Testbericht des Panasonic Leica DG Summilux 15mm F1,7 Asph.

Die kompakte und lichtstarke Festbrennweite für MFT-Kameras im Test

Kompakte lichtstarke Festbrennweiten machen das Micro-Four-Thirds System für viele Fotografen besonders interessant. Diese Objektive haben trotz einer guten Bildqualität oftmals sehr kleine Abmessungen und bringen nur rund 100g bis 150g auf die Waage. Eine kleine Festbrennweite, die sogar mit dem „Leica-Siegel“ für höchste optische Qualität versehen ist, ist das Panasonic Leica DG Summilux 15mm F1,7 Asph. Dieses wollen wir im folgenden Testbericht unter die Lupe nehmen.

Testbericht des Canon EF 50mm F1,8 STM

Die günstigste lichtstarke Festbrennweite von Canon für Vollformat und APS-C DSLRs im Test

Objektive mit 50mm Brennweite sind der Klassiker schlechthin. Ein Grund dafür dürfte sein, dass 50mm-Objektive sehr günstig erworben werden können und trotzdem eine hohe Lichtstärke zu bieten haben. In diesem Test nehmen wir das brandneue Canon EF 50mm F1,8 STM unter die Lupe, das von Canon im Frühjahr 2015 vorgestellt wurde und das sehr beliebte Canon EF 50mm F1,8 II abgelöst hat.

Testbericht des Canon EF-S 24mm F2,8 STM

Das Pancake Objektiv von Canon für Spiegelreflexkameras mit APS-C Sensor im Test

Mit dem Canon EF-S 24mm F2,8 STM hat Canon zur Photokina 2014 ein neues und besonders kompaktes Objektiv für APS-C Kameras vorgestellt. Wie bereits beim 2012 auf den Markt gebrachten Canon EF 40mm F2,8 STM handelt es sich dabei um ein sogenanntes „Pancake“. Was dieses trotz sehr kleiner Abmessungen zu leisten weiß, werden wir uns in diesem Testbericht ansehen.

Testbericht des 1 Nikkor 18,5mm F1,8

Die kompakte und lichtstarke Festbrennweite für das Nikon-1 System im Test

Das Nikon-1 System gehört aktuell zu den Wechselobjektiv-Systemen mit den kleinsten Objektivportfolios. Vor allem bei den lichtstarken Festbrennweiten befinden sich aktuell nur zwei Modelle mit einer Blendenöffnung größer als F2 im Angebot. Neben dem 1 Nikkor 32mm F1,2 ist dies das 1 Nikkor 18,5mm F1,8. In diesem Test wollen wir die preiswerte Festbrennweite unter die Lupe nehmen.

Testbericht des Sony FE 90mm F2,8 Macro G OSS

Das vollformattaugliche Makroobjektiv von Sony im Test an der Alpha 7R II

Die Objektivpalette der Vollformat-tauglichen FE-Objektive von Sony ist stetig am Wachsen, im Vergleich zum Portfolio von Canon oder Nikon – ohne Einsatz eines Adapters – aber noch relativ klein. Neben verschiedenen Zoomobjektiven und Festbrennweiten befindet sich mittlerweile auch das im Frühjahr 2015 vorgestellte Makroobjektiv Sony FE 90mm F2,8 Macro G OSS im Programm. Dieses haben wir an der hochauflösenden spiegellosen Systemkamera Sony Alpha 7R II getestet.

Olympus Body Cap Lens 9mm F8 Fisheye im Test

Extrem kompaktes Fisheye-Objektiv für Micro-Four-Thirds-Kameras

Diverse Hersteller haben Pancakeobjektive im Programm. Diese Objektive fallen besonders flach aus und sollen daher sprichwörtlich einem Pfannkuchen ähnlich sein. Eine Objektivklasse, deren Modelle noch weniger Platz in Anspruch nehmen, sind die sogenannten „Body Cap“-Objektive. Wie der Name bereits verrät, sollen diese Objektive einem Kameradeckel gleichen, der normalerweise zum Schutz des Inneren einer Kamera dient, wenn kein Objektiv angesetzt ist. Body Cap-Objektive werden von Olympus und Pentax angeboten. Olympus hat mit der Body Cap Lens 15mm F8 und der Body Cap Lens 9mm F8 gleich zwei derartige Objektive im Programm. In diesem Test wollen wir die Body Cap Lens 9mm F8 unter die Lupe nehmen.