Praxisbericht Zur Übersicht

Canon PowerShot SX210 IS Fazit Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Das Fazit zur Canon PowerShot SX210 IS

Die Canon PowerShot SX210 IS tritt die Nachfolge der Canon PowerShot SX200 IS an, welche sich auf kuriose Weise durch ihren besonders penetranten Blitz einen Namen gemacht hat. Leider stand dieser Punkt nicht auf der Checkliste von Canon, und so klappt das integrierte Blitzgerät auch bei der Canon PowerShot SX210 IS noch immer mit jedem Einschalten automatisch auf und mit jedem Ausschalten ein. Immerhin ist die Mechanik nun besser auf ein manuelles Hinunterdrücken ausgelegt. Besser sind bei der Digitalkamera die Veränderungen im Bereich der Videoaufzeichnung geworden, bei der nun auch die Verwendung des optischen Zooms erlaubt ist.

Die Canon PowerShot SX210 IS ist mit einem 1/2,33 Zoll großen CCD-Sensor mit einer effektiven Auflösung von 14,0 Megapixel ausgestattet. Bei niedrigen Empfindlichkeiten bis ISO 200 zeigt dieser sowohl bei guten als auch bei schlechten Lichtbedingungen eine gute Detailauflösung und -schärfe ohne große Eingriffe durch die Rauschunterdrückung. Dadurch wird zwar in der Nahansicht ein leichtes Rauschen sichtbar, dieses ist in diesem Bereich jedoch zu vernachlässigen. Ab ISO 400 zeigt sich der Einfluss der Rauschminderung, das Bild wird sichtbar weicher und zeigt weniger Details, ist jedoch nicht als aggressiv zu bezeichnen, sondern zeigt eher einen natürlichen Verlauf in Anbetracht der für eine Kompaktkamera hohen Empfindlichkeit. Ab ISO 1.600 zeigen sich dann neben einer stärkeren Rauschunterdrückung auch erste wolkenartige Farbverschiebungen im Bild. Insgesamt zeigt die Canon bei niedrigen Empfindlichkeiten ein gutes und bei höheren Empfindlichkeiten ein überdurchschnittliches Verhalten im Feld der Reisezoomkameras.

Die Farbwiedergabe liegt bei der Canon PowerShot SX210 IS im Durchschnitt im ordentlichen Bereich. Lediglich bei den Maximalabweichungen zeigt sie auffällige Werte. Insgesamt zeigen diese Abweichungen in der Praxis aber nur einen geringen Einfluss auf die Aufnahmen.

Die Canon PowerShot SX210 IS ist mit einem Objektiv mit 14fach optischem Zoom und einem kleinbildäquivalenten und praxistauglichen Brennweitenbereich von 28 bis 392mm ausgestattet. Das Objektiv bietet eine maximale Lichtstärke von F3,1 im Weitwinkel und F5,9 in der Telestellung. Im Weitwinkel zeigt es eine leichte Verzeichnung, allerdings sehr gute Auflösungswerte und eine gute Eckenschärfe, die im Verhältnis zur Bildmitte nur minimal nachlässt. Auffällig sind allerdings die Farbsäume, die das Objektiv bei einer offenen Blende produziert.

Bei den Geschwindigkeitswerten kann die Canon PowerShot SX210 IS leider nicht vollends überzeugen. So nimmt sie im Serienbildmodus lediglich 0,5 Bilder pro Sekunde auf, kann diese aber immerhin durchhalten bis die Speicherkarte voll ist. Bei der Fokussierungszeit liegt die handliche Digitalkamera hingegen in einem besseren Bereich. Zwar ist sie mit 0,20 bis 0,35 Sekunden nicht Klassenbeste, allerdings liegt sie in einem soliden Bereich und unterscheidet sich nur um Sekundenbruchteile von der schnellsten Reisezoomkamera. Die Einschaltzeit von 1,68 Sekunden gibt keinen Anlass zur Kritik und bescheinigt der Kamera eine gute Schnappschusstauglichkeit.

Die Videofunktion der Canon PowerShot SX210 IS zeichnet im 720p HD-Format mit 30 Bildern pro Sekunde auf. Während der Aufnahme kann der optische Zoom benutzt werden. Für einen sanfteren Lauf und zur Vermeidung von Störgeräuschen ist dessen Geschwindigkeit reduziert. Zudem wird der Autofokus sowie die Belichtung automatisch nachgeführt. Zum Start der Aufnahme steht ein eigener Videoknopf zur Verfügung, wahlweise kann aber auch über das Moduswählrad in den Videomodus geschaltet werden.

Leider hat es der Hersteller bei der Canon PowerShot SX210 IS nicht geschafft, alle Nachteile des Vorgängers zu beheben. Besonders der Eingangs erwähnte penetrant selbstausklappende Blitz ist ein leider auffälliger Minuspunkt dieser Digitalkamera. Es soll aber auch Menschen geben, die genau dieses Blitzverhalten als vorteilhaft einstufen. Ansonsten gibt es aber bei der Ausstattung wenig Grund für Tadel. Die manuellen Einstellmöglichkeiten wie Zeit- und Blendenvorwahl dürften für die engagierteren Fotografen genauso interessant sein wie die gut funktionierenden Automatikfunktionen für den Einsteiger. Der optische Zoombereich ist erfreulich groß und für die meisten Aufgaben absolut ausreichend - könnte aber im Weitwinkel im Vergleich zur Konkurrenz noch etwas zulegen. Der optische Bildstabilisator arbeitet sowohl bei Foto- als auch bei Videoaufnahmen gut. Nur auf die bei anderen Modellen angebotene Möglichkeit zur Positionsbestimmung via GPS muss die Canon PowerShot SX210 IS leider verzichten, was sich für eine Reisekamera eigentlich nicht mehr als Gimmik sondern als brauchbares Feature herauskristallisiert hat. Insgesamt handelt es sich bei dieser Reisekamera um einen guten Allrounder mit guter Bildqualität und Ausstattung, so dass wir den dkamera Kauftipp und die Sonderauszeichnung Allround-Tip aussprechen können.

Pro&Contra zur Canon PowerShot SX210 IS

  • 14fach optisches Zoom in einer Kompaktkamera
  • Praxistauglicher kleinbildäquivalenter Brennweitenbereich von 28 bis 396mm
  • Handliches Bauformat
  • Optischer Bildstabilisator bei Foto- und Videoaufnahmen arbeitet gut
  • Schnelle Fokussierung
  • Integriertes Stereomikrofon
  • Schnappschusstaugliche Einschaltzeit
  • Im Schnitt gute Farbtreue, nur geringe Ausrutscher
  • Vollmanueller Belichtungsmodus, Zeit- und Blendenautomatik vorhanden
  • Allgemein sehr gute Verarbeitungsqualität
  • 3,0 Zoll Display mit guten Einblickwinkeln (außer nach unten)
  • Bei Weitwinkel viele Blenden wählbar (Weitwinkel 9 verschiedene Blenden - F3,1 bis F8,0)
  • Gut funktionierende intelligente Automatik vorhanden
  • Zoomhebel mit zwei Zoomgeschwindigkeiten (Volles Zoom in ca. 2,3 oder in ca. 6,4 Sekunden)
  • Relativ guter Auslöserdruckpunkt (jeweils leicht fühlbarer Anschlag)
  • 720p HD-Video mit 1.280 x 720 Bildpunkten bei 30 Bilder pro Sekunde
  • Das 16:9 Display wird beim Filmen komplett verwendet (keine schwarzen Ränder)
  • Optisches Zoom kann während der Videoaufnahme verwendet werden
  • Fokus- und Belichtungsnachführung während der Videoaufnahme
  • Zoom im Video läuft verlangsamt ab, um Störgeräusche zu vermeiden
  • Gute Bildqualität bei niedrigen und mittleren Empfindlichkeiten
  • HDMI Schnittstelle vorhanden
  • Kompatibel zur SanDisk SDHC 30MB/Sek. 16GB Class 10 Karte (4.262 JPEG Fotos bei 14MP Fein)
  • Kompatibel zur Kingston SDHC 16GB Class 10 Speicherkarte (4.279 JPEG Fotos bei 14MP Fein)
  • Kein Haltegriff vorhanden
  • Keine Belichtungsreihenautomatik vorhanden (dafür i-Contrast Funktion vorhanden)
  • Zoomhebel mit weniger praktischer Handhabung
  • Zoomhebel bietet keine fühlbare Rastung bei den beiden Zoomgeschwindigkeiten
  • 3,0 Zoll Display nur mit herkömmlicher Auflösung von 230.000 Bildpunkten
  • Das Display wird beim Fotografieren nicht komplett verwendet (rechts/links schwarze Ränder)
  • Blitz klappt bei jedem Einschalter der Kamera auf und beim Ausschalten zu (wirkt störend)
  • Langsame Serienbildfunktion mit nur 0,5 Bilder pro Sekunde
  • Kein RAW-Format vorhanden
  • Kein Sucher vorhanden
  • Moduswählrad etwas schwergänig
  • Keine Beschriftung auf dem Steuerkreuz (Leichtes Antippen ruft aber Onscreen-Anzeige hervor)
  • Objektiv zeigt starke Farbsäume an Kontrastkanten

Testurteil

Alle Urteilsgrafiken dürfen nur unverändert und mit Link auf unseren Test auf externen Webseiten verwendet werden.

Durch Anklicken erscheinen alle dkamera Urteile zur Canon PowerShot SX210 IS in großer Druckansicht.

dkamera Auszeichnung

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Praxisbericht Zur Übersicht

Kommentare

Fotos über HDMI am TV ...

Fotos über HDMI am TV betrachten, ist das möglich? Hallo, ich lese zwar immer das man die Videoaufnahmen über HDMI betrachten kann aber über Fotos fand ich nichts. Wenn es geht, was ich doch stark hoffe, gibt es auch eine Slideshow Funktion? Vielen Dank für die Informationen.

Hallo. Ich besitze die Canon ...

Hallo.

Ich besitze die Canon PowerShot SX210 IS seit etwa einem Monat und bin sehr zufrieden. Vor allem der Zoom hat mich doch sehr positiv bei dieser Kompaktkamera überrascht. Die Übertragung via HDMI-Kabel funktioniert bei mir auch wunderbar. Allerdings muss man sich noch einen Adapter Stecker besorgen, da die Kamera über einen HDMI-Mini Port verfügt.

Was bei dieser Kamera von Sony besonders ausgereift ist, ist die Lächel-Erkennung - sehr nett ;-)

Aber ist natürlich nur nebenbei, denn die Bildqualität ist hervorragend sowie die Videofunktion. Und wie schon erwähnt hat der 14-fache optische Zoom ist wirklich erstklassig.

Mein "kleines" Kamerapaket mit Tasche und Flash-Speicherkarte habe ich sogar ziemlich günstig unter http://www.preistrend.de/Preisvergleich_Canon_PowerShot_SX210_IS__x724977060E737005.html gefunden.

Die Tasche und die Speicherkarte bei www.amazon.de - kann ich nur empfehlen, da der Service einmalig ist.

Nur das HDMI-Kabel habe ich im Einzelhandel erworben.

Hallo, ich habe die Kamera ...

Hallo,
ich habe die Kamera nun schon einige Monate. Alles ist recht gut, nur die Bildqualität ist nicht akzeptabel. Wahnsinnige chromatisch Abberation, also extreme Farbsäume. Ganz schrecklich. Das Vorgängermodell hat diese Schwäche nicht. Ansonsten gute Kamera mit tollem 16:9 Display... warum haben das andere Hersteller noch nicht?

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{