Hochauflösender digitaler Bilderrahmen von JOBO

Jobo präsentiert neuen digitalen Bilderrahmen mit 7 Zoll Display

Die JOBO AG hat ihr Produktsortiement um zwei neue, hochauflösende, digitale Bilderrahmen erweitert. Die unter dem Namen "Photo Display" angebotenen Bilderrahmen PDJ700 und PDJ701 bestehen aus einem 7" TFT-Display mit einer Auflösung von 800x480 Pixeln. Die Displays verfügen darüber hinaus über ein Kontrastverhältnis von 400:1 und einer Leuchtkraft von 230cd/m2.

Die JOBO Bilderrahmen in schicker Acryl oder Aluminium Optik sehen nicht nur gut aus, sondern überzeugen auch durch ihre inneren Werte. So bietet das PDJ700 mit 128MB Speicher genügend Platz für ca. 1.000 Fotos. Und das PDJ701 kann in entsprechend geringer Bildauflösung mit seinem integrierten Speicherplatz von 1GB bis zu 10.000 Bilder speichern.

Neuer Image Tank BRAUN Photo iBank

BRAUN präsentiert mobilen Datenspeicher mit 60GB und 2,5 Zoll Monitor


Der Nürnberger Zubehörspezialist Braun Photo Technik GmbH stellt mit der Photo iBank einen besonders kompakten, nur 265g leichten mobilen Datenspeicher vor. Dennoch ist der Photo iBank gut ausgestattet (lediglich zur SDHC Kompatibilität wurden keine Angaben gemacht) und verfügt über folgende Leistungsmerkmale:

- 2.5 Zoll (6.35 cm) LCD Farbmonitor mit 960 x 240 Pixel Auflösung
- 2,5" Festplatte mit 60 GB
- Kartenleser für CF Typ I/II, MD, SD, MMC, RS-MMC, MS, MS Pro, MS Duo (Adapter nötig)
- Unterstütztes Bildformat für direktes Betrachten: JPEG
- Kann E-Book lesen
- Stromversorgung über eingebauten Lithium-Ionen-Akku (2.200 mAh)

Zubehör für Archivierung von Foto-CDs und Foto-DVDs

Günstiges "Picture Box" Archivierungs-System von DÖRR

In der so genannten Picture Box lassen sich bis zu 80 Fotos im 10x15 Format und zwei CDs oder DVDs aufbewahren. Die Picture Box richtet sich vor allem an Anwender, die ihre Aufnahmen auf traditionelle Art und Weise archivieren wollen.

Kenko präsentiert neue Belichtungs- und Farbtemperaturmesser

Alte Bekannte unter neuem Namen veröffentlicht

Freunde von Minolta Belichtungsmessern können sich freuen. Unter dem Namen Kenko veröffentlicht das HaPa Team die in Fachkreisen hochgeschätzten Minolta Belichtungsmesser bzw. Farbtemeraturmesser erneut auf dem deutschen Markt.
Obwohl heutzutage alle Kameras, bis auf wenige Ausnahmen im Profibereich beispielsweise Fachkameras, über eingebaute Belichtungsmesser verfügen haben Handbelichtungsmesser dennoch ihre Daseinsberechtigung.

In Kameras eingebaute Belichtungsmesser führen stets eine Objektmessung durch, das heisst das vom Motiv reflektierte Licht wird gemessen. Handbelichtungsmesser können neben der Objektmessung auch die Lichtmessung durchführen. Bei der präziseren Lichtmessung wird das direkt auf das Motiv einfallende Licht gemessen. Weitere Einsatzgebiete von Handbelichtungsmesser sind die Studiofotografie (mit Studioblitzanlage), Mischlicht und die exakte Belichtungsmessung bei extremen Langzeitbelichtungen.

Neue Sigma Blitzgeräte EF-530 DG Super und EF-530 DG ST

Hightech Blitzer mit Anschluß für alle DSLR Hersteller

Neben Objektiven, die den Löwenanteil ausmachen, produziert Sigma neben der hauseigenen DSLR Sigma SD14 (siehe den dkamera Testbericht) auch leistungsstarke Blitzgeräte. Das aktuelle Blitzgerät EF-530 DG Super verfügt, wie es der Name andeutet über eine Leitzahl von 53. Diese freilich nur in der 105mm Telestellung. Früher wurde die Leitzahl eines Blitzgerätes grundsätzlich bei 50mm und ISO 100 angegeben. Bei dem Sigma EF-530 DG Super würde sich in dieser Konstellation eine Leitzahl von 40 ergeben. Eine respektable Leistung, die einige Reserven bereithält.

Das EF-530 DG Super verfügt über eine Motozoomfunktion, die den Brennweitenbereich eines Kleinbildobjektivs von 24-105mm abdeckt. Die eingebaute und ausziehbare Streuscheibe erweitert den Brennweitenbereich auf 17mm (KB). Das Blitzgerät arbeitet mit allen gängigen digitalen Spiegelreflexkameras und bietet deren herstellerspezifischen Funktionen. Der Blitzkopf ist für indirektes Blitzen um 90° nach oben schwenkbar bzw. für Makroaufnahmen um 7° nach unten schwenkbar. Seitlich lässt sich der Blitzkopf bis zu 180° schwenken. Die Energie bezieht das Blitzgerät über 4x AA Zellen oder entsprechende Akkus.

Unterwassergehäuse für die 12,1 Megapixel Digitalkamera Casio EX-Z1200

Das Unterwassergehäuse EWC-100 ist ab sofort im Handel erhältlich

Die von uns am 21.05.2007 vorgestellte 12,1 Megapixel Digitalkamera Casio Exilim Zoom EX-Z1200 (siehe Link am Ende dieses Beitrags) erhält durch das neue Unterwassergehäuse EWC-100 die Möglichkeit, in Tauchtiefen bis zu 40 Metern Tiefe eingesetzt werden zu können. Dank griffiger und optimal platzierter Gehäuseelemente soll das neue Unterwassergehäuse dabei auch mit Tauchhandschuhen noch gut zu bedienen sein. Die Kamera bleibt mit dem EWC-100 Gehäuse nicht nur vor Wasser, sondern auch vor Sand, Staub und Schnee bestens geschützt.

Canon Media Storage Viewer jetzt im Handel erhältlich

Mobiler Datenspeicher von Canon mit 30GB oder 80GB Speicherkapazität


Der bereits zur Photokina 06 vorgestellte mobile Datenspeicher Canon Media Storage Viewer M30/M80 (wir berichteten) ist nun im Handel erhältlich. Wie es der Name vermuten lässt, gibt es den Canon Image Tank mit einer Kapazität von 30GB oder 80GB. Neben den Bilddateien JPEG, TIFF und RAW (Canon CR2) lassen sich auch die Videodateien MPEG 1/2/4 und Motion JPEG Filme speichern und anzeigen.

Weiterhin besteht die Möglichkeit, die Audioformate MP3 und WAV zu speichern. Nebst Kopfhörerausgang besitzt der Canon Media Storage Viewer auch integrierte Lautspecher, um vertonte Movie Clips und Musikdateien zu hören. Der 3,7 Zoll große Monitor mit einem Betrachtungswinkel von 160 Grad erleichtert die genaue Bildbeurteilung. Der Canon Datenspeicher verfügt über eine schnelle USB 2.0 Hi-Speed Schnittstelle und sorgt damit für einen zügigen Datentransfer. Dank PictBridge Unterstützung kann der Canon Media Storage Viewer direkt an einen kompatiblen Drucker angeschlossen werden und Bilder direkt ausdrucken.

Neuvorstellung des Image Tanks JOBO Spectator

Mobiles Speichergerät mit TFT Monitor und einer Speicherkapazität bis 120GB

Der Digitalkamera-Zubehör Spezialist JOBO aus Gummersbach kündigt ein neues mobiles Speichergerät an, das zwischen den Modellreihen GIGA one und GIGA Vu PRO evolution angesiedelt ist. Der JOBO Spectator hat im Gegensatz zur GIGA one Serie einen 2,5 Zoll großen TFT Monitor, welcher im Stande ist, die Bilder auch unterwegs anzeigen zu können. Der integrierte TV Ausgang ermöglicht das Betrachten mittels eines Fernsehgerätes.

Außer dem Abspeichern von Fotos bietet der Spectator zahlreiche Zusatzfunktionen wie zum Beispiel Bilder-Zoom, Kopieren, Verschieben, einen Thumbnail-Modus und eine integrierte Slideshow Funktion (sprich: Übersichtsfunktion und Diaschau). Wie es sich für ein modernes Speichergerät gehört, erkennt der Spectator alle gängigen Kartenformate (SD und SDHC, CF, MMC, MS, MD) und verfügt über einen USB 2.0 High Speed Anschluss.

Neues kompaktes Blitzgerät AF-200FG von Pentax

Pentax stellt das "Immer-dabei-Blitzgerät" mit Leitzahl 20 vor

Passend zur neuen K100D Super und natürlich auch zu allen anderen Pentax SLR Digitalkameras präsentiert Pentax heute das Blitzgerät AF-200FG. Das sehr kompakte und leichte Blitzgerät mit der Leitzahl 20 (bei ISO 100) hat Platz in jeder Fototasche. Für eine einfache Bedienung sorgt das zentrale Einstellrad und die P-TTL Funktion für vollautomatisches Blitzen. Das Pentax AF-200FG ist ab August 2007 für 129 Euro im Fachhandel erhältlich.

Aktuelle Unterwassergehäuse für Digitalkameras von Canon

Canon stockt seine Unterwassergehäuse-Palette um das WP-DC 15 auf

Die derzeit aktuellen Canon Unterwassergehäuse (34 Stück) wurden nun um das Modell WP-DC 15, welches für die kompakte Digitalkamera Canon Digital IXUS 950 IS bestimmt ist, ergänzt.

Canon wirbt damit, dass die hauseigenen bis zu 40 Meter wasserdichten Unterwassergehäuse bereits ab 212,70 Euro (unverbindliche Preisempfehlung) erhältlich sind. Die Allwettergehäuse, welche bis 3 Meter Tauchtiefe wasserdicht und für Schnorchler interessant sind, können ab ca. 90 Euro erworben werden.

Hoya Filter zur Urlaubszeit

Fotozubehör vom HaPa Team


Der weltgrößte Hersteller von Spezialgläsern, die japanische Hoya Corporation, zuletzt als Fusionspartner mit Pentax im Gespräch, hat eine Reihe interessanter Fotofilter im Programm. Das HaPa Team, das Hoya Produkte in Deutschland vertreibt, empfiehlt (nicht nur) zur Urlaubszeit die Verwendung von Hoya Pol bzw. UV Filter. Die Hoya PRO1 Digital Filter Serie ist besonders für Digitalkameras geeignet, deren Sensoren besonders reflexionsempfindlich sind. Eine Spezialvergütung verhindert Geisterbilder und Unschärfen. Ultradünne Fassungen machen die Filter weitwinkeltauglich, dadurch werden Vignettierungen vermieden. UV Filter, die korrekt Ultraviolettsperrfilter heißen, blockieren ultraviolettes Licht, wie es verstärkt an der See bzw. im Gebirge vorzufinden ist.

Der neue Fotodrucker Sony DPP-FP90 beweist sich im Testlabor

Testbericht zum Sony DPP-FP90 Fotodrucker ist online

Heute stellt dkamera.de den nächsten Testbericht online. Diesmal wurde der von uns am 21.03.2007 vorgestellte Fotodrucker DPP-FP90 aus dem Hause Sony getestet. Der Drucker wurde über die PC-USB Verbindung, über Kamera-USB Verbindung (PictBridge) und direkt über den integrierten Speicherkartenleser getestet. Um Ihnen einen praxisnahen Vergleich liefern zu können, haben wir die Druckergebnisse mit denen eines Foto-Druckservices verglichen. Lesen Sie alles weitere im dkamera.de Testbericht zum Sony DPP-FP90, welcher im übrigen bis auf die Displaygröße zum günstigeren Sony DPP-FP70 baugleich ist.