schwammig, im Live View Modus ist eine erhöhte Wärmeentwicklung und eine daraus resultierende verringerte Akkulaufzeit zu verzeichnen. Das relativ hohe Kameragewicht und der fehlende optische Bildstabilisator sollten durch ein Stativ ausgeglichen werden.

Die Nikon D700 ist empfiehlt sich vorzüglich als Studiokamera, diese kann aber ebenfalls im Bereich der Sportfotografie oder beispielsweise der Architekturfotografie sehr gute Dienste leisten. Die Nikon D700 erhält den dkamera.de Kauftipp und stellt derzeit in Sachen Bildqualität im interaktiven dkamera.de Bildqualitätsvergleich die neue Referenzkamera dar.

Pro&Contra zur Nikon D700

  • Sehr gute Bildqualität auch bei relativ schlechten Lichtverhältnissen
  • Geringes Bildrauschen auch bei hohen Empfindlichkeiten bis ISO 3.200
  • Gute Farbneutralität
  • Sehr schnelle und präzise Fokussierung
  • Sehr schnelle Serienbildgeschwindigkeit (5,5 Bilder/S. bei RAW + JPEG Parallelaufzeichnung)
  • Es ist eine Vielzahl an sehr hochwertigen Objektiven verfügbar
  • Hoher Funktionsumfang
  • Sehr gute Verarbeitungsqualität und sehr gute Handhabung
  • Kamera ist wie geschaffen für den Studioeinsatz
  • Fernsteuerung mittels "Camera Control Pro 2" inkl. Live View und künstlichem Horizont
  • 3,0 Zoll Display mit 920.000 Bildpunkten und guter Helligkeit (7 Helligkeitsstufen)
  • Die Kamera ist nach dem Einschalten sofort und ohne Verzögerung einsatzbereit
  • Fokuspunkte im Sucher werden je nach Hintergrund gut sichtbar rot/schwarz hervorgehoben
  • Displayauflösung und Einblickwinkel sind jeweils sehr gut
  • Eine Schärfebeurteilung während der Live View ist hierdurch sehr gut möglich
  • Künstlicher Horizont für Hoch- und Querformat während der Live View
  • Sensor-Selbstreinigungfunktion integriert
  • HDMI Out Schnittstelle vorhanden
  • Blitzsynchroanschluss und 10 poliger Zubehöranschluss vorhanden
  • Sehr gute Akkulaufzeit
  • Akku und Speicherkarte sind entnehmbar, ohne die Kamera vom Stativ lösen zu müssen
  • Stativgewinde mittig und aus Metall
  • WLAN Adapter kann optional nachgerüstet werden (IEEE802.11b/g, 11a)
  • GPS Modul kann optional nachgerüstet werden
  • Sehr übersichtliches und ausführliches deutsches gedrucktes Handbuch (444 Seiten)
  • Aufnahmen im JPEG Format mit deutlich weniger Bilddetails als RAW Aufnahmen (wir empfehlen die Aufnahme im RAW Bildformat)
  • Kein ins Gehäuse integrierter optischer Bildstabilisator
  • Wenige Objektive mit integriertem optischem Bildstabilisator erhältlich
  • Der Auslöserdruckpunkt ist etwas schwammig
  • Live View zieht viel Strom und entleert den Akku schnell (hohe Wärmeentwicklung)
  • Der Live View Kontrast-Autofokus ist ziemlich langsam
  • Fernsteuerungssoftware Nikon "Camera Control Pro 2" verursacht zusätzliche Kosten

Testurteil

Alle Urteilsgrafiken dürfen nur unverändert und mit Link auf unseren Test auf externen Webseiten verwendet werden.

Durch Anklicken erscheinen alle dkamera Urteile zur Nikon D700 in großer Druckansicht.

dkamera Auszeichnung

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Beispielaufnahmen Zur Übersicht

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{