Die Kamera Datenblatt

Canon EOS 5D Mark IV Technik Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Die technischen Besonderheiten der Canon EOS 5D Mark IV

Es folgen die besonderen Merkmale und Eigenschaften der Kamera.

Bei der EOS 5D Mark IV handelt es sich um das vierte Modell der EOS 5D-Reihe. Die erste Kamera der Serie erschien im Jahr 2005, die EOS 5D Mark II folgte 2008 und die EOS 5D Mark III wurde 2012 vorgestellt. 2016 wurde nun die EOS 5D Mark IV eingeführt.
Wie alle Modelle mit Vollformatsensor von Canon unterstützt die 5D Mark IV nur Objektive mit EF-Bajonett. Die für APS-C-Kameras entwickelten EF-S-Objektive lassen sich nicht verwenden. Auch ohne diese hat Canon aber ein sehr großes Objektivportfolio für alle erdenklichen Situationen zu bieten.
Vor dem Kontrolldisplay sind drei Direktwahltasten für Fotoparameter, eine Taste zum Beleuchten des LCDs, ein Einstellrad, eine M-Fn-Taste und der Fotoauslöser zu finden.
Über das Wählrad auf der linken Oberseite wird das Fotoprogramm bestimmt. Der Schalter an dessen Unterseite schaltet die Spiegelreflexkamera aus und ein.
Über die linke Kameraseite kann man unter anderem das Hauptmenü aufrufen, die Displayanzeige verändern, Bilder bewerten oder auch vergrößern. Alle Tasten, die nur im Wiedergabemodus funktionieren, besitzen eine blaue Beschriftung.
Rechts neben dem 3,2 Zoll messenden Display befinden sich ein Joystick, ein Schalter zum Wechseln des AF-Bereichs, die Q-Taste für das Quickmenü und ein großes Einstellrad. Dieses wird zum Bedienen in allen Menüs verwendet und lässt sich bei Bedarf mit dem darunterliegenden Lock-Schalter sperren.
Auf dem beleuchtbaren Kontrolldisplay lassen sich die wichtigsten Aufnahmeparameter ablesen. Ebenso werden hier die Aktivität des WLANs oder der Ladestand des Akkus angezeigt.
Die Canon EOS 5D Mark IV verfügt über ein abgedichtete Kameragehäuse aus Magnesium. Dieses misst 15,1 x 11,6 x 7,6cm und ist damit – wie alle Gehäuse der Profikameras – vergleichsweise groß.
Das Gesamtpaket aus EOS 5D Mark IV und EF 24-105mm F4L IS USM bringt 1.551g auf die Waage. Dies ist angesichts des Gesamtpakets nicht zu viel, auf längeren Touren könnte man sich jedoch eine leichtere Kamera-Objektiv-Kombination wünschen.
Das Canon EF 24-105mm F4L IS USM ist mit 662g kein Leichtgewicht, für den 4,4-fachen Zoombereich und die durchgängige Lichtstärke von F4 ist das Gewicht jedoch keineswegs zu hoch.
Der Dachtkantprismensucher zeigt 100 Prozent des Bildfeldes und vergrößert 0,71-fach. Im Sucher lässt sich unter anderem eine elektronische Wasserwaage anzeigen, zudem können weitere Informationen (Ladestand des Akkus, Aufnahmebetriebsart, ...) eingeblendet werden.
Ein integriertes Blitzgerät besitzt die Kamera nicht, Systemblitze lassen sich aber natürlich über den Zubehörschuh nutzen. Die Blitzsynchronzeit der DSLR liegt bei 1/200 Sekunde, über die Kamera können kompatible Blitze gesteuert werden.
Bilder und Videos können auf einer CompactFlash- oder einer SD-Speicherkarte abgelegt werden. Die Daten lassen sich zwecks eines Backups duplizieren, getrennt nach dem Aufnahmeformat speichern oder die zweite Speicherkarte kann als Überlauf-Reserve verwendet werden.
Fünf Schnittstellen sind bei der EOS 5D Mark IV an der linken Seitenfläche zu finden. Darüber lassen sich ein Blitz, ein Mikrofon, ein Kopfhörer, ein externer Monitor oder ein Computer anschließen. Damit auch größere Datenmenge schnell übertragen werden können, besitzt die Kamera einen USB 3.0 Port.
Die Canon EOS 5D Mark IV kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Die Kamera Datenblatt

Kommentare

Schreibfehler in der headline: "5D ...

Schreibfehler in der headline: "5D Mark II"

Ist hier der Newsletter gemeint? ...

Ist hier der Newsletter gemeint? Wenn ja, dies haben wir gerade korrigiert. Vielen Dank für den Hinweis.

Ich würde die 5Ds und ...

Ich würde die 5Ds und 5DsR auch zu der 5D Serie zählen.

Also wenn das was hier ...

Also wenn das was hier an Beispielaufnahmen und Videos das ist was diese 3500 Euro Kamera kann, na dann Prost Mahlzeit !
Ich habe die Fotos und Videos (vor allem Videos) der 5D Mark IV mal mit denen von "billigeren" Kameras aus der MFT und 1Zoll Fraktion verglichen , die sind ja um Welten besser, bis auf vielleicht Low-Light !
Erklärt mal warum man sich dieses Teil für soviel Geld kaufen sollte, wenn man mit wesentlich preiswerteren Kameras gleiche ,wenn nicht bessere Qualität bekommt.

Weil es eine Fotokamera ist ...

Weil es eine Fotokamera ist und keine Videokamera. Canon wäre ja schön blöd wenn die sich Konkurrenz im eigenen Portfolio machen würden.
Still-Image ist kein Video.

Leider wieder kein Video mit ...

Leider wieder kein Video mit 50 Halb- oder Vollbildern möglich. Für europäische Fernsehnormen eigentlich untauglich, auch wenn das bei den Sendern und manchen Produktionsfirmen mitunter nicht begriffen wird.

Stimme Jupp hier vollkommen zu.. ...

Stimme Jupp hier vollkommen zu.. Wenn es das Ziel ist Videos zu drehen, ist dies ohne Frage nicht die richtige Kamera. Ich sehe die Video-Funktion eher als nettes Feature an.. Wichtiger Punkt der vielerorts schlecht ankommt ist auch der "4K-Crop". Da hat man sicherlich nur als Wildlife Fotograf/Hobbyfilmer Freude dran.
Für jeden Bereich der Fotografie finde ich die Kamera jedoch perfekt als Allrounder einsetzbar. Gerade die Low-light Fähigkeiten sind irre (für Canon-Verhältnisse...), schon fast ein Nachtsichtgerät :)
Und für speziellere Wünsche gibt es ja dann immer noch die 5DS R oder die 1er...

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.