Einleitung Technik

Canon EOS 5D Mark IV Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Die Canon EOS 5D Mark IV (Datenblatt) besitzt ein 15,1 x 11,6 x 7,6cm großes Kameragehäuse aus Magnesium. Abdichtungen verhindern das Eindringen von Staub und Spritzwasser. Der Handgriff, die rechte Seite, ein Teil der Rückseite und die linke Vorderseite sind mit einer Gummierung überzogen. Auf der Vorderseite befindet sich rechts vom Bajonett (von oben gesehen) die konfigurierbare Abblendtaste, auf der anderen Seite sind die Taste zum Lösen der Bajonettarretierung und eine Schnittstelle für die Kabelfernbedienung zu finden. Alle weiteren Kabelschnittstellen hat Canon an der linken Seite untergebracht. Hinter drei Schutzklappen liegen eine Blitzsynchronbuchse, ein Mikrofon- und ein Kopfhöreranschluss, ein HDMI-Ausgang sowie ein USB 3.0-Port.

Die Oberseite der EOS 5D Mark IV ist vollständig vom Vorgängermodell bekannt. Links vom Sucherbuckel liegt das Programmwählrad, mit einem Schalter an dessen Unterseite wird die DSLR ein- und ausgeschaltet. Auf der rechten Oberseite befindet sich das monochrome Kontrolldisplay. Dieses zeigt alle wichtigen Aufnahmeparameter an und lässt sich per Taste beleuchten. Die drei vor dem LCD-Display liegenden Tasten dienen zum Einstellen des Weißabgleichs bzw. der Belichtungsmessmethode, zur Wahl des Aufnahmemodus (Einzelbild, Serienbild, …) und des AF-Modus, zur Konfiguration der Blitzbelichtungskorrektur sowie zum Einstellen der Sensorempfindlichkeit. Auf dem Handgriff hat Canon des Weiteren den Fotoauslöser, eine M-Fn-Taste (voreingestellt für die AF-Bereichswahl) und ein Einstellrad untergebracht.

Die Rückseite der Canon EOS 5D Mark IV (Technik) hält bis auf eine zusätzliche Taste ebenso wenig Neues bereit. Rechts über der Daumenablage befinden sich die AF- und AE-(Lock-)Tasten sowie eine Taste zur Konfiguration des AF-Bereichs. Direkt neben dem Sucher hat Canon einen Schalter für den Liveviewmodus und den Videomodus platziert. Über diesen werden außerdem Videos gestartet. Der altbekannte Joystick ist darunter zu finden. Noch etwas weiter darunter stößt man auf die einzige neue Taste. Diese lässt sich für verschiedene Funktionen verwenden, standardmäßig wird darüber jedoch der AF-Bereich verändert. Die Q-Taste und das Einstellrad mit mittiger Set-Taste sind dagegen wieder bekannt. Per Lock-Schalter kann man Eingaben über das Wählrad verhindern. Links vom Sucher bzw. vom Display hat Canon sieben weitere Tasten platziert. Während die oberen beiden das Menü aufrufen und die Displayeinblendungen verändern, dienen die unteren fünf vor allem zur Bedienung im Wiedergabemodus. Darüber können Fotografen unter anderem Bilder bewerten, in die Aufnahmen hineinzoomen und diese löschen.

Das Fach für die Speicherkarten wurde wie üblich auf der rechten Seite positioniert. In einem Steckplatz werden CompactFlash-Karten untergebracht, im anderen SD-Karten. In der Nähe des Fachs liegt darüber hinaus die NFC-Verbindungsfläche. Der Akku (LP-E6N) mit 1.865mAh wird über die Unterseite gewechselt. Eine drahtlose Verbindung baut die Canon EOS 5D Mark IV über das bereits erwähnte NFC auf, die Datenübertragung erfolgt per WLAN. Der integrierte GPS-Empfänger der DSLR kann außerdem zum Speichern der Geoposition verwendet werden.

Produktabbildungen der Canon EOS 5D Mark IV

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der Canon EOS 5D Mark IV inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

Schreibfehler in der headline: "5D ...

Schreibfehler in der headline: "5D Mark II"

Ist hier der Newsletter gemeint? ...

Ist hier der Newsletter gemeint? Wenn ja, dies haben wir gerade korrigiert. Vielen Dank für den Hinweis.

Ich würde die 5Ds und ...

Ich würde die 5Ds und 5DsR auch zu der 5D Serie zählen.

Also wenn das was hier ...

Also wenn das was hier an Beispielaufnahmen und Videos das ist was diese 3500 Euro Kamera kann, na dann Prost Mahlzeit !
Ich habe die Fotos und Videos (vor allem Videos) der 5D Mark IV mal mit denen von "billigeren" Kameras aus der MFT und 1Zoll Fraktion verglichen , die sind ja um Welten besser, bis auf vielleicht Low-Light !
Erklärt mal warum man sich dieses Teil für soviel Geld kaufen sollte, wenn man mit wesentlich preiswerteren Kameras gleiche ,wenn nicht bessere Qualität bekommt.

Weil es eine Fotokamera ist ...

Weil es eine Fotokamera ist und keine Videokamera. Canon wäre ja schön blöd wenn die sich Konkurrenz im eigenen Portfolio machen würden.
Still-Image ist kein Video.

Leider wieder kein Video mit ...

Leider wieder kein Video mit 50 Halb- oder Vollbildern möglich. Für europäische Fernsehnormen eigentlich untauglich, auch wenn das bei den Sendern und manchen Produktionsfirmen mitunter nicht begriffen wird.

Stimme Jupp hier vollkommen zu.. ...

Stimme Jupp hier vollkommen zu.. Wenn es das Ziel ist Videos zu drehen, ist dies ohne Frage nicht die richtige Kamera. Ich sehe die Video-Funktion eher als nettes Feature an.. Wichtiger Punkt der vielerorts schlecht ankommt ist auch der "4K-Crop". Da hat man sicherlich nur als Wildlife Fotograf/Hobbyfilmer Freude dran.
Für jeden Bereich der Fotografie finde ich die Kamera jedoch perfekt als Allrounder einsetzbar. Gerade die Low-light Fähigkeiten sind irre (für Canon-Verhältnisse...), schon fast ein Nachtsichtgerät :)
Und für speziellere Wünsche gibt es ja dann immer noch die 5DS R oder die 1er...

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.