Einleitung Technik

Sony Alpha 7 III Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Das Gehäuse der Sony Alpha 7 III (Datenblatt) ist bereits von der Sony Alpha 7R III (Testbericht) bekannt. Es fällt praktisch so groß wie beim Vorgängermodell Sony Alpha 7 II (Testbericht) aus, als Material kommt eine Magnesiumlegierung zum Einsatz. Auf der Vorderseite der DSLM befindet sich die Taste zum Lösen der Bajonettverriegelung, in den Griff der Kamera hat Sony ein Einstellrad integriert. Auf dem Griff der Kamera liegt der mit dem Fotoauslöser kombinierte Ein- bzw. Ausschalter. Weitere Tasten sind auf der Oberseite zu finden. Diese liegen alle rechts vom Sucherbuckel mit Blitzschuh. Per Rad (im Gegensatz zur Alpha 7R III ohne Sperre) kann die Programmwahl erfolgen und ist die Belichtung korrigierbar. Über zwei Fn-Tasten (C1 und C2) lassen sich zwei Parameter schnell verändern.

Auf der Rückseite der DSLM hat Sony in der Nähe der Oberseite ein weiteres Einstellrad positioniert, etwas weiter unten liegen der Videoauslöser, die AF-On-Taste und die AEL-Taste. Auf einer leicht abgeschrägten Fläche sind links vom Sucher zudem die dritte Fn-Taste (C3) und die Taste für das Menü zu finden. Das Display der DSLM nimmt einen Großteil der Rückseite ein, rechts davon gibt es einen Joystick, eine Taste für das Quickmenü, ein kombiniertes Einstellrad und Steuerkreuz sowie zwei weitere Tasten. Damit sind etwa der Aufruf des Wiedergabemodus und das Löschen von Aufnahmen möglich.

Auf der rechten Seite der Sony Alpha 7 III (Technik) liegen hinter einer Klappe die beiden SD-Kartenslots, das NFC-Symbol kennzeichnet außerdem die NFC-Verbindungsfläche. Den Akku der Kamera kann man über die Unterseite wechseln. An der linken Seite befinden sich fünf Schnittstellen hinter drei Abdeckungen. Neben einem Mikrofoneingang und Kopfhörerausgang stehen ein Micro-HDMI-Port und zwei USB-Ports (USB-C sowie Micro-USB) zur Verfügung. WLAN und Bluetooth hat die Alpha 7 III ebenfalls zu bieten, darüber ist das drahtlose Steuern möglich. Alternativ funktioniert dies per Infrarot oder mittels einer Kabelfernbedienung. Die noch bei der Alpha 7 II vorhandenen PlayMemories Camera Apps fehlen leider.

Produktabbildungen der Sony Alpha 7 III

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der Sony Alpha 7 III inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

Hi, das 120 FPS Video ...

Hi, das 120 FPS Video in den Beispielvideoaufnahmen ist leider nur ein 24fps Echtzeit Video. Mach ich was falsch?

Frame rate mode : Constant
Frame rate : 23.976

Danke

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.