Sony Alpha 7S III Technik

Die Kamera Datenblatt

Sony Alpha 7S III Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Die technischen Besonderheiten der Sony Alpha 7S III

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Die Sony Alpha 7S III ist das dritte Modell der für Videos und High-ISO-Aufnahmen optimierten Alpha 7S-Serie. Die erste Alpha 7S kam 2014 auf den Markt, die zweite Generation erschien 2015. Bis zum dritten Modell hat sich Sony fünf Jahre Zeit gelassen, die Alpha 7S III folgte erst 2020.
Alle drei Kameras der 7S-Reihe besitzen einen 12 Megapixel auflösenden Vollformatsensor und haben eine maximale Sensorempfindlichkeit von ISO 409.600 zu bieten. Bei der Alpha 7S II und Alpha 7S III ist dank der beweglichen Lagerung des Chips auch die Bildstabilisierung möglich.
Auf der Oberseite der Kamera liegen unter anderem zwei Fn-Tasten, zwei Einstellräder (für die Blende/Belichtungszeit und die Belichtungskorrektur) sowie das Programmwählrad. Der Ein- und Ausschalter sowie der Fotoauslöser befinden sich auf dem Griff.
Jede Menge Einstellungen lassen sich auch über die Bedienelemente auf der Rückseite verändern. Unter anderem gibt es Tasten zum Speichern der Belichtungseinstellung und zum Aktivieren des Autofokus. Der Joystick erlaubt das schnelle Verschieben des Messfeldes, das Steuerkreuz das Navigieren in den Menüs.
Links vom Sucher hat Sony oberhalb des Displays eine frei konfigurierbare Fn-Taste und die Taste für das Hauptmenü platziert.
Das 3,0 Zoll messende LCD-Panel mit einer Auflösung von 1,44 Millionen Subpixel gestaltet die Bildkontrolle sehr angenehm. Dank der dreh- und schwenkbaren Konstruktion spielt es keine Rolle, ob man den Bildausschnitt vor oder hinter der Kamera stehend kontrollieren möchte.
Das einsatzbereite Gewicht liegt zusammen mit dem Sony FE 24-70mm F2,8 GM bei 1.580g. Letzteres bringt allerdings mehr als die Kamera auf die Waage, die Apha 7S III wiegt nur 692g. Dafür erhält man unter anderem ein sehr robustes Gehäuse aus einer Magnesiumlegierung.
Das Sony FE 24-70mm F2,8 GM gehört zur G Master-Objektivserie, hier steht vor allem die Bildqualität im Vordergrund. Das 2,9-fach-Zoom fällt daher weder besonders kompakt noch besonders leicht aus.
Der elektronische OLED-Sucher der Kamera löst 9,44 Millionen Subpixel auf und vergrößert 0,9-fach. Die Wiedergabe erfolgt wahlweise mit 60 oder 120 Bildern pro Sekunde. Ein Augensensor aktiviert den Sucher bei der Annäherung automatisch.
Auf einen integrierten Blitz hat Sony bei der Alpha 7S III verzichtet. Ein externer Systemblitz lässt sich über den Zubehörschuh aufstecken, die Blitzsynchronisationszeit beträgt 1/250 Sekunde.
Sony hat die Alpha 7S III mit insgesamt vier Speicherkartenslots ausgerüstet. Dazu gehören bei SD-Modelle und zwei CFexpress Type-A-Modelle. Zwei Speicherkarten lassen sich parallel betreiben, ein kamerainternes Backup ist daher möglich.
Als Stromspeicher nutzt die DSLM einen Akku vom Typ "NP-FZ100" mit 2.280mAh Kapazität (bei 7,2V). Diesen kann man direkt über die Kamera oder mittels des mitgelieferten Ladegerätes aufladen.
Zu den Kabelschnittstellen der Kamera gehören ein Mikrofoneingang, ein Kopfhörerausgang, ein USB-C-Port (Übertragungsstandard 3.1), ein Micro-USB-Port und ein Fullsize-HDMI-Ausgang. Über letzteren kann die Ausgabe von 16-Bit RAW-Videomaterial erfolgen.
Über die Unterseite wird bei der spiegellosen Systemkamera der Akku gewechselt, das Stativgewinde liegt in der optischen Achse.
Die derzeit besten Kameras vom Typ Spiegellos (DSLM)*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

Hallo, es sind keine Bespielaufnahmen ...

Hallo, es sind keine Bespielaufnahmen vorhanden!?

Aufgrund der aktuell schlechten Witterungsverhältnisse ...

Aufgrund der aktuell schlechten Witterungsverhältnisse werden die Beispielaufnahmen der Sony Alpha 7S Mark III in Kürze nachgereicht. Aktuell würde dies keinen Sinn machen, da die Vergleichbarkeit der Aufnahmen mit denen anderer Kameras nicht ausreichend wäre.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{