Einleitung Technik

Nikon Coolpix P7800 Die Kamera Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

Nikons Coolpix P7800 (Datenblatt) folgt auf die Nikon Coolpix P7700 (zum dkamera.de-Testbericht) und ist - bis auf den neuen elektronischen Sucher - sehr ähnlich ausgestattet. Tasten und Wählräder besitzt die Digitalkamera jede Menge, zwei davon liegen auf der Vorderseite. Damit lässt sich beispielsweise die Belichtungsmessmethode verändern oder es kann die Blende gewählt werden. In der Hand liegt die Coolpix P7800 sehr gut, der Handgriff fällt groß aus und ist mit einer Gummierung versehen.

Das lichtstarke 7,1-fach-Zoomobjektiv besitzt eine Brennweite von kleinbildäquivalenten 28 bis 200mm. Die Offenblende liegt bei überdurchschnittlichen lichtstarken F2 im Weitwinkelbereich und F4 in der Telestellung. Zur optischen Bildstabilisierung besitzt die Kamera einen VR-Bildstabilisator. Eine Gegenlichtblende kann montiert werden, nachdem der Schraubfilter vom Objektiv entfernt wurde.
Über die Kameraoberseite lässt sich die Belichtung um minus bis plus drei Blendenstufen per Wählrad korrigieren. Davor liegt die zweite konfigurierbare Fn-Taste. Ebenfalls vorhanden sind hier der kombinierte Fotoauslöser und Brennweitenregler, eine Taste zum Ein- und Ausschalten der Digitalkamera und das Programmwählrad. Über den Blitzschuh lassen sich auch Systemblitzgeräte nutzen, ein integriertes Blitzgerät ist natürlich ebenso vorhanden. Neu ist bei der Nikon Coolpix P7800 (Bildqualität) im Vergleich zum Vorgängermodell Nikon Coolpix P7700 (Datenblatt) der elektronische Sucher. Dieser löst mit 921.000 Subpixel hoch auf, wird entweder per Taste aktiviert oder gibt das Bild auch automatisch wieder, sobald das Display umgedreht zugeklappt wird.

Das LCD hat mit 3,0 Zoll eine klassenübliche Größe und stellt - genau wie der Sucher - ganze 921.000 Subpixel dar. Es lässt sich sowohl klappen als auch drehen. Über dem Kameradisplay lässt sich per Taste das Quick-Menü öffnen. Hier wird nicht nur die Bildgröße verändert und die Sensorempfindlichkeit eingestellt, auch der Weißabgleich, die Belichtungsreihenaufnahme und weitere Einstellungen können konfiguriert werden.

Das nächste Einstellrad kann für das Verändern der Belichtungszeit im manuellen Modus verwendet werden, darunter wird beispielsweise die Belichtung gespeichert und in den Wiedergabemodus gewechselt. Mit dem Einstellrad und Steuerkreuz wird nicht nur im Menü navigiert, darüber können auch der Selbstauslöser eingestellt sowie der Blitzmodus und der Fokusmodus geändert werden. Ebenfalls aktivieren lässt sich die Nahaufnahme. Mit den zwei weiteren Tasten können das Hauptmenü aufgerufen und Bilder gelöscht werden.

Schnittstellen bietet die Nikon Coolpix P7800 (Technik) vier an der Zahl. Über eine Klappe auf der rechten Kameraseite werden der Mini-HDMI- und der Micro-USB-Port erreicht. Links steht ein Mikrofoneingang (3,5mm Klinke) zur Verfügung. Ebenfalls anschließen lassen sich zudem beispielsweise ein GPS-Empfänger oder eine Fernbedienung. Zugriff auf den Akku und die Speicherkarte erlangt man klassisch über die Kameraunterseite.

Produktabbildungen der Nikon Coolpix P7800

Die folgenden Bilder zeigen die Produktbilder der Nikon Coolpix P7800 inklusiv dem serienmäßig mitgelieferten und evtl. mit optional erhältlichem Zubehör.

Alle Bilder können durch Anklicken in hoher Auflösung betrachtet werden.

Die Nikon Coolpix P7800 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Einleitung Technik

Kommentare

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.