Ricoh gibt für die Caplio R5 ein neues Firmwareupdate heraus

Ricoh gibt für die Caplio R5 ein neues Firmwareupdate heraus



Durch Anklicken der Bilder können diese jeweils noch weiter vergrößert werden

Die von uns am 27.08.2006 vorgestellte Ricoh Caplio R5 erhält nun ein neues Firmwareupdate mit der Versionsnummer v1.42. Laut Ricoh bietet diese Firmware folgende Neuerungen bzw. Verbesserungen.

Nikon bietet neue Firmwareupdates für die Nikon D2Hs, die Nikon D2X und die Nikon D200

Nikon bietet neue Firmwareupdates für die Nikon D2Hs, die Nikon D2X und die Nikon D200


Die Produktbilder im Einzelnen können durch Anklicken vergrößert werden.

"Stillgestanden! ...und angetreten zum Firmwareupgrade!" ... diese Scene könnte so in manchen Fotostudios Realität werden. Denn Nikon präsentiert gleich 3 neue Firmwareupgrade, jeweils die neueste Version 2.0 für die Nikon D2Hs, die Nikon D2X und die Nikon D200.

Casio stellt eine neue Firmware für die Casio Exilim EX-Z1000 bereit

Casio stellt eine neue Firmware für die Casio Exilim EX-Z1000 bereit

Casio stellt das Firmwareupdate 1.02 für die Exilim EX-Z1000 zur Verfügung.

Das Update soll das Problem einer ab und zu auftretenden dünnen schwarzen Linie ganz unten im Bild beheben. Casio gibt an, das dieser Fehler selten und nur in den BEST SHOT Szenen "Old Photo", "Business Cards And Documents" oder "White Board" bzw. anderen aufgetreten ist. In der Firmware Version 1.00 und 1.01 tritt dieses Problem gelegentlich auf. Nachdem die neuen Firmware 1.02 aufgespielt ist, ist der Fehler beseitigt.

Bevor man das Firmwareupgrade aufspielt sollte man prüfen welche Firmware Version derzeit tatsächlich installiert ist. Hierzu muss zunächst die Kamera ausgeschaltet werden. Drücken Sie nun auf die Taste Menü, halten diese gedrückt und schalten die Kamera ein. Halten Sie die Taste solange gedrückt, bis die Firmware Version auf dem Display der EX-Z1000 erscheint. Wenn nun die Version 1.00 oder 1.01 angezeigt wird, ist es Zeit für das neue Update.

Sony hat heute eine neue Firmware für die Sony Alpha 100 veröffentlicht

Sony hat heute eine neue Firmware für die Sony Alpha 100 veröffentlicht

Die Firmware-Versionsnummer wurde mit dem Update auf 1.01 angehoben und diese verbessert die Bildqualität bei Langzeitaufnahmen und beim Drucken auf einem Epson Drucker unter Verwendung der "Print Image Matching"-Funktion. Auch RAW- bzw. ARW-Dateien, die manchmal nicht von der mitgelieferten Software geöffnet werden konnten, sollen nun problemlos geöffnet werden können (hierfür ist jedoch auch noch ein Update der Software auf dem PC nötig). Eine weitere Neuerung: die Daten neuer Objektive erkennt die mitgelieferte "Image Data Converter SR"-Software nach dem Software-Update nun ebenfalls erfolgreich.

SDHC Kompatibilität: 4 neue Firmwareupdates für Pentax istDS, istDS2, istDL und istDL2

Pentax hat heute 4 neue Firmwareupdates für Pentax istDS, istDS2, istDL und istDL2 veröffentlicht. Diese erweitern die Kameras um die SDHC Kompatibilität und ermöglichen damit die Verwendung von Speicherkarten, die größer als 2 GB sind.

Die Firmware-Versionsnummern unterscheiden sich beinahe bei allen Kameras:

FujiFilm stellt neue Firmwareupdates für die FinePix F30 und die Z3 zur Verfügung

FujiFilm stellt neue Firmwareupdates für die FinePix F30 und die Z3 zur Verfügung

Beide Kameras, die FinePix F30 und die FinePix Z3 reagieren auf die neuen Firmwares identisch. Daher haben wahrscheinlich beide Firmwares bei beiden Geräten auch die Versionsnummer 1.02 erhalten. Der Fehler, dass Bilder auf dem kameraeigenen Display nicht betrachtet werden können, der in seltenen Fällen bei der F30 und der Z3 auftrat, soll nach dem einspielen der neuen Firmware behoben sein. Bei Geräten ohne dem Update wurde hierbei bei manchen Bildern ein Leserfehler ausgegeben und am PC wurden diese Fotos unvollständig bzw. fehlerhaft dargestellt. Auch die Erkennungsgeschwindigkeit der Kameras soll verbessert worden sein. Sobald die FinePix F30 oder FinePix Z3 - mit ca. 1.000 Bildern auf der Speicherkarte - per USB an den PC angeschlossen wurde, musste man bis zu 20 Sekunden warten, bevor die Kamera vom PC erkannt wurde. Nach dem Upgrade braucht das Gerät angeblich nur noch ca. 2 Sekunden.

Olympus stellt für die µ 810 eine neue Firmware zur Verfügung

Olympus stellt für die µ 810 eine neue Firmware zur Verfügung

Die Kamera kann unter Zuhilfenahme der Software "Olympus Master" (diese sollte im Lieferumfang der µ 810 dabei gewesen sein) über eine Onlineverbindung ins Internet auf den Firmwarestand 1.1 aktualisiert werden.

Mit diesem schlichten Update wird einzig und allein die Einschaltzeit - beim Benutzen der Olympus µ 810 in Verbindung mit einer xD Picture Speicherkarte - beschleunigt. Die Kamera ist damit schneller in Aufnahmebereitschaft als eine µ 810 ohne der Firmware in der Version 1.1. Um sich weiter zu informieren, können die unten angegebenen Links (unter anderem finden Sie dort die Update-Anleitung des Herstellers) verwendet werden.