ANZEIGE

Das Nikon Z-System in der Übersicht (Teil 3)

Teil 3 von 3: Weitere Objektive im Detail und die Zukunft

Nachdem wir uns im zweiten Teil der großen Nikon-Z-System-Übersicht bereits erste Objektive genauer angesehen hatten, stellen wir in diesem dritten und letzten Teil weitere Modelle vor. Dazu gehören beispielsweise das Nikkor Z 35mm F1,8 S, das Nikkor Z 58mm F0,95 S Noct oder das Nikkor Z DX 16-50mm F3,5-6,3 VR.

Das Nikkor Z 35mm F1,8 S:

Nikkor Z 35mm F1,8 S – lichtstarkes Weitwinkel für FX-Kameras
Das Nikkor Z 35mm F1,8 S gehört mit 35mm Brennweite zu den Weitwinkelobjektiven. Objektive mit dieser Brennweite bezeichnet man auch als Reportage-Objektive, sie decken viele Aufnahmesituationen ab.

Die hohe Lichtstärke von F1,8 macht Fotos bei guten wie schlechten Lichtverhältnissen möglich, kleinere Motive kann man durch den maximalen Abbildungsmaßstab von 1:5,3 noch recht gut ablichten. Der optische Aufbau besteht aus 16 Linsen in elf Gruppen, zwei Linsen sind ED-Gläser und zwei Linsen asphärische Elemente. Das Nikkor Z 35mm F1,8 S ist 7,3 x 8,9cm groß und bringt 370g auf die Waage. Für Filter steht ein 62mm großes Gewinde zur Verfügung.

Zur Vorstellungsnews bei dkamera.de

Zum Testbericht bei dkamera.de

Objektiv

Nikkor Z 35mm F1,8 S

Sensorgröße

Vollformat / FX

Brennweite

35mm

Größte Blende / kleinste Blende

F1,8 / F16

Linsen / Gruppen

16 / 11

Naheinstellgrenze / max. Abbildungsmaß.

25cm / 1:5,3

Filtergewinde (Durchmesser)

62mm

Größe

7,3 x 8,6cm

Gewicht

370g

Das Nikkor Z 50mm F1,8 S:

Nikkor Z 50mm F1,8 S – lichtstarkes Normalobjektiv für FX-Kameras
Mit dem Nikkor Z 50mm F1,8 S bietet Nikon ein lichtstarkes Objektiv für allerlei Aufgabengebiete an. Neben der Porträtfotografie eignet sich die 50mm-Festbrennweite unter anderem auch für Produkt- oder  Alltags-Aufnahmen. Dank der großen Blende von F1,8 ist dabei eine gute Freistellung gegeben. Für die optische Konstruktion greift Nikon auf zwölf Linsen in neun Gruppen zurück, neben zwei ED- kommen auch bei asphärische Linsen zum Einsatz. Scharfstellen lässt sich ab 40cm Abstand vom Sensor, der größte Abbildungsmaßstab der Festbrennweite lieg bei 1:6,7. Das 7,6 x 8,7cm große Nikkor Z 50mm F1,8 S wiegt 415g und besitzt ein 62mm-Filtergewinde.

Zur Vorstellungsnews bei dkamera.de

Objektiv

Nikkor Z 50mm F1,8 S

Sensorgröße

Vollformat / FX

Brennweite

50mm

Größte Blende / kleinste Blende

F1,8 / F16

Linsen / Gruppen

12 / 9

Naheinstellgrenze / max. Abbildungsmaß.

40cm / 1:6,7

Filtergewinde (Durchmesser)

62mm

Größe

7,6 x 8,7cm

Gewicht

415g

Das Nikkor Z 58mm F0,95 S Noct:

Nikkor Z 58mm F0,95 S Noct – höchstlichtstarkes Objektiv für FX-Kameras
Das Nikkor Z 58mm F0,95 S Noct ist das mit Abstand lichtstärkste aller Z-Objektive und stellt auch sonst alle anderen Modelle mit Z-Bajonett in den Schatten. Dafür sorgt die mit F0,95 extrem hoch ausfallende Lichtstärke, die eine sehr geringe Schärfentiefe ermöglicht.  Die Brennweite fällt mit 58mm dagegen weniger spektakulär aus, erlaubt aber verschiedene Einsatzmöglichkeiten. Beim optischen Aufbau nutzt Nikon 17 Linsen in zehn Gruppen.

Drei asphärische und vier ED-Elemente wurden für eine möglichst abbildungsfehlerfreie Darstellung integriert. Scharfstellen muss man im Unterschied zu allen anderen Z-Objektiven manuell, ein kleines OLED-Display informiert über die Schärfentiefe (alternativ auch über andere Werte). An der Naheinstellgrenze von 50cm erreicht das Nikkor Z 58mm F0,95 S Noct einen Abbildungsmaßstab von 1:5,3. Das mit 10,2 x 15,3cm riesig und mit 2.000g sehr schwer ausfallende Objektiv erlaubt den Einsatz von 82mm großen Filtern.

Zur Vorstellungsnews bei dkamera.de

Objektiv

Nikkor Z 58mm F0,95 S Noct

Sensorgröße

Vollformat / FX

Brennweite

58mm

Größte / kleinste Blende

F0,95 / F16

Linsen / Gruppen

17 / 10

Naheinstellgrenze / max. Abbildungsmaß.

50cm / 1:5,3

Filtergewinde (Durchmesser)

82mm

Größe

10,2 x 15,3cm

Gewicht

2.000g

Das Nikkor Z 85mm F1,8 S:

Nikkor Z 85mm F1,8 S – Porträtobjektiv für FX-Kameras
Das Nikkor Z 85mm F1,8 S ist eine Festbrennweite mit 85mm, die sich mit ihrer hohen Lichtstärke von F1,8 unter anderem für Porträtfotos eignet. Der optische Aufbau des Teleobjektivs besteht aus zwölf Elementen in zehn Gruppen, dazu gehören auch zwei ED-Linsen. Die Naheinstellgrenze gibt Nikon mit 80cm, den größten Abbildungsmaßstab mit 1:8,3. Von einem Schrittmotor wird das Fokussieren übernommen. Das 7,5 x 9,9cm große und 470g schwere Nikkor Z 85mm F1,8 S ist mit einem 67mm messenden Filtergewinde ausgestattet.

Zur Vorstellungsnews bei dkamera.de

Objektiv

Nikkor Z 85mm F1,8 S

Sensorgröße

Vollformat / FX

Brennweite

85mm

Größte Blende / kleinste Blende

F1,8 / F16

Linsen / Gruppen

12 / 8

Naheinstellgrenze / max. Abbildungsmaß.

80cm / 1:8,3

Filtergewinde (Durchmesser)

67mm

Größe

7,5 x 9,9cm

Gewicht

470g

Das Nikkor Z DX 16-50mm F3,5-6,3 VR :

Nikkor Z DX 16-50mm F3,5-6,3 VR – kompaktes Kitzoom für DX-Kameras
Als Kitobjektiv für Kameras mit APS-C-Sensor (=DX) bietet Nikon das Nikkor Z DX 16-50mm F3,5-6,3 VR an. Dieses besitzt dank eines Einzugsmechanismus besonders kompakte Abmessungen (7,0 x 3,2cm beim Transport), das Gewicht fällt mit 135g zudem sehr gering aus. Die Lichtstärke bewegt sich mit F3,5 bis F6,3 in etwa auf klassischem Kitniveau. Beim optischen Aufbau mit neun Linsen in sieben Gruppen kommen unter anderem eine ED- und vier asphärische Gläser zum Einsatz. Fokussieren ist mit dem Nikkor Z DX 16-50mm F3,5-6,3 VR ab 20cm Motivabstand möglich, der größte Abbildungsmaßstab liegt bei 1:5.

Zur Vorstellungsnews bei dkamera.de

Objektiv

Nikkor Z DX 16-50mm F3,5-6,3 VR

Sensorgröße

APS-C / DX

KB-Brennweite

24-75mm

Größte Blende / kleinste Blende

F3,5-6,3 / F22-40

Linsen / Gruppen

9 / 7

Naheinstellgrenze / max. Abbildungsmaß.

20cm / 1:5

Filtergewinde (Durchmesser)

46mm

Größe

7,0 x 3,2cm

Gewicht

135g

Das Nikkor Z DX 50-250mm F4,5-6,3 VR:

Nikkor Z DX 50-250mm F4,5-6,3 VR – Teleobjektiv für DX-Kameras
Beim Nikkor Z DX 50-250mm F4,5-6,3 VR handelt es sich um das erste Telezoom für Z-Kameras. Wie das Kürzel „DX“ signalisiert, ist es für den Einsatz an DX-Modellen mit APS-C-Sensor gedacht. Der Brennweitenbereich entspricht einem Vollformatobjektiv mit 75 bis 375mm Brennweite.

Die Lichtstärke nimmt beim Zoomen zum Teleende von F4,5 auf F6,3 ab, die kürzeste Aufnahmeentfernung wird bei der 50mm-Position erreicht. Filter kann man beim Nikkor Z DX 50-250mm F4,5-6,3 VR in einem 62mm großen Gewinde einschrauben, das 5-fach-Zoom misst 7,4 x 11,0cm. Vor dem Einsatz muss der Tubus des 405g schweren Objektivs erst ausgefahren werden (Einzugsmechanismus für den Transport).

Zur Vorstellungsnews bei dkamera.de

Objektiv

Nikkor Z DX 50-250mm F4,5-6,3 VR

Sensorgröße

APS-C / DX

KB-Brennweite

75-375mm

Größte Blende / kleinste Blende

F4,5-6,3 / F22-32

Linsen / Gruppen

16 / 12

Naheinstellgrenze / max. Abbildungsmaß.

50cm / 1:4,4

Filtergewinde (Durchmesser)

62mm

Größe

7,4 x 11,0cm

Gewicht

405g

Was bringt die Zukunft?
Während sich Nikon bereits ausführlich über die zu erwartenden Objektive geäußert hat, sind zu den in der Zukunft erscheinenden Kameras noch keine weiteren Informationen veröffentlicht worden. Da spiegellose Systemkameras im Vergleich zu ihren Geschwistern mit Spiegel allerdings deutlich stärker nachgefragt werden, darf in der Zukunft eine Abrundungen des Portfolios nach oben sowie unten angenommen werden. Letzteres erscheint uns wegen der deutlich kürzeren Kamerazyklen im Einsteiger bis Mittelklasse-Segment als wahrscheinlicher.

Links zum Artikel:

 
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online- Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.