Buchtipp: Fotos digital - Sony Alpha 700

Digitale Spiegelreflexkamera Sony Alpha 700 im Detail

Das Autorenteam Josef und Robert Scheibel (Vater und Sohn), Verfasser zahlreicher Fachbücher zum Thema Fotografie, widmet sich in seinem aktuellen Buch der DSLR Sony Alpha 700.

Die kürzlich vorgestellte Alpha 700 (wir berichteten) verfügt über einen 12,2 Megapixel CMOS Sensor und eine Vielzahl interessanter Ausstattungsdetails. Will man sich das Durcharbeiten der umfangreichen Bedienungsanleitung ersparen, so empfiehlt sich die Lektüre des Buches, in dem die Möglichkeiten der Sony Alpha 700 einfach und anschaulich aufgezeigt werden.

Microsofts JPEG XR (HD Photo) Standard könnte sich durchsetzen

Neues Bildformat JPEG XR mit weniger Speicherbedarf bei gleicher Bildqualität

Microsoft versucht schon seit geraumer Zeit, das eigene Bildformat "HD Photo" als Standard durchzusetzen. Unter dem Namen "JPEG XR" wurde bereits Ende Juli 2007 von Microsoft und der Joint Photographic Experts Group (JPEG) das Standardisierungsverfahren von "JPEG XR" eingeleitet. Das Bildformat "JPEG XR" wurde übrigens schon mit Windows Vista unter dem Namen "Windows Media Photo" eingeführt.

Microsoft und die JPEG Group sind nun einen wesentlichen Schritt vorangekommen und das Bildformat "JPEG XR" soll wohl definitiv zum Standard erklärt werden. Wenn dies wirklich eintreffen sollte, könnte einer weiten Verbreitung dieses bisher als sinnvoll zu erachtenden Bildformates nichts im Wege stehen.

Buchtipp: Schwarzweiß-Fotografie digital

Schwarzweiß Fotografie - gestalten, bearbeiten und ausgeben

Speziell in der Digitalfotografie ist das Erstellen einer Schwarzweiß Aufnahme viel mehr als nur das Weglassen der Farbe. Dies würde natürlich auch funktionieren, aber die Ergebnisse sind oft nur wenig zufriedenstellend.

Das Autorenteam Reinhard Merz und Erich Baier befasst sich mit dem SW Workflow von der Motivauswahl über die Bearbeitung im digitalen Fotolabor bis hin zum gekonnten Ausdruck. Das Buch mit dem Titel "Schwarweiß-Fotographie digital" versorgt den Schwarzweiß Einsteiger mit solidem Basiswissen und zeigt dem erfahrenen SW Fotografen, wie er seine analogen Schätze ins digitale Zeitalter retten kann.

Sony entwickelt Gigapixel Digitalkamera

Viele kleine Lichtsensoren gekoppelt ergeben eine Gigapixel-Digitalkamera

Sony hat zusammen mit Forschern der Universität Alabama eine Weitwinkel-Kamera der Superlative entwickelt. Die Kamera soll in der Lage sein, aus 7,5 Kilometern Höhe, größere Gebiete so genau aufzuzeichnen, dass ein Pixel auf der resultierenden Aufnahme gleich 50 Zentimern des aufgenommenen Gebiets entspricht. Eine Fläche von zehn Quadratkilometer Größe soll auf einmal erfasst werden können.

Die Kamera an sich ist eine Aneinanderreihung von Bildsensoren, die auf einer gekrümmten Oberfläche angebracht sind (siehe Bild). Jeder der Sensoren ist dabei im Endeffekt für einen kleinen Bildausschnitt verantwortlich. Mit dieser gigantischen Digitalkamera soll es möglich sein, vier Bilder pro Sekunde aufzunehmen, von denen jedes eine Auflösung von nicht weniger als einen Gigapixel hat.

Buchtipp: Bildbearbeitung mit Paint Shop Pro XI

Einführung in Corels Bildbearbeitungsprogramm

Neben dem "Platzhirsch" Photoshop von Adobe, gibt es noch eine Reihe von Bildbearbeitungsprogrammen, die ebenfalls mit einer großen Funktionsvielfalt ausgestattet sind.

Paint Shop von Corel (zuvor Jasc) punktet zudem mit einem vergleichsweise günstigen Preis. Das vorliegende Buch von Björn Walter beschäftigt sich mit Paint Shop Pro in der Version XI (im September 2007 erschien der Nachfolger Paint Shop Pro X2).

Der Autor gibt Einblicke in die Tiefen des Bildbearbeitungs-Programms, um dessen Möglichkeiten optimal einsetzen zu können.

Buchtipp: Fotos mit Wow-Effekt

Neues Buch für "Hingucker Fotos"

Speziell an Fotografen, die das besondere Bild suchen, wendet sich das neue Buch von Angela Wulf und Christian Haas. Die Autoren geben Tipps zur Bildbearbeitung der etwas anderen Art. Dabei wird nicht nur das übliche Procedere wie Farbkorrektur, Kontrastbearbeitung, Schärfen, usw. besprochen, sondern vielmehr das Erstellen von Collagen und besonderen Effekten erörtert.

dkamera feiert heute seinen ersten Geburtstag

Das Angebot von dkamera startete vor genau einem Jahr



Vor genau einem Jahr, am 19.08.2006, öffnete dkamera seine Pforten und die erste Newsmeldung ging online. Seitdem veröffentlichten wir nahezu jeden Tag interessante Meldungen aus dem Bereich der digitalen Fotografie. In diesem Zeitraum haben wir außerdem 15 umfangreiche Testberichte von Digitalkameras veröffentlicht, die an Umfang und Qualität eine Sonderstellung im deutschsprachigen Raum einnahmen.

Wie es sich für eine junge Website gehört, entwickeln wir die Website ständig weiter. So kam am 24.11.2006 unser Digitalkamera-Forum hinzu. Am 08.04.2007 erweiterten wir unser Angebot um das Speicherkarten-Spezial, welches aktuellen Speicherkarten einem Geschwindigkeitstest unterzieht. Seit 03.05.2007 bieten wir einen Newsletter an, der wöchentlich auf die interessantesten Meldungen der Woche im Bereich der digitalen Fotografie hinweist.

Buchtipp: Bildbearbeitung mit Capture NX

Der digitale Fotoworkflow mit dem Nikon-System

Speziell an Nikon Fotografen wendet sich der Wiener Autor und Fotograf Walter Schlögl. Die Nikon Bildbearbeitungssoftware Capture NX eignet sich sowohl für die Optimierung von JPEG Aufnahmen als auch für die RAW Konvertierung. Walter Schlögl beschreibt den kompletten Workflow vom Bildimport bis hin zur druckfertigen Bildbearbeitung. (mor)

Das Buch gliedert sich in vier Kapitel:
- Nikon Kameras und Zubehör
- Digitale Bildbearbeitung
- Farbmanagement
- Workflow und Bildverwaltung

Buchtipp: Das Handbuch der RAW-Fotografie

Digitale Aufnahmen entwickeln mit RAW-Konvertern


Torsten Kieslichs neuestes Buch mit dem Titel "Das Handbuch der RAW-Fotografie" beschäftigt sich nicht nur mit der RAW Technologie und deren Vor- und Nachteilen, sondern zeigt auch die Arbeitsweise der wichtigsten RAW Konverter Software. Besprochen wird die Arbeitsweise von Adobe Camera Raw, Bibble, Capture One, Nikon Capture NX, Canon Digital Photo Professional, RAW Developer, Apple Aperture und Adobe Lightroom.

Canon Cash Back Aktion

Canon hat seine 20 Jahre EOS-Cash Back Aktion verlängert


Die Canon Cash Back Aktion wurde auf den 31. August 2007 verlängert. Für den Kauf eines Canon EOS 400D Kit mit 18-55 Objektiv zahlt Canon beispielsweise 80 Euro zurück. Auf folgende Canon Produkte gibt es dabei noch beim Kaufzeitpunkt bis Ende August Cash Back Rabatte:

Foto-Kits:
EOS 400D Kit mit zwei IS Zoomobjektiven (EF-S 17-85mm + EF 70-300mm)
EOS 30D Kit mit zwei IS Zoomobjektiven (EF-S 17-85mm + EF 70-300mm)
EOS 30D Makro Kit (EF 100mm 1:2,8 Makro USM)
EOS 30D Makro Kit + Ringblitzleuchte (EF 100mm 1:2,8 Makro USM + MR-14EX)
EOS 5D Kit mit Standard-Zoomobjektiv (EF 24-70mm 1:2,8L USM)

Modo Day am 13. Juli 2007 in Köln

Stative der Modo Linie des Stativherstellers Manfrotto zum Ausprobieren am Kölner Dom


Durch Anklicken des Logos kann dieses noch weiter vergrößert werden

Wer sich am 13.07.2007 zufällig in Köln aufhält, sollte beim Kölner Dom vorbeischauen. Mehrere Promo-Teams von Bogen Imaging bieten an diesem als Modo Day bezeichneten Tag die Möglichkeit, die Stative der Modo Linie des Stativherstellers Manfrotto mit der eigenen Digitalkamera oder digitalen Spiegelreflexkamera auszuprobieren. Eine kleine Einweisung mit Ratschlägen zum perfekten Foto ist inklusive. Bogen Imaging möchte mit dieser Promo-Aktion dem Hobby-Fotografen vermitteln, dass Aufnahmen mit Stativ einfach besser werden. Speziell Nacht- bzw. Langzeitaufnahmen sind bekanntlich ohne Stativ erst gar nicht möglich.

Teilnehmer der kostenlosen Veranstaltung müssen lediglich ihre Digitalkamera mitbringen. Sind die Aufnahmen erst mal im Kasten, können die schönsten Bilder bei teilnehmenden Fotohändlern in der Dom-Nähe kostenlos ausgedruckt werden. Um das Ganze abzurunden erhält jeder Teilnehmer von Bogen Imaging ein kleines Präsent. Für Anfänger ein insgesamt gutes Angebot, um Grundkenntnisse über die Fotografie mit Stativ zu sammeln und um zu sehen, ob ein Stativ eine notwendige Anschaffung darstellt.

Buchtipps für Einsteiger der digitalen Fotografie

Preiswerte und gut verständliche Werke

Fachbücher zur digitalen Fotografie müssen nicht unverständlich und auch nicht unverschämt teuer sein. Dies beweisen die beiden Neuveröffentlichungen von Thomas Hoffmann und Isolde Kommer/Dilek Mersin. Wer eine neue Digitalkamera sein eigen nennt und nun die ersten zaghaften Schritte in die digitale Bildbearbeitung bzw. der Archivierung wagen will, sollte einen Blick in die beiden neuvorgestellten Bücher werfen.