Die Kamera Datenblatt

Sony Alpha 6500 Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Die technischen Besonderheiten der Sony Alpha 6500

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Die Sony Alpha 6500 ist das dritte Modell der Alpha-6000-Reihe und stellt deren aktuelles Spitzenmodell dar (Stand: April 2017). Alle drei Kameras der Serie sind mit einem 24 Megapixel auflösenden Exmor-CMOS-Sensor (23,5 x 15,6mm) ausgestattet.
Da der Sensor beweglich gelagert wurde, kann er Verwacklungen in fünf Achsen ausgleichen. Die verwendeten Objektive müssen somit nicht zwingend über einen eigenen Bildstabilisator verfügen.
Auf der rechten Oberseite der Alpha 6500 befinden sich zwei Einstellräder (u. a. für die Programmwahl) und zwei Custom-Tasten, die frei mit Funktionen belegt werden können. Auf dem Handgriff wurde zudem der mit dem Ein-/Ausschalter kombinierte Fotoauslöser platziert.
Das Hauptbedienelement auf der Rückseite ist das kombinierte Einstellrad und Steuerkreuz. Darüber lassen sich unter anderem fünf Parameter direkt erreichen. Über die Fn-Taste wird das Quickmenü aufgerufen.
Mit 438g ohne Objektiv sowie 765g mit 16-70mm-Zoom bringt die Systemkamera kein allzu hohes Gewicht auf die Waage. Das Gehäuse hat Sony trotzdem sehr hochwertig aus Magnesium gebaut.
Das Carl Zeiss Vario-Tessar T* 16-70mm F4 ZA OSS wiegt 318g und fällt für ein 4,4-fach-Zoom damit nicht zu schwer aus. Dank Metall ist die Verarbeitung sehr solide. Der Autofokusmotor arbeitet quasi geräuschlos und schnell.
Durch die dreh- und schwenkbare Lagerung lässt sich das LCD bei Überkopffotos sowie auch Aufnahmen in Bodennähe komfortabel einsehen. Für vor der Kamera stehende Personen ist die Bildkontrolle allerdings nicht möglich.
Die SD-Karte und den Akku hat Sony in einem Fach auf der Unterseite platziert. In unserem Test konnte die DSLM auch mit großen Speicherkarten umgehen (hier eine Lexar Professional Series 2.000x UHS II U3), der Akku mit 1.020mAh ("NP-FW50") wird in der Kamera aufgeladen.
Das integrierte Blitzgerät gibt Sony mit einer Leitzahl von sechs bei ISO 100 an. Es muss vor dem Einsatz per rückseitiger Taste aufgeklappt werden und erlaubt unter anderem auch das indirekte Blitzen. Die Blitzbelichtungskorrektur kann um +/- drei Blendenstufen vorgenommen werden. Wichtig: Der Blitz wird vom Zeiss 16-70mm F4 deutlich abgeschattet.
Für externe Blitzgeräte sowie auch ein Mikrofon steht bei der Kamera ein Zubehörschuh zur Verfügung.
Der elektronische OLED-Sucher kann entweder mit 60 oder 120 Bildern pro Sekunde betrieben werden. Bei der geringeren Bildrate fällt die Detailwiedergabe besser aus, bei der höheren Bildrate werden bewegte Motive flüssiger wiedergegeben.
Das Fach mit den Schnittstellen beherbergt bei der Alpha 6500 einen multifunktionalen USB-Port (darüber wird unter anderem der Akku aufgeladen), einen Micro-HDMI-Ausgang und einen 3,5mm-Eingang.
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

Hallo liebe Tester, Eine Frage ...

Hallo liebe Tester,
Eine Frage zum Test der Sony Alpha 6500, warum habt ihr hier mit dem Zeiss T* 16-70 von Sony bei den Testaufnahmen nicht gezoomt? Genau dies vermisse ich. Weil ich gerade beim zoomen im Telebereich schon arg enttäuscht wurde. Könnt ihr das eventuell noch nachträglich einstellen? Bin erst vor kurzem auf Eure Seite aufmerksam geworden und finde sie genial, man kann sich ausgiebig,anspruchsvoll und technisch fundiert informieren.

Mit freundlichen Grüßen

Joachim Diedering

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.