Olympus OM-D E-M1 Technik

Die Kamera Datenblatt

Olympus OM-D E-M1 Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Der Marktplatz für gebrauchte Kameras und Objektive

MPB – auch in Deutschland – Käufe sind mit 12-monatiger Gewährleistung abgesichert

Fotografen und Filmemacher können bei MPB ihre gebrauchte Ausrüstung online verkaufen, kaufen oder auch eintauschen. Das Online-Sortiment aus Kameras und Objektiven umfasst unter anderem Canon und Nikon Spiegelreflexkameras, spiegellose Systemkameras, Leica Messsucherkameras sowie digitale Cinema Ausrüstung. Gekaufte Artikel kommen mit einer 12-monatigen Gewährleistung, damit Sie nach einem Kauf auch noch ruhig schlafen können. Außerdem steht ein Tauschservice zur Verfügung, der für all diejenigen interessant sein kann, die gebrauchte Ausrüstung für ein Upgrade eintauschen möchten.

Die technischen Besonderheiten der Olympus OM-D E-M1

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Das Spitzenmodell von Olympus besitzt ein Kameragehäuse bestehend aus einer Magnesiumlegierung. Abdichtungen verhindern das Eindringen von Staub und Spritzwasser, zudem kann die OM-D E-M1 bis zu einer Temperatur von minus 10 Grad Celsius eingesetzt werden.
Das Micro-Four-Thirds-Bajonett bietet eine enorm große Anzahl an verfügbaren Objektiven von verschiedenen Herstellern. Über den Four-Thirds-Adapter ("MMF-3") lassen sich allerdings auch alle Four-Thirds-Objektive verwenden. Dann schaltet die OM-D E-M1 auf den Phasendetektions-AF um, der 37 Fokuspunkte bietet.
Drei Einstellräder befinden sich auf der rechten Seite der Olympus OM-D E-M1: Hier liegen das Programmwählrad und Einstellräder, mit denen unter anderem die Blende oder die Belichtungskorrektur verändert werden können.
Über die Rückseite hat man Zugriff auf einen mit der AE/AF-Locktasten kombinierten Wählhebel, eine Info-Taste, das Steuerkreuz und Tasten für das Menü, den Wiedergabemodus und zum Löschen von Aufnahmen.
Neben dem Ein- und Ausschalter befindet sich links vom Sucher eine Taste, mit der sich zwischen dem Serienbild- und dem HDR-Modus wählen lässt. Zudem können der Autofokus und die Belichtung konfiguriert werden.
712g bringt die Olympus OM-D E-M1 zusammen mit dem M.Zuiko digital ED 12-50mm F3,5-5,6 EZ auf die Waage.
Die Olympus OM-D E-M1 fällt für eine spiegellose Systemkamera relativ groß aus, die meisten anderen spiegellosen Modelle sind deutlich kleiner. Dies ist allerdings auch gewünscht, denn dadurch bietet sie mehr Platz für Tasten sowie Wählräder und liegt auch besser in der Hand.
Das Display lässt sich klappen, ein Schwenken ist allerdings nicht möglich. Über das Touchscreen kann per Fingerzeig ausgelöst werden, zudem lässt sich die Touchoberfläche auch im Wiedergabemodus nutzen. Im Menü steht sie allerdings nicht zur Verfügung.
Der elektronische Sucher stellt 100 Prozent des Bildfeldes dar, vergrößert 1,48-fach und löst 2,36 Millionen Subpixel auf. Per Augensensor lässt sich automatisch zwischen dem Sucher und dem Display wechseln. Wer möchte, kann aber auch diese Automatik abschalten und manuell per Knopf umschalten.
Da die OM-D E-M1 kein integriertes Blitzgerät besitzt, wird der "FL-LM2" mitgeliefert. Dieser wird aufgesteckt, besitzt eine Leitzahl von zehn (bei ISO 200) und eine Blitzsynchronisationszeit von 1/320 Sekunde. Es lässt sich beispielsweise auf den ersten oder zweiten Vorhang blitzen und es steht eine Blitzbelichtungskorrektur von +- 3 zur Verfügung. Zudem lassen sich weitere Blitzgeräte fernzünden.
Das Blitzgerät wird über den Zubehörschuh montiert. Über eine spezielle Schnittstelle unter dem Schuh wird der Aufsteckblitz mit Strom versorgt.
Auf der rechten Seite befindet sich das Speicherkartenfach. Die Olympus OM-D E-M1 kann auch mit sehr großen Speicherkarten umgehen. In unserem Test funktionierte auch eine 256GB große Lexar Professional 600x Speed (SDXC, UHS-I, Class 10) problemlos.
Auf den 1.220mAh starken Lithium-Ionen Akku vom Typ: "BLN-1" wird über die Unterseite zugegriffen.
Links lässt sich auf einen Mikrofoneingang (3,5mm Klinke), einen Micro-HDMI-Port und einen USB-Zubehörport zugreifen. Alle drei Schnittstellen sind mit einer Gummiabdeckung versehen.
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

Gibt es Nachtest, wo die ...

Gibt es Nachtest, wo die Veränderungen durch Firmware updates , aktuell 4v einfließen?

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{