Neu: Sony Cyber-shot DSC-RX1R

Fotohardware wie bei Sony RX1 (24 Megapixel Kleinbild-Sensor), aber kein Tiefpassfilter mehr

Parallel zur Sony Cyber-shot DSC-RX100 II hat Sony die Sony Cyber-shot DSC-RX1R​ vorgestellt. Wie der Name dabei bereits vermuten lässt, handelt es sich nicht um eine komplett neue Digitalkamera, sondern um das nur sehr leicht abgewandelte Schwestermodell der Sony Cyber-shot DSC-RX1 (zum dkamera.de-Testbericht). Der Unterschied zwischen der Sony Cyber-shot DSC-RX1 und der neuen Sony Cyber-shot DSC-RX1R​ ist der fehlende Tiefpassfilter bei Letzterer.

Dadurch sollen laut Sony auch feinste Strukturen dargestellt werden können, was die Detailauflösung der Digitalkamera noch weiter verbessern soll. Ein „perfektes Bild mit bestmöglicher Schärfe und einwandfreien Farben“ soll zudem ein optimierter Bildprozessor garantieren. Keine Änderungen gibt es bei den weiteren technischen Daten. Der Exmor-CMOS-Bildsensor ist weiterhin 35,8 x 23,9 Millimeter groß und löst 24,0 Megapixel auf, seine Sensorempfindlichkeit kann zwischen ISO 100 und ISO 102.400 eingestellt werden.

Das Objektiv der Sony Cyber-shot DSC-RX1R​ stammt ebenso wieder von Carl Zeiss (Sonnar T*) und besitzt eine Brennweite von 35 Millimeter sowie eine Lichtstärke von F2,0. Der doppelte Verwacklungsschutz, inklusive eines Aktiv-Modus, soll scharfe Bilder und verwacklungsfreie Videos ermöglichen. Die Bildkontrolle ist über den nicht dreh- oder schwenkbaren, 3,0 Zoll großen TFT mit 1.229.000 Millionen Subpixel möglich, optional lassen sich ein elektronischer oder ein optischer Sucher erwerben.

Schnelle Reaktionszeiten des Autofokus und eine Serienbildrate von fünf Bildern pro Sekunde soll der Bionz-Bildprozessor gewährleisten. Videos speichert die Sony Cyber-shot DSC-RX1R​ mit 50 Vollbildern pro Sekunde in Full-HD-Auflösung (1.920 x 1.080 Pixel) und im AVCHD-Format. Ein externes Mikrofon lässt sich über die Mikrofonschnittstelle anschließen.

Ebenso mit an Bord sind ein Popup-Blitz, zwei Einstellringe am Objektiv (für die Blende und den Fokus) und verschiedene Fotoprogramme sowie Digitalfilter.

Die 11,3 x 6,5 x 7,0 Zentimeter große und 482 Gramm schwere Sony Cyber-shot DSC-RX1R​ wird ab August 2013 in Schwarz für eine unverbindliche Preisempfehlung von 3099,00 Euro im Fachhandel erhältlich sein.

Links zum Artikel:

   
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.