Praxisbericht Zur Übersicht

Canon PowerShot S95 Fazit Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Das Fazit zur Canon PowerShot S95

Die Hauptmerkmale der Canon PowerShot S95 wie das lichtstarke Objektiv (F2,0 bei 28mm KB), der für Kompaktkameras relativ große (1/1,7 Zoll) CCD-Bildsensor mit 10 Megapixeln, das HS-System (hochempfindlicher Bildsensor mit rechenstarkem DIGIC 4 Bildverarbeitungsprozessor) für möglichst rauscharme Bilder und das Bedienkonzept mit Objektiv-Funktionsring wurden von der Vorgängerin - der Canon PowerShot S90 - unverändert beibehalten. Auch das Rauscherverhalten im JPEG Bildformat (siehe Bildqualität-Seite) ist beinahe identisch mit dem der Vorgängerin und reicht im JPEG Format sogar fast an die Canon PowerShot G12 heran. Bilddetails gehen im JPEG Format zwar bei den höheren ISO-Empfindlichkeiten verloren, insgesamt gesehen und mit Berücksichtigung der Kompaktheit können wir an dieser Stelle aber eine noch gute Bildqualität attestieren. Nicht alles ist jedoch beim Alten geblieben, denn bei RAW Aufnahmen macht die Canon PowerShot S95 so gut wie alles anders, als das Vorgängermodell (die Canon PowerShot S90). Für weitere Details lesen Sie bitte den Abschnitt "Bildqualität und optische Leistung" auf der Praxisbericht-Seite zur Canon PowerShot S95.

Neu ist die Möglichkeit, nun 720p-HD-Videos (1.280 x 720 Pixel) mit Stereo-Ton aufzunehmen. Eine Fokusnachführung während dem Filmen ist allerdings nicht möglich. Auch der optische Zoom kann während der Aufnahme nicht genutzt werden, hier steht lediglich ein 4-fach Digitalzoom zur Wahl.

Die Verarbeitung der Kamera ist tadellos und die verwendeten Materialien fassen sich hochwertig an. Das Moduswahlrad lässt sich für unseren Geschmack etwas zu schwergängig verstellen. Das Daumenwählrad und der mittige Set-Kopf dürften etwas ausgeprägtere und besser spürbare Druckpunkte haben. Hier stellt sich die Bedienung als etwas „fummelig“ dar. Auch der Blitz wird immer noch motorisiert ausgefahren. Entweder automatisch oder über das Blitzmenü, eine separate Blitztaste gibt es nicht. Weitere Infos dazu erfahren Sie im dkamera Praxisbericht zur Canon PowerShot S95.

Die Bedienung der Kamera gestaltet sich als sehr einfach und intuitiv. Ein übersichtlich gestaltetes Menü und eine nicht überladene Anzahl an Bedienelementen leisten hierzu ihren größten Beitrag. Neben der Automatik und der Smart-Auto-Funktion (die Kamera wählt hier ein dem Motiv möglichst passendes Motivprogramm automatisch) gibt es für den ambitionierten Fotografen noch die Halbautomatiken (Tv, Av) und die vollmanuelle Steuerung (M).

Sowohl bei der Serienbildgeschwindigkeit (maximal 1,9 Bilder pro Sekunde) als auch bei der Fokussierungszeit und er Auslöseverzögerung macht die Canon PowerShot S95 eine gute Figur (siehe die dkamera Geschwindigkeittests).

Nicht ganz so gut sieht es aber mit den Farbfehlern des Objektivs aus. An starken Kontrastkanten sind deutlich blau-gelbe Farbsäume zu erkennen (siehe die dkamera Abbildungsleistung-Seite). Sie können auch im Alltag unschön auffallen. Angenehm positiv verhält es sich wiederum mit den Objektivverzeichnungen in Weitwinkel- und Telestellung. Sie fallen mit ca. 1,1 und 0,4 Prozent relativ verhalten aus. Die große Startblende von F2,0 wollen wir hier natürlich auch positiv erwähnen. Sie bietet in Situationen mit wenig Licht die nötigen „Reserven“.

Farben stellt die Canon PowerShot S95 sehr natürlich dar, hier leistet sie sich keine großen Ausrutscher (siehe die dkamera Farbwiedergabetests).

Ein Umstieg von der Canon PowerShot S90 zur Canon PowerShot S95 lohnt sich nicht unbedingt, wer dagegen eine etwas preisgünstigere und vor allem kompaktere Alternative zur Canon PowerShot G12 sucht, der liegt - wenn hauptsächlich im JPEG Bildformat fotografiert wird - bei der Canon PowerShot S95 richtig. Die S95 verfügt zwar nicht über ganz so viele Direkt-Bedienelemente oder einen Blitzschuh, ist dafür aber wesentlich kompakter und in der JPEG-Bildqualität reicht die Canon PowerShot S95 sogar fast an die Canon PowerShot G12 heran (keinesfalls jedoch im RAW Bildformat - besonders gut zu sehen am Lineal im dkamera Bildqualitätsvergleich). Die Canon PowerShot S95 richtet sich hauptsächlich an fortgeschrittene Benutzer, die Wert auf eine kompakte Digitalkamera mit vielen manuellen Möglichkeiten legen. Die Canon PowerShot S95 erhält aus den oben genannten Gründen den dkamera Preistipp und die Sonderauszeichnung Technik-Tipp und punktet vor allem durch Kompaktheit gegenüber einer Canon PowerShot G12.

Die Canon PowerShot S95 kaufen*:

Pro&Contra zur Canon PowerShot S95

  • Die Qualität der JPEG Fotos sind grundsätzlich bei jedem ISO Wert auf einem guten Niveau
  • Relativ Lichtstarke Canon Markenoptik (F2,0 bis F4,9)
  • Gute Startbrennweite (28mm Weitwinkel nach KB)
  • P/S/A/M/C Aufnahmemodi vorhanden
  • RAW Format vorhanden (Parallelspeicherung von JPEG + RAW Fotos möglich)
  • RAW Aufnahmen ab ISO 200 erhalten viele Bilddetails (siehe aber auch Contra)
  • Relativ gute Farbtreue
  • Der integrierte optische Bildstabilisator arbeitet gut (siehe Bildstabilisator-Seite)
  • Die Kamera ist schnell Einsatzbereit (geringe Einschaltzeit)
  • Vorderseitiges Wählrad mit sieben verschiedenen Funktionen belegbar
  • Vorderseitiges Wählrad kann auch für den manuellen Fokus verwendet werden
  • Blitzgerät fährt bei Gebrauch selbstständig aus und bei Nichtgebrauch wieder ein
  • Gute Verarbeitungsqualität
  • Gute Handhabung (bis auf versehentliches Verstellen des Drehrads siehe Contra)
  • Guter Auslöserdruckpunkt
  • Reaktionsschnelle und relativ genaue Live-Histogrammanzeige vorhanden
  • Integrierte Panoramafunktion (Stitch-Assistent) hilft bei der Bildausrichtung
  • "i-Contrast"-Funktion nimmt Bilder mit höherem Dynamikumfang auf (siehe Beispielaufnahmen)
  • Relativ kompakte Digitalkamera
  • HDMI Schnittstelle vorhanden
  • Stativgewinde fast mittig zur optischen Achse und aus Metall
  • Kingston SDHC 16GB Class 10 Karte kompatibel
  • Kingston SDHC 32GB Class 10 Karte kompatibel
  • SanDisk SDHC 16GB 30MB/Sek. Class 10 Karte kompatibel
  • SanDisk SDXC 64GB 15MB/Sek. Class 4 Karte kompatibel
  • "Nur" 3,8fach optisches Zoom
  • RAW Aufnahmen unter ISO 200 wirken "ausgewaschen", Bilddetails gehen verloren
  • RAW Aufnahmen ab ISO 200 haben ein relativ hohes Rauschaufkommen (siehe aber auch Pro)
  • Kein Sucher vorhanden
  • Im Makromodus kann "erst" ab ca. 5cm Motivabstand scharfgestellt werden
  • Während des Filmens nur maximal 4,0fach digitales aber kein optisches Zoomen möglich
  • Vorderseitiges Wählrad ist nicht immer (gerade bei manuellem Fokus) praktisch zu bedienen
  • Unterdurchschnittliche Akkulaufzeit (wir empfehlen möglichst einen Ersatzakku dabei zu haben)
  • Eingeschränkte Autofokusoptionen

Testurteil

Alle Urteilsgrafiken dürfen nur unverändert und mit Link auf unseren Test auf externen Webseiten verwendet werden.

Durch Anklicken erscheinen alle dkamera Urteile zur Canon PowerShot S95 in großer Druckansicht.

dkamera Auszeichnung

Die Canon PowerShot S95 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Praxisbericht Zur Übersicht

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.