Einleitung Technik

Panasonic Lumix DMC-GX8 Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Die Kameras der GX-Serie von Panasonic sind im Messsucher Design gehalten und relativ kompakt konstruiert. Das Konzept einer möglichst kleinen Kamera wurde bei der Panasonic Lumix DMC-GX8 (Datenblatt) allerdings doch nicht ganz umgesetzt. Sie zählt zwar immer noch zu den vergleichsweise kompakten Systemkameras, ist aber deutlich größer und schwerer als das Vorgängermodell Panasonic Lumix DMC-GX7 (Testbericht). Das größere Magnesium Gehäuse mit Abdichtungen hat Panasonic genutzt, um die Digitalkamera mit noch mehr Features ausstatten zu können. Beim Aufbau des Gehäuses lassen sich die Wurzeln der GX8 aber durchaus noch erkennen.

Auf der Vorderseite hat die Panasonic Lumix DMC-GX8 einen gummierten Handgriff, auf diesem wurde ein mit dem Fotoauslöser kombiniertes Einstellrad platziert. Links vom Bajonett befindet sich der Objektiventriegelungsschalter, rechts davon eine Fn-Taste. Auf der Oberseite der Systemkamera befinden sich eine Taste zum Starten von Videos, zwei Fn-Tasten und ein zweites Einstellrad. Vor diesem liegt der Ein- und Ausschalter. Über zwei übereinander angebrachte Wählräder lassen sich das Fotoprogramm und die Belichtungskorrektur verändern. Etwa in der Kameramitte der Panasonic Lumix DMC-GX8 (Technik) kann ein externer Blitz per Zubehörschuh aufgesteckt werden, am linken „Ende“ befindet sich der um 90 Grad nach oben klappbare elektronische Sucher.

Auf der Rückseite hat Panasonic sowohl rechts vom LCD als auch darüber verschiedene Bedienelemente platziert. Über dem Display lässt sich unter anderem vom Sucher zum Display umschalten und kann man den Fokusmodus wählen sowie eine Funktion per Fn-Taste verändern. Rechts davon liegen eine AF/AE-Lock-Taste, Tasten für das Quickmenü, den Wiedergabemodus sowie die Displayeinblendungen. Das Steuerkreuz erlaubt die Wahl des AF-Messfeldes, des ISO-Wertes, des Weißabgleichs und des Auslösemodus. Ebenso wird darüber auch das Hauptmenü aufgerufen. Mit zwei ebenso vorhandenen Tasten werden die Aufnahmen unter anderem gelöscht und lassen sich weitere Einstellungen (Fn-Taste) anpassen.

Die Kabelschnittstellen sind allesamt in einem Fach auf der linken Kameraseite zu finden. Dies sind eine 2,5mm Klinkenbuchse für ein Mikrofon oder eine Fernbedienung, ein proprietärer Micro-USB Port und ein Micro-HDMI Ausgang. Das Fach für den Akku und die Speicherkarte befindet sich auf der Unterseite. Drahtlos kann die Panasonic Lumix DMC-GX8 (Datenblatt) über WLAN und NFC gesteuert werden. Dies erfolgt über die kostenlose Panasonic Image App.

Produktabbildungen der Panasonic Lumix DMC-GX8

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der Panasonic Lumix DMC-GX8 inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

Die Panasonic Lumix DMC-GX8 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

Den Negativpunkt " Das AF-Feld ...

Den Negativpunkt "
Das AF-Feld kann beim Blick durch den Sucher versehentlich per Touch-AF verändert werden" kann ich nicht ganz nachvollziehen.

Für mich ist die Verschiebung des AF-Feld mithilfe der Touch Fokussierung beim gleichzeitigen durch gucken durch den Sucher, die tollste Funktion überhaupt an modernen Digitalkameras und soweit ich weiß, in dieser Form, Panasonic einzigartig!

Falls es bei jemanden wirklich vorkommen sollte das er mit der Nase das AF-Feld verstellt, so kann man die Touch-AF Funktion auch abschalten.

Ich empfehle den Monitor auszuklappen und mit der linken Hand am Bildschirm die Kamera zu stabilisieren, dabei durch den Sucher zu schauen und bei bedarf das AF-Feld mit dem Daumen zu verschieben. Eine schnellere Verschiebung und exaktere Ausrichtung des AF Felds konnte ich noch mit keiner anderen Kamera erzielen (außer z.B. Panasonic G6 da die Funktion genau gleich).
Diese Methode ist auf jeden Fall um Welten besser als die Fotografen, die ich immer auf der Straße sehe, die mit einer DSLR ihr AF-Feld in der Bildmitte haben, das Motiv in der Bildmitte fokussieren und dann mit der Kamera in den Drittel Bereich oder zum Rand hin schwenken.

Schöne Grüße
Alex

Vielen Dank für Ihr Feedback ...

Vielen Dank für Ihr Feedback dazu, wir werden uns über Ihren Hinweis Gedanken machen und gegebenenfalls den Punkt anpassen. Vielen Dank!

Ich ergänze nochmal: Nachdem ich ...

Ich ergänze nochmal:

Nachdem ich alles gelesen habe, möchte ich erwähnen das in der Kategorie "Praxisbericht" bereits erwähnt wurde, dass man die Touch-AF Funktion auch komplett abschalten kann. Ich sehe mittlerweile auch ein das es ein Nachteil sein kann, wenn man die Funktion nicht wie gewünscht nutzen kann. Jedoch würde ich mir sehr stark wünschen das es definitiv auch einen starken Positiv-Punkt verdient hat wenn eine Kamera so eine Funktion überhaupt mitbringt.

Falls jemand andere Kameramodelle kennt die, die selbe Funktion haben, kann er diese gerne erwähnen. Bis jetzt habe ich keine anderen Kameras als die von Panasonic gefunden, die diese Funktion bieten.

Schöne Grüße
Alex

Die Nikon D5500 hat auch ...

Die Nikon D5500 hat auch ein Touch-Display und man kann mit dem Daumen den Fokus verschieben, während man durch den Sucher schaut. Dabei reagiert nur die rechte Seite des Displays. Ich nutze das sehr häufig. Manchmal ist es aber ein bisschen fummelig und ich muss mehrmals probieren, bis es korrekt reagiert. Die Nikon D5500 kann vom Gewicht her gut mithalten, ist sie recht klein und haptisch eine Freude.

Bei den Schnittstellen erwähnen Sie ...

Bei den Schnittstellen erwähnen Sie auch "Netzteil", wobei Sie offen lassen wo es denn angeschlossen werden soll.

Vielen Dank für den Testbericht ...

Vielen Dank für den Testbericht der Lumix GX8, wobei die Qualität der 4k Videos doch sehr enttäuschend ist - zum Vergleich wären FHD Videos hilfreich...
Viele Grüße
Wolfgang

Danke für den Testbericht - ...

Danke für den Testbericht - interessante Kamera. Nur ein Punkt bleibt für mich offen: Die G-Serie hatte zumindest bis zu meiner G5 bei "Bulb" eine Beschränkung auf 128s, die GH4 kann das besser - und die GX8???
Die Focuspunktverstellung per Nase ist aber nur für "Linksblicker" relevant, oder?

nach einem Monat betrieb läßt ...

nach einem Monat betrieb läßt sich das menü vom Video Modus nicht mehr in den fotomodus zurück stellen. kam das schon öfter vor ? was könnte die Ursache sein ?

Beim Bildqualitätsvergleich per dkamera fiel ...

Beim Bildqualitätsvergleich per dkamera fiel mir auf, dass die Canon PowerShot G3X, trotz ihres kleineren Sensors, die bessere Bildqualität hat!

Ich habe das gleiche Problem ...

Ich habe das gleiche Problem wie Herbert: Ich komme aus dem Video-Modus leider nicht in den Foto-Modus zurück. Kann hier jemand eventuell weiterhelfen?

Der Fehler wurde von Panasonic ...

Der Fehler wurde von Panasonic in der Garantiezeit repariert. Leider lag die Wartezeit bei 8 Wochen.

Hallo, habe den Testbericht über ...

Hallo,
habe den Testbericht über die Panasonic GX8 gelesen. Dabei wird die getestet Optik 14-140 mm beeurteilt: "Lumix G Vario 14-140mm F3,5-5,6: Durchwachsene Bildqualität, verwackelte Videos trotz OIS "
WElche Optik aus dem MFT-Lager ist besser geeignet für hochwertige Bilder?
Grüße
Dieter

Nach über 4 Jahren Standard ...

Nach über 4 Jahren Standard 16MP MFT Sensoren von Olympus und Panasonic, endlich mal eine einigermaßen brauchbare 20MP Lösung bis immerhin ca. ISO1600, also Schönwetter Urlaubskamera. Bei ISO 200 versucht die JPG Engine aber bereits angestrengt, Kanten und Details zu glätten und gleichzeitig zu überschärfen und bei ISO3200 werden im Beispielbild der Bücherei-Häuserfassade unten rechts vor der KiTa die Pflastersteine komplett weggeglättet bzw. der Baum links hat nur noch 2D Blätter und man könnte die dunklen Bereiche nicht mehr anheben. Brauche ich jetzt 3:2 Formate werden aus 20MP schnell max nur noch 16-18MP 3:2. Will ich dann noch Crops machen, habe ich ca. 8-12MP. Bei den heutigen APS-C 24MP Sensoren hätte ich dann immerhin noch sehr gute 16MP in 3:2, wo man auf beliebige Plakatgröße skalieren könnte bzw. noch Platz zum Runterskalieren, Bilddetails anheben und etwas Entrauschen bei ISO3200 hätte, da dann bei APS-C noch Bilddetails vorhanden wären und das bei halbem Preis, viel mehr Objektivauswahl und fast gleichem Gewicht... Die besten APS-C Sensoren könnte man auch noch bis ISO6400 betreiben, um dann die 20-24MP Bilder auf 10-14MP runter zu skalieren. Man hätte also noch brauchbare und teils verkaufbare Schwachlicht- und Sportaufnahmen, selbst mit leichten, lichtschwachen Standard Zoom-Optiken, die dann MFT vom Gewicht und Verschlusszeiten und Preis schlagen würde. Ich verstehe den Vorteil von MFT immer noch nicht. Vielleicht 4K Videos? Vielleicht 400g weniger bei Safari 400mm Panasonic Linse * 2 = 800mm 20MP + GX80 4:3 - 16-18MP 3:2 an hellichten Tag, aber dafür 1000 Euro zu teuer und Rauschen? Kompakte FB Knipse = keine Chance vs. RX100 oder Nikon A oder Ricoh GR bzw. M100 + 22mm F2 FB oder Fujifilm X100T bzw. Sony ILCE5100/6000/6300/6500 mit FB.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.