Canon EOS 60D Einleitung

Zur Übersicht Die Kamera

Canon EOS 60D Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Der Marktplatz für gebrauchte Kameras und Objektive

MPB – auch in Deutschland – Käufe sind mit 12-monatiger Gewährleistung abgesichert

Fotografen und Filmemacher können bei MPB ihre gebrauchte Ausrüstung online verkaufen, kaufen oder auch eintauschen. Das Online-Sortiment aus Kameras und Objektiven umfasst unter anderem Canon und Nikon Spiegelreflexkameras, spiegellose Systemkameras, Leica Messsucherkameras sowie digitale Cinema Ausrüstung. Gekaufte Artikel kommen mit einer 12-monatigen Gewährleistung, damit Sie nach einem Kauf auch noch ruhig schlafen können. Außerdem steht ein Tauschservice zur Verfügung, der für all diejenigen interessant sein kann, die gebrauchte Ausrüstung für ein Upgrade eintauschen möchten.

Ziemlich genau zwei Jahre nach der Markteinführung der Canon EOS 50D (Datenblatt) stellt der Elektronikriese nun das Nachfolgermodell, die Canon EOS 60D (Datenblatt) vor. Was hat die Canon EOS 60D an Neuigkeiten zu bieten? Da wäre zuerst der mit 18 Megapixeln auflösende APS-C (22,3 x 14,9mm) große CMOS-Bildsensor zu nennen. Er ist bereits aus der Canon EOS 550D (Datenblatt) und der Canon EOS 7D (Datenblatt) bekannt. Die Bildverarbeitung übernimmt weiterhin der ebenfalls schon bekannte DIGIC 4 Prozessor. Auch am Autofokus-Sensor hat sich nichts geändert, wie bereits bei der EOS 50D bietet er 9 schnelle Kreuzsensoren. Der Belichtungsmesssensor ist ein Erbstück der großen Schwester, der Canon EOS 7D. Zu den technischen Neuerungen hat Canon noch ein gründlich überarbeitetes Bedienkonzept gelegt. Zwar ist die altbewährte Menüstruktur geblieben, die Anordnung der Bedienelemente hat sich aber deutlich verändert. Was sich noch alles getan hat, lesen sie in unserem ausführlichen Testbericht zur Canon EOS 60D.

Vollständige Ankündigung zum Testbericht der Canon EOS 60D lesen

Canon EOS 60D Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Hauptmerkmale der Canon EOS 60D

Es folgen die technischen Besonderheiten der Canon EOS 60D und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Im Beschrieb zu meiner EOS ...

Im Beschrieb zu meiner EOS 60 D mit Objektiv EF-S 18-135 mm IS heisst es dass der IS Modus automatisch aktiviert wird.

Muss dann der Stabilizer auf ON geschaltet sein, oder funktioniert das auch bei OFF?

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.

{