Einleitung Technik

Canon EOS 77D Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Die Canon EOS 77D (Datenblatt) ist eine Spiegelreflexkamera der Mittelklasse und besitzt ein Kameragehäuse aus Kunststoff. Dieses misst 13,1 x 10,0 x 7,6cm und fällt wie bei den meisten Einsteiger-DSLRs vergleichsweise kompakt aus. Auf dem gummierten Handgriff der EOS 77D sind der Fotoauslöser, ein Einstellrad sowie Tasten zur Konfiguration des Messfeldes und der Sensorempfindlichkeit zu finden. Zudem ist ein monochromes Kontroll-LCD vorhanden. Dieses lässt sich bei Bedarf per Taste beleuchten und zeigt die wichtigsten Aufnahmeparameter an. Die Spiegelreflexkamera besitzt wie alle DSLR-Modelle einen ausgeprägten Sucherbuckel. Auf diesem befindet sich der Blitzschuh. In den Sucherbuckel hat Canon des Weiteren den Blitz integriert. Diesen kann man per Taste an der linken Vorderseite ausklappen. Zwischen dem Sucher und dem Blitzschuh wurde auf der Rückseite ein Augensensor platziert. Er dient zum automatischen Abschalten des Displays, wenn der optische Sucher verwendet wird. Auf der Vorderseite der Kamera befindet sich unterhalb der Bajonettverriegelung die Abblendtaste, darüber eine Taste zum Aufklappen des integrierten Blitzgerätes. Auf der linken Schulter der Canon EOS 77D liegt das vor dem Drehen erst zu entriegelnde Programmwählrad. An dessen Seite wird die DSLR per Schalter ein- und ausgeschaltet.

Auf der Rückseite hat Canon links vom Sucher und oberhalb des Displays Tasten zum Aufrufen des Hauptmenüs und zum Konfigurieren der Displayansicht platziert. Rechts davon werden Videos gestartet. Die rechts neben der Daumenablage gelegenen Tasten machen unter anderem das Aktivieren des Autofokus sowie die Wahl des Autofokusmessfeldes möglich. Das rückseitige Einstellrad der Canon EOS 77D (Technik) fungiert auch als Steuerkreuz, darüber werden der Aufnahmemodus (Einzelbild, Serienbild, …), der Weißabgleich, der Fokusmodus und der Bildstil konfiguriert. Unterhalb des Wählrades befindet sich ein Schalter zum elektronischen Sperren, daneben ist per Taste das Löschen von Aufnahmen möglich. Oberhalb des Einstellrades hat Canon Tasten zum Aufrufen des Quickmenüs, zum Erreichen des Wiedergabemodus und zum Starten der drahtlosen Verbindung platziert.

Die Kabelschnittstellen wurden allesamt an der linken Seitenfläche positioniert. Hier befinden sich hinter zwei Schutzabdeckungen ein USB-Port, ein HDMI-Ausgang, ein Mikrofoneingang und ein Anschluss für eine Fernbedienung. Der Slot für die zum Einsatz kommende SD-Speicherkarte befindet sich gegenüber an der rechten Seitenfläche. Zugriff auf den Akku erhält der Fotograf auf der Unterseite. Die drahtlose Verbindung zu einem Mobilgerät wird bei der Canon EOS 77D mittels WLAN, NFC und Bluetooth realisiert.

Produktabbildungen der Canon EOS 77D

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der Canon EOS 77D inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

Mir ist aufgefallen das die ...

Mir ist aufgefallen das die EOS 200d im Vergleich zur 77d eine wesentlich bessere Farbdarstellung haben soll. Nun haben die Kameras den selben Sensor. Habt Ihr da nun bei der 77d ein Montagsmodell erwischt? Ganz nachvollziehen kann ich die Angaben nicht. Gruß und einen prima Wochenstart. Düse.

Was mir in diesem, aber ...

Was mir in diesem, aber auch in allen anderen Testberichten aufgefallen ist - Es gibt keine Information darüber, dass es für die 77D keinen zusätzlichen (offiziellen) Akkugriff gibt und auch nicht geben wird, da die erforderlichen Anschlüsse im Akkufach nicht vorhanden sind. Eine Tatsache welche ich leider erst nach dem Kauf des besagten Models feststellen musste. Es gibt zwar welche von Drittanbietern, diese werden aber immer über den externen Auslöser angeschlossen und bieten somit außer dem Auslöser selber keine Möglichkeit der Kamerasteuerung.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.