Beispielaufnahmen Zur Übersicht

Ricoh  CX1 Fazit Praxisbericht Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Fazit

ANZEIGE

Das Fazit zur Ricoh CX1

Die Ricoh CX1 konnte im Test durch den hohen Funktionsumfang (unter anderem automatischer Dynamic-Range Modus, Intervallaufnahme, individuelle Selbstauslöserzeit mit 1 bis 10 automatischen Auslösungen, "Fn"-Taste mit 11 Funktionen belegbar, digitale Wasserwaage, Fokusreihenautomatik, usw. - siehe Pro und Contra unten) Punkte sammeln. Das optische 7,1fach Zoom der Ricoh CX1 deckt einen praxistauglichen Brennweitenbereich von 28 bis 200mm nach KB ab und ist optisch bildstabilisiert. Die Fokussierungsgeschwindigkeit der Kamera ist vor allem im Telebereich manchmal etwas träge, dafür nimmt die Ricoh CX1 im Serienbildmodus ganze 3,8 Bilder pro Sekunde bei 9 Megapixel auf - und dies bis die Speicherkarte voll ist.

Das sehr hochauflösende 3,0 Zoll Display (920.000 Pixel) erlaubt hohe Einblickwinkel und kann selbst bei direkter Sonneneinstrahlung noch relativ gut abgelesen werden. Leider kann die Ricoh CX1 Videos nur bei maximal VGA Auflösung (640 x 480 Pixel) und 30 Bilder pro Sekunde aufzeichnen. Während der Videoaufnahme kann nicht optisch gezoomt werden.

Die Bildqualität der Ricoh CX1 ist für diese Kameraklasse akzeptabel, ab ISO 200 bis 400 tritt - je nach den vorherrschenden Lichtverhältnissen - teilweise sichtbares Bildrauschen auf. Rufen Sie für einen individuellen Bildqualitätsvergleich die Seite "Bildqualität" dieses Testberichts auf und vergleichen bzw. richten Sie selbst.

Als bisheriges Alleinstellungsmerkmal in einer kompakten Digitalkamera bietet die Ricoh CX1 eine digitale Wasserwaage für vertikale und horizontale Aufnahmen. Diese Funktion hat uns sehr gut gefallen, da sie ziemlich reaktionsschnell und präzise arbeitet. Ist eine Aufnahme "im digitalen Wasser" färbt sich der angezeigte Balken am Kameradisplay grün, zusätzlich kann ein Signalton aktiviert werden. Bei "korrekter" Ausrichtung ertönt, wenn aktiviert, ein regelmäßiger Piepton. Tipp: drücken Sie die "Display"-Taste ein bis zwei Sekunden lang und Sie können die digitale Wasserwaage schnell und unkompliziert in vier Stufen konfigurieren: aus, nur graphische Anzeige, graphische Anzeige und Signalton oder nur Signalton.

Die Kamera wiegt betriebsbereit mit Akku und Speicherkarte 201 Gramm, was eine gute Handhabung erlaubt (die Kamera wirkt nicht zu klein oder zu leicht) aber auf der Reise trotzdem nicht zu stark "ins Gewicht fällt".

Die Ricoh CX1 bietet viel fürs Geld. Verbesserungspotential liegt hauptsächlich im Videomodus, welcher jedoch für normale (nicht HD) Videoaufnahmen durchaus ausreichen kann. Eine HDMI Schnittstelle hätte wenigstens für die Fotowiedergabe am heimischen TV-Gerät vorhanden sein können. Innovativ ist die Ricoh CX1 aber in jedem Fall, daher erhält diese den dkamera Kauftipp.

Die Ricoh CX1 kaufen*:

Pro&Contra zur Ricoh CX1

  • CMOS Sensor liefert akzeptable Bildqualität (siehe den dkamera Bildqualitätsvergleich)
  • Praxistaugliche Brennweite: 28mm Weitwinkel bis 200mm Tele (jeweils nach KB)
  • 7,1fach optisches Zoom im noch relativ kompakten Kameragehäuse (28mm dick)
  • Elektronische Wasserwaage mit Signalton (waagrecht und senkrecht verwendbar)
  • Sehr guter Makromodus kann ab knapp unter 1cm Motivabstand fokussieren
  • Sehr hochauflösendes 3,0 Zoll großes Display mit 920.000 Pixel
  • Sehr schneller Serienbildmodus: 3,8 Bilder pro Sekunde bei 9 Megapixel (bis Karte voll)
  • Bei VGA Auflösung können bis zu 120 Bilder innerhalb 1 Sekunde aufgenommen werden
  • Kameradisplay mit guten Einblickwinkeln und guter Helligkeit
  • Fokussierungspunkt mit dem Adjust-Joystick einfach und praktisch zu setzen
  • Integrierter optischer Bildstabilisator arbeitet effektiv (siehe Seite Bildstabilisator)
  • Hoher Funktionsumfang
  • DR-Modus nimmt Fotos mit erhöhtem Dynamikumfang auf (siehe Seite Beispielaufnahmen)
  • DR-Stärke konfigurierbar (4 Stufen), zusätzlich kann ein normales Bild aufgenommen werden
  • Individueller Selbstauslöservorlauf von 5 bis 10 Sek. und 1 bis 10 Auslösungen
  • Zwei "My"-Modi des Moduswählrads für individuelle Aufnahmeprogramme sehr praktisch
  • Intervallaufnahmen möglich (vorzugeben in Stunden, Minuten und Sekunden)
  • Automatische Belichtungs-, Weißabgleichs-, Fokus- und Farbreihe vorhanden
  • Live-Histogrammanzeige vorhanden
  • "Kleinste Blende"-Funktion nutzt immer möglichst die kleinste Blende
  • "Fn"-Taste mit 11 Funktionen individuell belegbar
  • Kurzwahl-Konfiguration über Adjust-Taste mit 10 Funktionen belegbar
  • Kamera liegt gut in der Hand, einfache und praktische Handhabung
  • "Easy"-Modus praktisch für Anfänger
  • Gute Verarbeitungsqualität
  • Gute Akkulaufzeit
  • Laut dem Hersteller ist die Ricoh CX1 mit SDHC Karten bis 32GB Kapazität kompatibel
  • Kein optischer Sucher vorhanden
  • Aufnahmen nur im JPEG Bildformat möglich (kein RAW Bildformat vorhanden)
  • Keine Blenden-, keine Zeitautomatik und kein manueller Belichtungsmodus vorhanden
  • Adjust-Joystick etwas gewöhnungsbedürftig
  • Live-Histogrammanzeige wirkt etwas ungenau und träge
  • Videos können nur in VGA (max. 640 x 480 und 30 Bilder pro Sekunde) aufgenommen werden
  • Kein optisches Zoom während der Videoaufzeichnung möglich
  • Digitales Zoom während der Videoaufnahme "hüpft" in 0,2fach Schritten
  • Keine HDMI Schnittstelle vorhanden

Testurteil

Alle Urteilsgrafiken dürfen nur unverändert und mit Link auf unseren Test auf externen Webseiten verwendet werden.

Durch Anklicken erscheinen alle dkamera Urteile zur Ricoh CX1 in großer Druckansicht.

dkamera Auszeichnung

Die Ricoh CX1 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Beispielaufnahmen Zur Übersicht

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.