News zur Panasonic Lumix DMC-G2

ANZEIGE

Neu: Panasonic Lumix DMC-G3

Besonders kompaktes Gehäuse, 16 Megapixel, 3,0" Touchscreen (dreh- & schwenkbar), Full-HD-Video

Mit der Panasonic Lumix DMC-G3 präsentiert der Hersteller das neueste Modell innerhalb des Micro-Four-Thirds-Systems, das Panasonic zusammen mit Olympus aufgebaut hat. Zugleich stellt die Panasonic Lumix DMC-G3 die kleinste und leichteste kompakte Systemkamera mit integriertem elektronischen Sucher dar. Zudem verfügt sie über einen neu entwickelten Live-Mos-Sensor sowie eine Videofunktion mit Full-HD-Auflösung.

Neu: Panasonic Lumix DMC-GH2

Außerdem neu: Vario 4-5,6/100-300mm OIS, 2,5/14mm Asph. und 3D 12/12,5mm

 

Auf der heute eröffnenden photokina 2010 in Köln präsentiert Panasonic das neue Spitzenmodell im eigenen Micro-Four-Thirds-System, die Panasonic Lumix DMC-GH2 . Das neue Modell verbessert die guten Videoeigenschaften des Vorgängermodells Panasonic Lumix DMC-GH1 und übernimmt auch einige Merkmale des kleineren Schwestermodells Panasonic Lumix DMC-G2 , so unter anderem die optionale Touchscreen-Steuerung.

Umstieg von einer kompakten zu einer Micro-Four-Thirds Kamera

Was ist beim Umstieg von einer Kompaktkamera zu einer Micro-Four-Thirds Kamera zu beachten?

Wir erhalten immer wieder Emails von unseren Lesern, in denen uns die Frage gestellt wird: Wenn ich von meiner kompakten Digitalkamera auf eine Wechselobjektiv-Kamera umsteigen möchte, welcher Kameratyp ist für meine Zwecke geeignet und auf was sollte ich dann achten bzw. wie muss ich mich umstellen? Darum haben wir uns diese Frage zum Anlass genommen, um unseren treuen Lesern eine Hilfestellung bei dieser Entscheidung zu bieten. In diesem vierteiligen Beitrag wollen wir uns mit den Unterschieden, den Vor- und Nachteilen so wie den Besonderheiten der vier gängigsten Digitalkameratypen beschäftigen. Im ersten Teil behandeln wir die Kompaktkameras und die noch relativ neue Micro-Four-Thirds Systeme, wie sie beispielsweise in den PEN-Modellen von Olympus und der Panasonic Lumix DMC-G-Serie Verwendung findet.

Panasonic Lumix DMC-G2 Testbericht

Erste Touchscreen-Systemkamera, Schwenkdisplay, elektronischer Sucher, HD-Video

Durch Anklicken der Abbildungen gelangen Sie direkt zum Testbericht.

Mit der Panasonic Lumix DMC-G2 bringt der japanische Elektronikriese bereits die zweite Generation an Micro-Four-Thirds-Digitalkameras und damit den Nachfolger der Panasonic Lumix DMC-G1 auf den Markt. Neu hinzugekommen sind der HD-Videomodus, der im AVCHD Lite Format aufzeichnet, und das Touchscreen-Display, das erstmals bei einer Systemkamera zum Einsatz kommt. Das Touchscreen-Display bietet außerdem eine Besonderheit: Es kann damit nicht nur per Fingerdruck auf die gewünschte Motivstelle fokussieren, sondern auch direkt ausgelöst werden. Wie gut die neue Panasonic Lumix DMC-G2 im Test abschneidet, und ob es noch weitere Unterschiede gibt, lesen Sie im dkamera Testbericht. Sehen Sie sich dazu auch unsere ersten Exklusiveindrücke der Lumix DMC-G2 und der G10 und unsere interaktive 360 Grad Ansicht der Kameras an.

Panasonic Lumix DMC-G2 und G10 als 360 Grad Ansicht

Die zwei neuen Panasonic Micro Four Thirds Digitalkameras als interaktive 360 Grad Ansicht

Heute präsentieren wir Ihnen die zwei neuen Micro Four Thirds Digitalkameras aus dem Hause Panasonic als interaktive 360 Grad Ansichten in hoher Auflösung:
>>> Zur interaktiven 360 Grad Ansicht der Panasonic Lumix DMC-G2 <<<
>>> Zur interaktiven 360 Grad Ansicht der Panasonic Lumix DMC-G10 <<<