Panasonic Lumix DMC-G6 Technik

Die Kamera Datenblatt

Panasonic Lumix DMC-G6 Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Der Marktplatz für gebrauchte Kameras und Objektive

MPB – auch in Deutschland – Käufe sind mit 12-monatiger Gewährleistung abgesichert

Fotografen und Filmemacher können bei MPB ihre gebrauchte Ausrüstung online verkaufen, kaufen oder auch eintauschen. Das Online-Sortiment aus Kameras und Objektiven umfasst unter anderem Canon und Nikon Spiegelreflexkameras, spiegellose Systemkameras, Leica Messsucherkameras sowie digitale Cinema Ausrüstung. Gekaufte Artikel kommen mit einer 12-monatigen Gewährleistung, damit Sie nach einem Kauf auch noch ruhig schlafen können. Außerdem steht ein Tauschservice zur Verfügung, der für all diejenigen interessant sein kann, die gebrauchte Ausrüstung für ein Upgrade eintauschen möchten.

Die technischen Besonderheiten der Panasonic Lumix DMC-G6

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Der Nachfolger der Panasonic Lumix DMC-G5 wurde im Juni 2013 auf den Markt gebracht und besitzt einen 15,9 Megapixel auflösenden, 17,3mm x 13,0mm großen Live-MOS-Sensor mit einem ISO-Bereich von 160 bis 25.600.
Über das Micro-Four-Thirds-Bajonett (MFT-Bajonett) können neben den hauseigenen Objektiven auch die Objektive von Olympus, Sigma und vielen weiteren Herstellern genutzt werden.
Auf der Oberseite der Kamera sind neben einem Programmwählrad und dem Ein-/Ausschalter Tasten für die Videoaufnahme und die intelligente Automatik vorhanden. Zudem liegen hier auch der Auslöser und ein Schiebeschalter, mit dem unter anderem die Belichtungskorrektur verändert werden kann. Die Auslöserdruckpunkte haben uns weniger gut gefallen, vor allem der erste Druckpunkt gibt zu wenig Feedback.
Gleich sieben Fn-Tasten liegen auf der Rückseite der Panasonic Lumix DMC-G6. Damit können alle häufiger benötigten Funktionen schnell und bequem erreicht werden. Die Tasten Fn1 bis Fn5 lassen sich mit je 37 verschiedenen Funktionen sehr individuell belegen. Die beiden Touch-Fn-Tasten können mit 36 verschiedenen Einstellungen belegt werden.
Das 3,0 Zoll große Display im 3:2-Format lässt sich drehen und schwenken, besitzt eine kapazitive Touchoberfläche und löst 1.036.000 Subpixel auf.
Das Kitobjektiv Lumix G Vario 14-42mm F3,5-5,6 Asph. O.I.S. deckt an der Systemkamera eine kleinbildäquivalente Brennweite von 28 bis 84 Millimeter ab und ist damit für viele Situationen gut geeignet.
Zusammen mit dem Kit-Objektiv, dem Akku sowie der Speicherkarte, bringt die Panasonic Lumix DMC-G6 leichte 551 Gramm auf die Waage. Spiegelreflexkameras wiegen im Schnitt etwas mehr.
Das Lumix G Vario 14-42mm F3,5-5,6 Asph. O.I.S. allein wiegt 178 Gramm und fällt damit ebenfalls leicht aus.
Im Vergleich zu einer Spiegelreflexkamera fällt die Panasonic Lumix DMC-G6 natürlich etwas schlanker aus. Durch die dieses Jahr von Canon vorgestellte EOS 100D (siehe unseren Testbericht) wurde dieser Unterschied aber deutlich verringert.
Der elektronische Sucher der Lumix G6 deckt 100 Prozent des Bildfeldes ab und arbeitet mit der OLED-Technologie (1,44 Millionen Subpixel). Zwischen Display und Sucher kann per Taste oder ganz bequem mittels des Augensensors gewechselt werden.
Der Blitzschuh ermöglicht die Nutzung eines externen Blitzgerätes oder alternativ weiteren Zubehörs. Davor befindet sich das integrierte Stereomikrofon.
Der integrierte Blitz wird bei der Panasonic Lumix DMC-G6 über eine Taste ausgeklappt. Er besitzt eine Leitzahl von 10,5 bei ISO 160.
Das Akku- und Speicherkartenfach liegt auf der Unterseite der Kamera. Der "DMW-BLC12E"-Akku besitzt eine Kapazität von 1.200 mAh. Selbst mit sehr großen Speicherkarten, wie dieser 256 GB großen Lexar Professional SDXC-Karte (600x, UHS-I, Class 10) kann die Panasonic Lumix DMC-G6 umgehen. Mit dieser Speicherkarte zeigt die G6 an, dass ca. 8.719 Fotos in RAW+JPEG aufgenommen werden können.
Auf der linken Kameraseite befinden sich hinter einer Plastikklappe ein Anschluss für eine Fernbedienung (2,5mm), ein Mini-HDMI-Port für die Bild- und Videoausgabe und ein Micro-USB-Port.
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{