Zur Übersicht Die Kamera

Panasonic Lumix DC-GX9 Einleitung Einleitung Die Kamera Technik Datenblatt Geschwindigkeit Bildqualität Bildstabilisator Abbildungsleistung Farbwiedergabe Beispielaufnahmen Praxisbericht Fazit

ANZEIGE

Mit den Modellen der GX-Serie bietet Panasonic DSLMs an, die an Kameras der Messsucherklasse erinnern. Dafür sorgen vergleichsweise kompakte Abmessungen sowie eine trotz Sucher sehr flache Bauweise. Die Panasonic Lumix DC-GX9 (Datenblatt) wurde zu Beginn des Jahres 2018 vorgestellt und sortiert sich zwischen dem schon älteren Flaggschiff Panasonic Lumix DMC-GX8 (Testbericht) sowie dem Einsteigermodell Panasonic Lumix DMC-GX80 (Testbericht) ein. Von beiden Kameramodellen wurden verschiedene Features übernommen.

Panasonic Lumix DC-GX9 Drehansicht

Den Mauszeiger im Bild von rechts nach links und zurück bewegen, um die Kamera zu drehen.


Diese Animation in Vollbildgröße betrachten

360 Grad Ansicht für Auflösungen von 1024 x 768 bis 1280 x 1024 Pixel anzeigen
360 Grad Ansicht für Auflösungen ab 1600 x 1200 Pixel anzeigen

Beim Bildwandler der DSLM handelt es sich um einen Micro-Four-Thirds-Sensor (17,3 x 13,0mm) mit einer Auflösung von 20,2 Megapixel, hinsichtlich der Sensorempfindlichkeit kann sich der Fotograf zwischen ISO 100 und bis zu ISO 25.600 entscheiden. Der Sensor erlaubt durch seine bewegliche Lagerung die Stabilisierung bei Fotos wie Videos, Panasonic gibt hierfür eine Kompensationsleistung von bis zu fünf Blendenstufen an.

Die Lumix GX9 ist eine spiegellose Systemkamera der Mittelklasse:

Zur Fokussierung werden wie üblich bei den Kameras von Panasonic die Kontrastmessung und die DFD-Technologie kombiniert, 49 Messfelder stehen insgesamt zur Verfügung. Im Serienbildmodus speichert die Panasonic Lumix DC-GX9 (Technik ) bis zu 9,3 Bilder pro Sekunde in der Spitze, die Bildrate wird für 34 RAW-Fotos in Folge aufrecht erhalten. In puncto Verschluss hat die DSLM sowohl eine mechanische als auch elektronische Lösung zu bieten. Mit ersterer lässt sich bis zu 1/4.000 Sekunde erreichen, mit letzterer bis zu 1/16.000 Sekunde.

Die Bildkontrolle kann man bei der GX9 mittels eines schwenkbaren Suchers oder eines Displays vornehmen. Der um bis zu 80 Grad nach oben klappbare Sucher vergrößert 0,7-fach, das verbaute LCD-Panel löst 2,76 Millionen Subpixel auf. Auch das Display der Kamera hat Panasonic schwenkbar konstruiert, die Auflösung beträgt 1,2 Millionen Subpixel.

Neben der Kamera sehen Sie hier das mitgelieferte Zubehör:

Videoaufnahmen können mit der DSLM in 4K-Auflösung (bis zu 30 Vollbilder pro Sekunde) oder Full-HD (bis zu 60 Vollbilder pro Sekunde) erfolgen, auf einen Mikrofoneingang muss jedoch verzichtet werden. Die 4K-Fotofunktion ist dagegen vorhanden, die Post-Focus-Funktion ebenso. Wer die Kamera drahtlos steuern möchte, kann auf WLAN und Bluetooth zurückgreifen.

Hauptmerkmale der Panasonic Lumix DC-GX9

Es folgen die technischen Besonderheiten der Panasonic Lumix DC-GX9 und das Inhaltsverzeichnis aller Testbericht-Seiten.

  • Megapixel (effektiv): 20,2 Megapixel
  • Maximale Bildauflösung: 5.184 x 3.888 Bildpunkte
  • Sensortyp und -größe: LiveMOS, 17,3x13,0mm
  • Bild-Format: JPEG, RAW
  • Video-Auflösung: 3.840 x 2.160 Bildpunkte
  • Video-Frequenz: 30 Vollbilder pro Sekunde
  • Video-Aufnahme: 2160p30
  • Video-Format: H.264/AVC
  • Speicherung nach DCF: Ja
  • DPOF Unterstützung: Ja
  • Speicherkarte: SD, SDHC, SDXC
  • Schnittstellen: Bluetooth, HDMI Micro, USB Micro, WLAN
  • USB Version: 2,0
  • Wechselobjektivfassung: Ja
  • Objektiv-Bajonett: Micro Four Thirds
  • ND-Filter: Nein
  • Displaygröße: 3,0 Zoll
  • Displayauflösung: 1.240.000 Bildpunkte
  • Sucher: Ja
  • Suchertyp: elektronisch
  • ISO Empfindlichkeit: 100, 200, 250, 320, 400, 500, 640, 800, 1000, 1250, 1600, 2000, 2500, 3200, 4000, 5000, 6400, 8000, 10000, 12800, 16000, 20000, 25600
  • Belichtungssteuerung: Programmautomatik, Zeitautomatik, Blendenautomatik, Manuell
  • Belichtungskorrektur: +-5 in 1/3 Stufen
  • Scharfstellung: Autofokus, manueller Fokus
  • Live View: Ja
  • Blitzgerät eingebaut: Ja
  • Blitzschuh vorhanden: Ja
  • Monitor klappbar
  • Stativgewinde vorhanden: Ja
  • Gewicht: 447g (betriebsbereit)
Die Panasonic Lumix DC-GX9 kaufen*:
*Diese Links führen zu Amazon- oder anderen Online-Angeboten, keine Verfügbarkeitsgarantie, keine Garantie auf günstigsten Preis, Preise können variieren, Preise inkl. MwSt. / evtl. zzgl. Versandkosten, alle Angaben ohne Gewähr.
Zur Übersicht Die Kamera

Kommentare

Ich möchte noch einmal auf ...

Ich möchte noch einmal auf die prozentuale Bewertung zurückkommen:
Hier Ihre Ergebnisse mehrerer für mich interessanter Kameras mit MFT-Anschluss:

Panasonic G9 96,52 % in 2018
Olympus OMD 1 II 95,85 % in 2017
Panasonic GX80 94,05 % in 2016
Panasonic GX9 90,62 % in 2018
Olympus OMD 10 III 88,85 % in 2018
Olympus PL9 84,92 % in 2018

Nach Ihrer Aussage sind die Testberichte zu unterschiedlichen Zeitpunkten entstanden und die Wertungen nur bedingt miteinander vergleichbar (je weiter zwei Testzeitpunkte auseinander liegen, desto weniger). Aufgrund der stetig fortschreitenden Kamera-entwicklungen müssen die Testkriterien im Laufe der Zeit immer wieder angepasst werden, ansonsten würden alle Kameras früher oder später über 100 Prozent bewertet.

Da bin ich anderer Auffassung:
Lieber zukünftige Kameras > 100 % bewerten.
Dann kann man den technischen Fortschritt viel besser beurteilen, so ist die %-Zahl für mich wertlos.
Ansonsten schätze ich Ihre Beurteilungen sehr, vielen Dank dafür

Hallo, eine Bewertung mit mehr ...

Hallo,
eine Bewertung mit mehr als 100 Prozent ist schon allein aus mathematischen Gründen nicht möglich. Zum anderen funktioniert unser Bewertungsschema wie folgt: 100 Prozent würden für eine Kamera vergeben werden, die in allen Punkten die aktuell bestmögliche Leistung erreicht. 2016 oder noch früher waren dabei natürlich ganz andere Maßstäbe anzusetzen, als es heute sind. Jedes Bewertungsschema weist naturgemäß gewisse Stärken und Schwächen auf. Wir könnten alte Kameras abwerten, das wäre für den Leser aber auch verwirrend. Wer Tests zu unterschiedlichen Zeitpunkten liest, wird dann mit unterschiedlichen Bewertungen (Sterne, Prozentzahlen) konfrontiert. Des Weiteren würden Formulierungen im Text nicht mehr mit den Bewertungen übereinstimmen.

  • Keine HTML-Tags erlaubt
  • Zeilen und Absätze werden automatisch erzeugt.
  • URLs und Email-Adressen werden automatisch in Links umgewandelt.
  • Kommentare werden erst nach Moderation freigeschaltet, wenn die Regeln befolgt wurden. Dies kann etwas Zeit in Anspruch nehmen. Wir bitten um Ihr Verständnis.
  • Felder mit rotem Stern müssen korrekt ausgefüllt werden.
  • Bitte füllen Sie das CAPTCHA aus, dieses dient als Spam-Schutz. Lösen Sie einfach die im Bild angegebene mathematische Gleichung.
  • Mit dem Absenden dieses Formulars erklären Sie sich ausdrücklich damit einverstanden, dass die von Ihnen erhobenen und eingesendeten Daten für die Bearbeitung Ihrer Anfrage elektronisch erhoben und gespeichert werden. Diese Einwilligung kann jederzeit mit einer Nachricht an uns widerrufen werden. Weitere Informationen entnehmen Sie unserer Datenschutzerklärung.
captcha

Bitte lösen Sie die nebenstehende Rechenaufgabe.