News zur Canon EOS R

ANZEIGE

Firmware-Updates für die Canon EOS R und EOS RP angekündigt

Verbesserte Leistung des Autofokus und der Anzeige des AF-Rahmens

Update 27.09.2019: Die Firmware-Versionen für die Canon EOS R und Canon EOS RP lassen sich bei Canon herunterladen. Die Links dazu finden Sie am Ende unseres Artikels.

01.09.2019: Kurz nach den Ende August veröffentlichten Firmware-Updates für die EOS R und EOS RP hat Canon für beide DSLMs weitere Firmware-Versionen angekündigt. Die Firmware 1.4 für die Canon EOS R (Testbericht) und die Firmware 1.3 für die Canon EOS RP (Testbericht) sorgen unter anderem für Verbesserungen des Autofokus. Diese betreffen zum einen den Augenerkennungs-AF.

Canon EOS R und EOS RP im Vergleich (Teil 3)

Teil 3 von 3: Spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensoren von Canon


Links sehen Sie die Canon EOS R, rechts die Canon EOS RP.

Nachdem wir im zweiten Teil unseres Tests der Canon EOS R und EOS RP unter anderem die Bildkontrolle und die Autofokussystem verglichen haben, gehen wir jetzt auf die Videoaufnahme und die Erweiterbarkeit sowie die Schnittstellen ein. Anschließend fassen wir unsere Ergebnisse zusammen und ziehen ein Fazit.

Canon EOS R und EOS RP im Vergleich (Teil 2)

Teil 2 von 3: Spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensoren von Canon


Links sehen Sie die Canon EOS R, rechts die Canon EOS RP.

Nachdem wir im ersten Teil unseres Vergleichstests der Canon EOS R und EOS RP die Abmessungen, die Bedienung und die Bildqualität unter die Lupe genommen haben, vergleichen wir nun die Bildkontrolle, die Arbeitsgeschwindigkeit und die Autofokussysteme.

Canon EOS R und EOS RP im Vergleich (Teil 1)

Teil 1 von 3: Spiegellose Systemkameras mit Vollformatsensoren von Canon


Links sehen Sie die Canon EOS R, rechts die Canon EOS RP.

Nach der im Sommer vorgestellten EOS R hat Canon im Frühjahr 2019 mit der EOS RP sein zweites spiegelloses Modell mit einem Sensor in Kleinbildgröße präsentiert. Während die EOS R im spiegellosen Vollformat-Segment zur Mittelklasse zu zählen ist, gehört die EOS RP zur Einsteigerklasse. Wir haben uns beide Modelle näher angesehen und stellen diese in folgendem Vergleichstest gegenüber.

Theorie und Praxis: Das Laden der Kamera per USB

Wissenswertes rundum die Stromversorgung der Kamera über USB

Es gab eine Zeit, in der wurden Digitalkameras mit handelsüblichen Batterien (Mignonzellen) betrieben. Diese ließen sich schnell tauschen und waren überall zu erwerben. Wer Geld sparen oder die Umwelt schonen wollte, griff allerdings zu Akkus. Stromspeicher diesen Typs sind zugunsten von Lithium-Ionen-Akkus bei modernen Kameras kaum mehr anzutreffen. Geladen wurden Lithium-Ionen-Akkus früher nahezu immer per externem Ladegerät, mittlerweile funktioniert dies auch per USB. In folgendem Artikel wollen wir auf die USB-Ladefunktion näher eingehen.