Panasonic Lumix DC-GH5 Technik

Die Kamera Datenblatt

Panasonic Lumix DC-GH5 Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Der Marktplatz für gebrauchte Kameras und Objektive

MPB – auch in Deutschland – Käufe sind mit 12-monatiger Gewährleistung abgesichert

Fotografen und Filmemacher können bei MPB ihre gebrauchte Ausrüstung online verkaufen, kaufen oder auch eintauschen. Das Online-Sortiment aus Kameras und Objektiven umfasst unter anderem Canon und Nikon Spiegelreflexkameras, spiegellose Systemkameras, Leica Messsucherkameras sowie digitale Cinema Ausrüstung. Gekaufte Artikel kommen mit einer 12-monatigen Gewährleistung, damit Sie nach einem Kauf auch noch ruhig schlafen können. Außerdem steht ein Tauschservice zur Verfügung, der für all diejenigen interessant sein kann, die gebrauchte Ausrüstung für ein Upgrade eintauschen möchten.

Die technischen Besonderheiten der Panasonic Lumix DC-GH5

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Die Panasonic Lumix DC-GH5 ist das Nachfolgemodell der 2014 vorgestellten Lumix DMC-GH4 und das neueste Spitzenmodell von Panasonic mit Micro-Four-Thirds-Bajonett.
Der Bildwandler der spiegellosen Systemkamera misst 17,3 x 13,0mm und löst 20,2 Megapixel auf. Zugunsten einer besseren Detailwiedergabe verzichtet Panasonic auf einen Tiefpassfilter. Die ISO-Wahl kann zwischen ISO 100 und ISO 25.600 vorgenommen werden.
Auf dem Handgriff hat Panasonic zahlreiche Bedienelemente untergebracht. Neben dem Programmwählrad sind hier unter anderem Direktwahltasten für den Weißabgleich, die Sensorempfindlichkeit und die Belichtungskorrektur zu finden.
Auf der Rückseite lassen sich Eingaben beispielsweise über einen Schalter und zwei Einstellräder vornehmen. Das untere der beiden Räder dient auch als Steuerkreuz und kann mit verschiedenen Funktionen frei belegt werden.
Das Wählrad auf der linken Seite ermöglicht die Wahl des Aufnahmemodus. Neben der Einzelbildaufnahme kann man sich unter anderem für den Serienbildmodus oder die 6K-/4K-Fotoaufnahme entscheiden.
Rund um das Gehäuse hat Panasonic zahlreiche Bedienelemente positioniert. Dadurch lassen sich die meisten wichtigen Parameter verändern, ohne dass dafür zuerst eines der Menüs aufgerufen werden muss.
Zusammen mit dem Kitobjektiv Lumix G Vario 12-60mm bringt die GH5 stattliche 930g auf die Waage. Ohne Objektiv sind es 722g. Damit wiegt die spiegellose Systemkamera mehr als beispielsweise Einsteiger-DSLRs oder spiegellose Vollformatmodelle.
Das Panasonic Lumix G Vario 12-60mm F3,5-5,6 Power O.I.S. fällt mit 208g leicht aus, deckt mit 24 bis 120mm (KB) aber trotzdem einen größeren Brennweitenbereich ab. Dank Abdichtungen und einem schnellen Autofokusmotor passt das Objektiv sehr gut zur GH5.
Der elektronische Sucher der GH5 löst sehr hohe 3,68 Millionen Subpixel auf, das Sucherbild fällt sehr groß aus (0,76-fache Vergrößerung). Ein Augensensor übernimmt das automatische Umschalten zwischen Sucher und LCD, manuell funktioniert das aber auch per Taste.
Da die GH5 keinen eingebauten Blitz besitzt, muss zum Aufhellen des Motivs immer ein externes Blitzgerät aufgesteckt werden.
Die spiegellose Systemkamera verfügt über zwei SD-Speicherkartenslots, die jeweils per UHS II angebunden sind. Daher lassen sich mit schnellen Speicherkarten hohe Übertragungsraten erzielen. Im Bild sehen Sie ein 2.000x SDXC-Modell von Lexar sowie eine SDHC-Karte von Toshiba (bis zu 260MB/s).
Der auf der Unterseite zu erreichende Akku (Typ: DMW-BLF19E) fasst 1.860mAh (7,2V) und wird in einem externen Ladegerät aufgeladen. Für eine größere Akkukapazität kann der Batteriegriff DMW-BGGH5E verwendet werden.
Die meisten Schnittstellen hat Panasonic an der linken Kameraseite untergebracht. Hier liegen ein Mikrofoneingang (3,5mm), ein Kopfhörerausgang (3,5mm), ein HDMI-Ausgang sowie ein USB-Port (Typ C).
Der Anschluss einer Fernbedienung muss dagegen auf der rechten Kameraseite erfolgen (2,5mm Klinke).
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

Hallo, regelmäßig frage ich mich, …

Hallo,
regelmäßig frage ich mich, ob angesichts der Testurteile auch Quervergleiche zwischen unterschiedlichen Kameragruppen möglich sind.
Als Beispiel: Macht eine Sony RX10 III mit einem abschließenden Gesamturteil von 96,34 % in der Kategorie "Bridgekamera" bessere Aufnahmen als eine Sony ILCE6300 mit "nur" 94,97 % in der Kategorie "DSLM" ?
Gruß
Andreas Hase

Hallo, unsere Erklärung zu diesem …

Hallo,

unsere Erklärung zu diesem Thema finden Sie auf dieser Seite: http://www.dkamera.de/testbericht/#tab-alle. Klicken Sie dort oben auf [...mehr] und Sie erhalten den erklärenden Text zur Vergleichbarkeit der verschiedenen Kameraklassen. Vielen Dank.

Hallo, vielen Dank für den …

Hallo,
vielen Dank für den Hinweis.
Jedoch macht es die Entscheidung nicht einfacher.
Ich frage mich aktuell, ob ich für meinen geplan Amerikaurlaub auf die Sony ILCE6300 (bei gleicher Bildqualität!) zugunsten der Sony RX10 III verzichten kann. Da würde ich mir die Schlepperei mit den Wechselobjektiven sparen können.
Gruß
Andreas Hasse

Hi die 6300 habe ich …

Hi
die 6300 habe ich noch nicht getestet, jedoch die 6000 , RX 10 III und RX 10 IV. Die RX 10 III ist für den Urlaub das beste was Du machen kannst. Da kommt die 6000 nicht ran. Oder mit viele Kg Objektive. Nehme selbst nichts anderes mehr.
Gruß Mario

Hallo. Ich habe eine Frage: …

Hallo. Ich habe eine Frage:
Ist die 1080p@180fps-Videoaufnahme wirklich die Originaldatei? Wird sie WÄHREND der Aufnahme auf 24fps herruntergerechnet? Dann bin ich wirklich zutiefst enttäuscht, denn diese Bedingung erfüllt die GH⁵ dann nicht: http://de.wikipedia.org/wiki/user:S536870912/HFR
Ich dachte, dass Panasonic in dieser Hinsicht nach seit 2014 bereits einiges dazugelernt hätte. Warum wird die Ausgabedatei nicht einfach wie ein normales Video mit 1080p@180fps behandelt? Dann entspricht normale Wiedergabegeschwindigkeit im Medienplayer der Realität, und nicht 2/15 davon. Alles wird in diesem Wikipedia-Artikel erklärt.

Ich freue mich sehr, wegen …

Ich freue mich sehr, wegen der 2160p@60fps-Aufnahmefunktion. I am really lucky reqlly about 2160p HFR video capture feature.

Hallo, was ist das Wichstigste …

Hallo, was ist das Wichstigste an einer Kamera, klar die Bildqualität, könnte man nicht zus. zu der Gesamtbeurteilung der Kameras eine Bestenliste nur über die Bildqualität erstellen, wobei natürlich qualitativ ebenbürtige Objektive eingesetzt werden müssen?

Die Idee ist gut, aber …

Die Idee ist gut, aber auch schon alt. Die Aussagen der Bildqualität sind in Testberichten immer so eine Sache. Es gibt zu viel einzustellen und zu viele unterschiedliche Anwendungsfälle. Eine gute Makrokamera muß nicht teuer sein und kann hervorragende Ergebnisse liefern, wärend ein Portraitspezialist diese wiederum wohl nicht so toll findet. Nur man Selber kann das beurteilen. Selbst dxo und wie die technischen Tests alle heissen sind nur bedingt tauglich, auch wenn sie natürlich wertvolle Infos liefern. Dazu hängt das Testergebnis auch von zu vielen Einflüssen ab. Eine Testseite bewertet Kamera x die Bildqualität hervorragend und Platz 1 die andere Bewertet die gleiche Kamera wesentlich schlechter in der BQ und Platz 8 oder wie auch immer. Könnte hier Betsenlisten nennen und dann sollte man sich nochmal überlegen, wie sinnvoll eine BQ Rangliste wäre. Selber vergleichen und nicht nur auf einen Test schauen

Die modernen Maschinen sind so …

Die modernen Maschinen sind so unglaublich komplex, daß man eine endgültige Aussage zur besten Kamara einfach nicht machen kann. Angenehmerweise kann ich sowohl die GH5, die Olympus EM1MkII und die Nikon D750 vergleichen. Vorweg gesagt sind alle tolle Kameras. Die 750 hat einfach eine grandiose Fotoqualität, besonders schön ist die Darstellung räumlicher Tiefe. Aber die 43er folgen dicht. Das geniale der Olmypus ist ihr Stabilisator 5 Sekunden freihand scharf im Weitwinkel oder mit dem grandiosen 12-100, welches zusätzlich die Objektiv-Stabilisierung mit der der Kamera kombiniert, sind kein Problem. Und die GH 5 im Video - ein Traum. Davon eine auszusuchen ist extrem schwer, sind sie doch einfach alle gut. Haben aber auch unterschiedliche Stärken und Schwächen. Was allerdings kaum hoch genug bewertet werden kann ist die Stabilisierung der Olympussen. Nachts Fotos in einer Qualität zu machen, die Begeisterung hervorruft, ist einfach G E N I A L...

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.