Amazon Prime Day: Kameras und Objektive zu günstigen Preisen

Angeboten werden unter anderem die Sony Alpha 7 II, Canon EOS M6 Mark II und Panasonic G91

Im Rahmen eines zweitägigen „Prime Day“-Events (13. und 14. Oktober 2020) bietet Amazon seinen Prime-Kunden eine Reihe von Kameras und Objektiven deutlich günstiger an. Diese stammen von diversen Herstellern, die Produkte sind über alle Klassen verteilt. Wir fassen die Angebote nachfolgend zusammen und sortieren sie nach Herstellern. Wir kein Prime-Abo-besitzt kann dieses für 30 Tage kostenlos testen.

Digitalkameras:

Von Sony lässt sich mit der Alpha 7 II (Testbericht) ein günstiges Einsteigermodell in die Welt der Vollformatfotografie erwerben. Die mit einem 24 Megapixel-Chip ausgestattete Kamera verfügt über einen kameraeigenen Bildstabilisator und speichert bis zu fünf Fotos pro Sekunde. Videos sind unter anderem in 1080p60 möglich. Die Bildkontrolle kann man per Sucher (2,36 Millionen Subpixel, 0,71-fache Vergrößerung) oder per LCD (1,23 Millionen Subpixel, 3,0 Zoll) mit schwenkbarer Lagerung vornehmen.

Zum Angebot der Sony Alpha 7 II (im Kit mit dem SEL 28-70mm) bei Amazon

Die Cyber-shot DSC-RX10 III ist eine Allroundkamera mit 1,0 Zoll Sensor:

Freunde von Kameras mit eingebautem Objektiv können zur Sony Cyber-shot DSC-RX10 III (Testbericht) greifen. Hier ist ein 20 Megapixel auflösender Exmor-RS-CMOS-Sensor für die Bildaufnahme zuständig. Dieser erlaubt Aufnahmen mit 14,2 Bildern pro Sekunde und einer besonders kurzen Belichtungszeit von 1/32.000 Sekunde. Des Weiteren hat die Bridgekamera im Videomodus Aufnahmen mit 30 Vollbildern pro Sekunde in 4K und bis zu 1.000 Vollbildern pro Sekunde in Full-HD zu bieten. Beim Objektiv handelt es sich um ein optisch stabilisiertes Modell mit 24 bis 600mm KB-Brennweite und einer Lichtstärke von F2,4 bis F4. Ein elektronischer Sucher und ein schwenkbares LCD lassen sich zur Bildkontrolle nutzen.

Zum Angebot der Sony Cyber-shot DSC-RX10 III bei Amazon

Noch kleiner sind die Premium-Kompaktkameras Sony Cyber-shot DSC-RX100 (Testbericht) und Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV (Testbericht). Das Einsteigermodell in die RX100-Serie stellt die RX100 dar, hier kombiniert Sony einen 20-Megapixel-Sensor der 1,0-Zoll-Klasse mit einem 28-100mm Objektiv (F1,8-F4,9). Die Kamera hält bis zu 9,6 Fotos pro Sekunde fest, besitzt ein fest verbautes 3,0-Zoll-LCD und nimmt Videos in Full-HD mit bis zu 60 Vollbildern pro Sekunde auf.

Zum Angebot der Sony Cyber-shot DSC-RX100 bei Amazon

Kompakt und doch so leistungsstark: Die Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV:

Das vierte Modell der RX100-Serie ist ebenfalls mit einem 1,0 Zoll messenden Chip mit 20 Megapixel ausgerüstet, es handelt sich jedoch um ein moderneres Exmor-RS-CMOS-Modell. Unter anderem dadurch erreicht die Kamera eine Bildrate von 16,5 Aufnahmen pro Sekunde bei Fotos und 1.000 Bilder pro Sekunde bei Full-HD-Videos. 4K-Videos sind mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde möglich. Anders als bei der RX100 ist das Display der RX100 IV schwenkbar, zudem steht ein elektronischer Sucher mit 2,36 Millionen Subpixel zur Verfügung.

Zum Angebot der Sony Cyber-shot DSC-RX100 IV bei Amazon

Von Canon ist am Prime Day unter anderem das aktuelle spiegellose APS-C-Flaggschiff erhältlich. Die Canon EOS M6 Mark II (Testbericht) speichert Fotos mit einem 22,3 x 14,8mm großen CMOS-Chip mit einer Auflösung von 32,3 Megapixel. Serienaufnahmen schafft die DSLM bis zu 13,8 pro Sekunde mit voller Auflösung und 30 pro Sekunde mit rund 18 Megapixel. Die Phasendetektion ist durch die Dual Pixel AF-Technologie nahezu auf der gesamten Sensorfläche möglich, insgesamt gibt es 5.481 AF-Positionen. Als Verschluss stehen eine mechanische Lösung (bis zu 1/4.000 Sekunde) und eine elektronische Lösung (bis 1/16.000 Sekunde) zur Verfügung, Videoaufnahmen unterstützt die Kamera in 4K-Auflösung mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde und in Full-HD (1.920 x 1.080 Pixel) mit bis zu 120 Vollbildern pro Sekunde. Neben dem schwenkbaren LCD mit 3,0 Zoll und 1,04 Millionen Subpixel lässt sich ein optional erhältlicher Aufstecksucher zur Bildkontrolle verwenden.

Zum Angebot der Canon EOS M6 Mark II (im Kit mit dem EF-M 15-45mm) bei Amazon

Die Canon EOS 80D ist eine vielseitig einsetzbare DSLR:

Wer stattdessen lieber mit einer Spiegelreflexkamera fotografiert, kann zur Canon EOS 80D (Testbericht) greifen. Diese besitzt einen 24 Megapixel auflösenden APS-C-Sensor, ein abgedichtetes Gehäuse und einen 100 Prozent des Bildfeldes abdeckenden sowie 0,95-fach vergrößernden optischen Sucher. Das dreh- und schwenkbare LCD misst 3,0 Zoll. Der Autofokus der DSLM arbeitet mit 45 Messfeldern, Videos lassen sich in 1080p60 speichern und für Videografen gibt es sowohl einen Mikrofoneingang als auch einen Kopfhörerausgang.

Zum Angebot der Canon EOS 80D bei Amazon

Die Canon EOS 2000D (Testbericht) gibt es Kit mit zwei Objektiven, dem EF-S 18-55mm F3,5-5,6 IS II und dem EF 50mm F1,8 STM. Dieses Angebot richtet sich an Einsteiger mit kleinem Budget. Bei der EOS 2000D handelt es sich um eine DSLR mit 24 Megapixel und APS-C-Sensor. Fotos speichert die Spiegelreflexkamera bis zu 3,1 pro Sekunde, der Verschluss der Kamera arbeitet zwischen 30 Sekunden und 1/4.000 Sekunde. Videos nimmt die Kamera in Full-HD-Auflösung mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde auf, dabei muss allerdings auf eine schnelle AF-Nachführung verzichtet werden.

Zum Angebot der Canon EOS 2000D (mit EF-S 18-55mm IS II und EF 50mm F1,8 STM) bei Amazon

Die Lumix DC-G91 überzeugt mit einer ausgewogenen Leistung:

Von Panasonic lässt sich die Lumix DC-G91 (Testbericht) erwerben. Sie besitzt einen stabilisierten MFT-Sensor mit 20 Megapixel, nimmt bis zu 9,3 Bilder pro Sekunde auf und kann im 4K-Fotomodus bis zu 30 Bilder pro Sekunde speichern. Das Hybrid-Fokussystem der DSLM nutzt die Kontrastmessung und die Depth From Defocus-Technologie, der Verschluss arbeitet mechanisch oder elektronisch. Zur Bildkontrolle steht ein 3,0“-LCD mit 1,04 Millionen Subpixel zur Verfügung, zudem gibt es einen elektronischen Sucher mit 2,36 Millionen Subpixel. Bei Videoaufnahmen sind bis zu 30 Vollbilder pro Sekunde in 4K und bis zu 120 Vollbilder pro Sekunde in Full-HD möglich. Beim Gehäuse setzt Panasonic auf Magnesium und Abdichtungen.

Zum Angebot der Panasonic Lumix DC-G91 bei Amazon

Wer ein günstigeres Modell mit ähnlichem Design erwerben möchte, kann zur Panasonic Lumix DMC-G70 (Testbericht) greifen. Diese nutzt einen 15,9 Megapixel-Sensor der MFT-Klasse zur Aufnahme, eine eingebaute Stabilisierung gibt es nicht. Beim Gehäuse muss man zudem auf Abdichtungen und Magnesium verzichten. Das Autofokussystem (Hybrid-AF) und die Möglichkeiten der Bildkontrolle (Elektronischer Sucher und Display) sind dagegen ähnlich, Videos nimmt die DSLM in 4K mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde auf.

Zum Angebot der Panasonic Lumix DMC-G70 bei Amazon

Trotz kleinem Gehäuse punktet die Lumix GX80 mit einer soliden Ausstattung:

Zu den weiteren Angeboten gehört die Panasonic Lumix DMC-GX80 (Testbericht). Sie besitzt einen 15,9 Megapixel auflösenden Sensor in Micro-Four-Thirds-Größe, speichert bis zu acht Bilder pro Sekunde und nimmt Videos in 4K-Auflösung auf. Zur Bildkontrolle stehen ein elektronischer Sucher und ein schwenkbares Display zur Verfügung.

Zum Angebot der Panasonic Lumix DMC-GX80 bei Amazon

Ebenfalls eine MFT-Kamera ist die Olympus PEN E-PL9 (Testbericht). Bei der PEN E-PL9 ist ein 15,9 Megapixel auflösender Micro Four Thirds-Sensor für die Bildaufnahme verantwortlich, dieser wird auch zur Stabilisierung verwendet. Im Serienbildmodus lassen sich bis zu 14 Bilder pro Sekunde festhalten, ein Kontrast-Autofokus mit 121 Messfeldern übernimmt das automatische Scharfstellen. Das 3,0 Zoll große Display der Kamera lässt sich für Selbstporträts um 180 Grad nach unten schwenken, Videos sind beispielsweise in 4K-Auflösung mit 30 Vollbildern pro Sekunde möglich.

Zum Angebot der Olympus PEN E-PL9 bei Amazon

Die robust gebaute Olympus Tough TG-6 lässt sich auch im Wasser nutzen:

Für Freunde der Outdoorfotografie ist von Olympus zudem die besonders robuste Olympus Tough TG-6 zu erwerben. Sie besitzt ein 4-fach-Zoom (25 bis 100mm KB; F2 bis F4,9), einen 12 Megapixel auflösenden CMOS-Sensor (1/2,3 Zoll) und speichert Videos in 4K30p oder auch 1080p120. Durch das abgedichtete Gehäuse sind Unterwasser-Einsätze in bis zu 15m Tiefe möglich.

Zum Angebot der Olympus Tough TG-6 bei Amazon

Wer in das X-System einsteigen möchte kann zur FujiFilm X-T200 greifen. Hier verbaut FujiFilm einen 24 Megapixel auflösenden CMOS-Sensor im APS-C-Format. Von anderen DSLMs setzt sich die Kamera unter anderem mit einem 3,5 Zoll messenden Display (2,76 Millionen Subpixel) ab, einen Sucher (2,36 Millionen Subpixel) gibt es ebenfalls. Fotos speichert die X-T200 bis zu acht pro Sekunde, Videos lassen sich in 4K mit bis zu 30 Vollbildern pro Sekunde festhalten.

Zum Angebot der FujiFilm X-T200 (im Kit mit dem XC 15-45mm) bei Amazon

Objektive im Angebot:

Mit Sony E-Bajonett:

Samyang MF 14mm F2,8 MK2
Sony FE 28mm F2
Sony FE 50mm F1,8
Sony Zeiss Vario-Tessar T* FE 24-70mm F4
Sony E 35mm F1,8
Sony E 18-105mm F4 G OSS
Sony E 18-135mm F3,5-5,6 OSS
Sony E 55-210mm F4,5-6,3 OSS

Mit Sony A-Bajonett:

Tamron AF 10-24mm F3,5-4,5
Tamron 18-200mm F3,5-6,3 Di II
Tamron SP 85mm F1,8 Di USD
Tamron 70-300mm F4-5,6 Di LD Macro 1:2
Tamron AF 90mm F2,8 Di Macro 1:1

Mit Canon EF(S)-Bajonett:

Canon EF 135mm F2L USM
Canon EF 16-35mm F4L IS USM
Canon EF-S 10-22mm F3,5-4,5 USM
Canon EF-S 17-55mm F2,8 IS USM
Samyang MF 14mm F2,8 MK2
Tamron 10-24mm F3,5-4,5 Di II VC HLD

Mit Canon EF-M-Bajonett

Samyang MF 14mm F2,8 MK2
Samyang MF 85mm F1,4 MK2

Mit Canon RF-Bajonett

Canon RF 24-240mm F4-6,3 IS USM
Samyang AF 85mm F1,4 RF

Mit Nikon F-Bajonett:

Tamron 18-400mm F3,5-5,6 Di II VC HLD

Mit Micro Four Thirds-Bajonett:

Olympus M.Zuiko Digital ED 14-150mm F4-5,6 II
Olympus M.Zuiko Digital ED 30mm F3,5 Macro
Samyang MF 14mm F2,8 MK2
Samyang 85mm F1,4 MF

Mit Pentax K-Bajonett:

Tamron AF 17-50mm F2,8 Di II LD
Tamron AF 90mm F2,8 Di Macro 1:1

Links zum Artikel:

Autor: dkamera.de Redaktion
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{