News zur Nikon D3100

ANZEIGE

Neu: Nikon D3200

24,2 Megapixel, 3,0 Zoll Display mit 921.000 Subpixel, 4 Bilder pro Sekunde, Full-HD-Video

Nikon hat das Nachfolgemodell seiner Einsteiger-Spiegelreflexkamera Nikon D3100 ​ vorgestellt. Die Nikon D3200 besitzt einen neuen CMOS-Sensor mit 24,2 Megapixel. Er löst 6.016 x 4.000 Bildpunkte auf und besitzt einen Formatfaktor von 1,5 (Nikon-DX-Format). Die ISO-Empfindlichkeit des Sensors kann standardmäßig zwischen ISO 100 und ISO 6.400 eingestellt werden, über einen ISO-Boost sind ISO 12.800 möglich. Die Nikon D3200 ​ besitzt den Expeed-3-Bildprozessor und kann bis zu vier Bilder pro Sekunde aufnehmen.

Neu: Nikon D3100 in Rot

Erstmals eine farbige Nikon DSLR-Kamera erhältlich, 14,0 Megapixel, Full-HD-Video, mit Kitobjektiv

Zum ersten Mal ist mit der Nikon D3100 eine digitale Spiegelreflexkamera von Nikon neben dem klassischen Schwarz auch in Rot verfügbar. Mit der unüblichen Farbgebung sollen neue Nutzerschichten gerade im Einsteigerbereich erschlossen werden. Auch junge Menschen und Familien sollen durch dieses Modell angesprochen werden. Bei der technischen Ausstattung unterscheidet sich das rote Modell nicht von der schwarzen Variante.

Neu: Nikon SB-700

Systemblitz mit Leitzahl 38, i-TTL-Steuerung, manueller Steuerung und Zoomreflektor

Als Ergänzung der neuen digitalen Spiegelreflexkameras Nikon D3100 und Nikon D7000 präsentiert Nikon das neue Systemblitzgerät Nikon SB-700. Zudem ist der externe Blitz kompatibel zur neuen kompakten Digitalkamera Nikon P7000. Es unterstützt sowohl die i-TTL-Steuerung als auch eine manuelle Belichtungssteuerung mit oder ohne Distanzvorgabe. Zudem besitzt es eine automatische Leuchtwinkelanpassung an das DX- und FX-Format.

Neu: Nikon D7000

16,0 Megapixel, 39 AF-Messfelder, ISO 25.600, 1.080p Full-HD-Video, zwei SD(HC/XC)-Slots

Nach der neuen Nikon D3100 kündigt der japanische Kameraspezialist Nikon mit der neuen Nikon D7000 eine weitere digitale Spiegelreflexkamera im Vorfeld der photokina an. Anders als das kleinere Schwestermodell platziert Nikon die D7000 als besser ausgestattetes Modell für ambitionierte Amateure und semiprofessionelle Nutzer. Neben einem neuen CMOS-Sensor und einer Full-HD-Videofunktion kommt auch ein neuer Bildprozessor, ein neues Autofokus-System und eine neue Belichtungsmessung zum Einsatz.

Neuvorstellung: Nikon D3100

14,0 Megapixel CMOS Sensor, Full-HD-Video, 3,0" Display, ISO 100 bis 12.800, Expeed 2 Prozessor

 

Zeitgleich mit den vier neuen Nikon Objektiven bringt Nikon auch eine neue digitale Einsteiger-Spiegelreflexkamera, die neue Nikon D3100 auf den Markt. Die kleine digitale SLR-Kamera bietet mit 14,0 Megapixel die bisher höchste Auflösung im DX-Bereich (APS-C) bei Nikon und ist zudem mit Funktionen wie dem 1.080p Full-HD-Videomodus mit 1.920 x 1.080 Bildpunkten ausgestattet. Die Nachbearbeitung der Bilder übernimmt der integrierte EXPEED 2 Bildprozessor, der auch die hohe Empfindlichkeit von maximalen ISO 12.800 verarbeitet.

  • 1