Einleitung Technik

Olympus OM-D E-M1X Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Die Olympus OM-D E-M1X (Datenblatt) ist eine besonders große und schwere spiegellose Systemkamera. Das liegt am integrierten Batteriegriff, dieser dient gleichzeitig auch als Hochformatgriff. Um den Aufnahmekomfort bei Hochformataufnahmen so hoch wie möglich zu gestalten, hat Olympus einen Teil der Bedienelemente doppelt verbaut. Das gilt unter anderem für den AF-Joystick, die Einstellräder zur Wahl der Blende und Verschlusszeit sowie die Direktwahltasten für die Belichtungskorrektur und die Sensorempfindlichkeit. Damit der Nutzer möglichst viele Einstellungen schnell vornehmen kann, wurde die OM-D E-M1X zudem mit zahlreichen Schaltern und weiteren Tasten ausgestattet.

Auf der linken Kameraschulter befinden sich beispielsweise drei Tasten für wichtige Optionen (Autofokus, Belichtungsmessmethode, Serienbildmodus, Belichtungsreihen-Optionen, …), auf der Rückseite können Fotografen Einstellungen per Fn-Schalter vornehmen. Außerdem lassen sich per Lockschalter einzelne Bedienelemente sperren und kann man mit der „Card“-Taste zwischen den eingesteckten Speicherkarten wählen. Weitere Tasten befinden sich auf der Vorderseite in der Nähe des Bajonetts, wie viele andere Tasten der Kamera sind auch diese teilweise frei mit Funktionen belegbar.

Die Schnittstellen (USB, HDMI, Mikrofon- und Kopfhöreranschluss) hat Olympus vor allem an der linken Seitenfläche platziert. Die Blitzsynchronbuchse liegt dagegen auf der Vorderseite und der Anschluss für eine Kabelfernbedienung an der rechten Seitenfläche. Das Akkufach wird bei der spiegellosen Systemkamera unterhalb der Schnittstellen erreicht, im herausziehbaren Schlitten befinden sich zwei BLH-1-Akkus.

Das Speicherkartenfach wurde auf der gegenüberliegenden Seite positioniert, es nimmt zwei SD-Karten auf. Beide Slots sind per UHS-II-Standard angebunden. Auf einen integrierten Blitz hat Olympus bei der OM-D E-M1X (Technik) verzichtet, ein Blitzschuh steht aber natürlich zur Verfügung. Die drahtlose Steuerung der Kamera kann per WLAN erfolgen, Bluetooth ist ebenfalls mit an Bord. Per GPS-Empfänger besteht die Option der Koordinatenspeicherung, mit dem Temperatur- und Drucksensor lassen sich weitere festhalten.

Produktabbildungen der Olympus OM-D E-M1X

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der Olympus OM-D E-M1X inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

Die Olympus OM-D E-M1X kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.